So Richten Sie Ein Damenbekleidungsgeschäft Ein

Inhaltsverzeichnis:

So Richten Sie Ein Damenbekleidungsgeschäft Ein
So Richten Sie Ein Damenbekleidungsgeschäft Ein

Video: So Richten Sie Ein Damenbekleidungsgeschäft Ein

Video: Dialog - Einkaufen - Deutsch lernen 2022, Dezember
Anonim

Der Damenbekleidungsmarkt ist heute übersättigt. In einem hart umkämpften Umfeld sollten Unternehmer einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, um Kunden zu gewinnen. Das richtige Design eines Damenbekleidungsgeschäfts ist ein wichtiger Faktor, um Kunden zu gewinnen.

So richten Sie ein Damenbekleidungsgeschäft ein
So richten Sie ein Damenbekleidungsgeschäft ein

Es ist notwendig

  • - Geld;
  • - Designer-Dienstleistungen.

Anleitung

Schritt 1

Entscheiden Sie sich für das Konzept Ihres Shops. Das Design sollte zur Positionierung Ihrer Marke passen. Zum Beispiel sollte eine Boutique mit Kleidung für eine Geschäftsfrau nicht protzig und pompös wirken, während ein Geschäft für Abendkleider eine festliche Atmosphäre erfordert. Wenn Ihr Budget es zulässt, engagieren Sie einen professionellen Designer.

Schritt 2

Unabhängig vom Kleidungsstil und Budget, das Sie verkaufen, können Sie Ihr Geschäft in einer Einheitsgröße gestalten. Bevorzugen Sie klare Linien und strenge Proportionen. Versuchen Sie gleichzeitig, scharfe Ecken zu glätten und die sogenannten "räumlichen Labyrinthe" zu vermeiden, die den Kundenstrom blockieren. Versuchen Sie, die Verkaufsfläche entsprechend der Bekleidungskollektionen in Zonen einzuteilen, zum Beispiel „Strickwaren im Regal“, „Kleidung auf Konsolen“, „Accessoires auf der Theke“. Diese Zonen können durch verschiedene Schattierungen derselben Leitfarbe unterschieden werden. Wenn Sie mehrere Linien unter einer Marke verkaufen (Jugend, Casual usw.), wählen Sie das gleiche Farbschema, verwenden Sie jedoch unterschiedliche Dekore, um die Kollektionen zu unterscheiden. Fügen Sie beispielsweise in einem Jugendbekleidungsbereich helle Poster oder futuristische Lichter hinzu.

Schritt 3

Verwenden Sie nicht mehr als drei Farben bei der Gestaltung des Ladens und bevorzugen Sie Pastelltöne. Ein solches Farbschema wird den Raum optisch erweitern und verfeinern. Versuchen Sie, die Verkaufsfläche nicht mit unnötigem Dekor zu überladen, da dies die Aufmerksamkeit von der Kleidung selbst ablenkt.

Schritt 4

Denken Sie über Lichtlösungen nach. Die Beleuchtung sollte auf die Halterungen und Regale gerichtet sein, damit der Käufer die Farbgebung der Kleidung angemessen einschätzen kann. Der hinterleuchtete Kassenbereich wirkt im Börsensaal sehr eindrucksvoll: Er wird zum visuellen Mittelpunkt des Raumes, in dem man sich gerne aufhält.

Schritt 5

Das optimale Vitrinendesign sind Schaufensterpuppen mit ausgewählten Bildern. Versuchen Sie, so viele Kleidungsstücke wie möglich zu kombinieren: Käufer können versucht sein, alle Komponenten des im Fenster angezeigten Bildes zu kaufen. Platzieren Sie Schaufensterpuppen auf der Verkaufsfläche, damit Kunden die fertigen stilistischen Lösungen sehen können.

Beliebt nach Thema