Wie Unterscheidet Man Gefälschte 1000 Rubel Von Echten?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Unterscheidet Man Gefälschte 1000 Rubel Von Echten?
Wie Unterscheidet Man Gefälschte 1000 Rubel Von Echten?

Video: Wie Unterscheidet Man Gefälschte 1000 Rubel Von Echten?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Ich habe GEWONNEN! Sehr seltener GEWINN! - Rubbellos Experiment Teil 3 2023, Februar
Anonim

Der 1.000-Rubel-Wert ist in Russland am beliebtesten und wird daher am häufigsten gefälscht. Etwa 90% der Fälschungen, die russische Banken jedes Jahr aufdecken, befinden sich in dieser Banknote. Um diese Banknote zu schützen, hat die Bank of Russia bereits drei Versionen einer 1.000-Rubel-Note herausgegeben. Jetzt sind Banknoten des Modells von 1997 und zwei ihrer Modifikationen - 2004 und 2010 - im Umlauf. Alle sind zahlungsfähig, aber da sie abgenutzt sind, wurden die Banknoten alten Stils aus dem Verkehr gezogen, und jetzt ist der Hauptteil des Umlaufs besetzt von Banknoten des Jahres 2010.

Wie unterscheidet man gefälschte 1000 Rubel von echten?
Wie unterscheidet man gefälschte 1000 Rubel von echten?

Anleitung

Schritt 1

Die Größe dieser Rechnung beträgt 157 * 69 mm. Alle drei Variationen der Banknote haben das gleiche Design, das der Stadt Jaroslawl gewidmet ist. Auf der Vorderseite befindet sich ein Denkmal für Jaroslaw dem Weisen und eine Kapelle, auf der Rückseite der Glockenturm und die Kirche Johannes des Täufers. Die Hauptfarbe der Banknote ist blaugrün, im neuen Muster ist Grau aufgetaucht und die blaue Farbe der Rückseite ist gesättigter geworden.

Schritt 2

Der Wert hat ein kombiniertes Wasserzeichen, bestehend aus einem Halbton (der Kopf des Denkmals für Y. dem Weisen) und einem Filigran (Nummer 1000). Auf einer echten Banknote weist das filigrane Wasserzeichen hellere Bereiche (im Vergleich zu einem Halbton-Wasserzeichen und Banknotenpapier) sowie dunkle Striche auf, die die Zahlen abheben und einen dreidimensionalen Effekt erzeugen.

Schritt 3

In das Papier des Geldscheins ist ein metallisierter Sicherheitsfaden eingebettet. Es ist darauf zu achten, dass dieser 5 mm breite Faden präzise eingebettet und nicht auf die Banknote geklebt wird (wie es bei Fälschungen oft der Fall ist). Es zeigt die sich wiederholenden Zahlen "1000", die durch Rauten getrennt sind.

Schritt 4

Gleiches gilt für die überall auf der Banknote verteilten Sicherheitsfasern: zweifarbig (abwechselnde Bereiche von Rot und Blau) und Grau. Sie müssen wie der Sicherheitsfaden in die Rechnung eingebettet und nicht nur gezogen werden.

Schritt 5

Wenn Sie genau hinschauen, können Sie sehen, dass das Hintergrundbild des Gebäudes rechts von der Kapelle (auf der Vorderseite) durch ein spezielles Raster erstellt wird - es besteht aus separaten kleinen grafischen Elementen (der Zahl 1000 und dem Text " Jaroslawl").

Schritt 6

Einige Elemente der Banknote haben erhabene Reliefs, die durch Berührung wahrnehmbar sind, nämlich: die Aufschrift "Ticket der Bank of Russia" (rechts), das Emblem der Bank of Russia (links), dünne Prägestriche (am linken und rechten Rand der Banknote) sowie eine spezielle Markierung für Menschen mit Sehbehinderung (im unteren linken Teil der Vorderseite der Banknote).

Schritt 7

Ein weiteres Merkmal eines echten 1.000-Rubel-Scheins ist die Mikroperforation. Wenn Sie die Banknote an die Lichtquelle halten, sehen Sie das Bild des Nennwerts der Banknote - die Zahl 1000. Sie besteht aus Reihen von Mikrolöchern. Trotzdem sollte die Oberfläche der Banknote an dieser Stelle nicht rau sein, denn bei echten Banknoten werden diese Löcher mit einem Laser gebohrt. Während Fälscher Klischees mit kleinen Nadeln verwenden, um Mikrolöcher zu machen. Eine solche falsche Mikroperforation ist tastbar.

Beliebt nach Thema