So Bewerben Sie Ein Produkt

Inhaltsverzeichnis:

So Bewerben Sie Ein Produkt
So Bewerben Sie Ein Produkt

Video: So Bewerben Sie Ein Produkt

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Wie kann das so billig sein? Hinter den Kulissen von TEDI | Galileo | ProSieben 2023, Januar
Anonim

Eines der bekanntesten Gesetze der Werbepraxis lautet: "Werbung regt den Verkauf eines guten Produktes an und beschleunigt das Scheitern eines schlechten." Sind Sie sicher, dass Ihr Produkt zu den besten "in seiner Linie" oder sogar außer Konkurrenz gehört? Dann legen Sie los: Bewerben Sie Ihr Produkt einfach, smart und verständlich.

So bewerben Sie ein Produkt
So bewerben Sie ein Produkt

Anleitung

Schritt 1

Nehmen wir als Beispiel Printanzeigen.

Wann wird eine solche Werbung wirksam sein? In Fällen, in denen sie:

• positioniert Ihr Produkt eindeutig, dh. enthält Informationen über seine Funktionen, Wettbewerbsvorteile, einzigartige Funktionen;

• lenkt die Aufmerksamkeit auf die Marke;

• beruht auf den Motiven des Verbrauchers;

• verspricht dem Verbraucher spezifische Vorteile aus dem Kauf des Produkts;

• enthält eine originelle und leicht verständliche Werbeidee;

• hilft, ein „greifbares“und „sichtbares“Bild des Produkts zu schaffen (Bild-Stereotyp);

• hat einen klaren Fokus auf bestimmte reale und potenzielle Verbraucher (Zielgruppe);

• konzentriert sich auf das Wesentliche, bietet nur das Wesentliche an;

• macht auf sich aufmerksam durch einen einprägsamen Titel-Appeal, gelungene Kunst- und Textgestaltung etc.

Schritt 2

Vermeiden Sie beim Verfassen einer Werbebotschaft Negative, Phrasen mit dem Wort „Nein“im Text.

Используйте так называемые слова - «магниты» (слова с однозначно позитивным значением, например: «новый», «прочный», «бесплатный», «из натуральных материалов», «экономный», «легкий», «первый», «прибыльный» usw.).

Beleben Sie Ihre Werbebotschaft mit einem interessanten Bild, einer Illustration, einem Foto.

Schritt 3

Schreiben Sie prägnant, aber kurz. In manchen Fällen sind auch lange Texte sinnvoll: Ein potenzieller Verbraucher, der von einer interessanten Kaufaufforderung angelockt wird, könnte an interessanten Details zu Ihrem Produkt interessiert sein.

Arbeiten Sie mit Fakten, nicht nur mit Standardaussagen.

Schritt 4

Verwenden Sie bei der Gestaltung der sog. Positionseffekt: Die rechte Seite der Werbebotschaft wird besser erinnert als die linke (ca. zweimal). Verschiedene Farbkombinationen in der Werbung wurden experimentell auf die „Wahrnehmungswirkung“getestet. Nach den Ergebnissen einer der Studien sind sie in der folgenden Reihenfolge angeordnet (vom besten zum schlechtesten):

• blaue Farbe - auf weiß

• schwarze Farbe - auf gelb

• grün - auf weiß

• schwarze Farbe - auf weiß

• grün - auf rot

• rot - auf gelb

• rot - auf weiß

• orange Farbe - auf schwarz

• schwarz - auf Magenta

• orange Farbe - auf weiß

• rot - auf grün.

Schritt 5

Verwenden Sie die Schriftart mit Bedacht. Übersättigen Sie Ihren Anzeigentext nicht mit mehreren Schriftarten (Buchstabenmuster), Punktgrößen (Buchstabengrößen), unterschiedlichen Stärken (gerade, kursiv), Fettdruck und Schriftbreite. Eine Schrift in der Werbung kann auch einen eigenen „Charakter“haben: Sie kann „leicht“und „schwer“, „weiblich“und „männlich“, „elegant“und „unhöflich“, „geschäftlich“und „unterhaltsam“usw. sein. … Die Aufgabe eines Verkäufer-Werbetreibenden ist es, „ihre“Schrift für einen bestimmten Werbeanruf zu finden. Künstlerischer Geschmack und kreative Erfahrung sollen Ihnen dabei helfen.

Beliebt nach Thema