So Berechnen Sie Ihren ROI

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Ihren ROI
So Berechnen Sie Ihren ROI

Video: So Berechnen Sie Ihren ROI

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Werbeartikel Eiskratzer - so berechnen Sie Ihren Invest 2023, Februar
Anonim

Die Effektivität Ihres eigenen Geschäfts sowie die Leistung eines Handelsunternehmens werden am besten in Bezug auf die Rentabilität des Umsatzes bewertet. Tatsächlich nehmen die Eigentümer des Unternehmens sehr oft den Anstieg des Bruttoumsatzes als Indikator für den Erfolg. In der Praxis spiegelt jedoch nur die Rentabilität das tatsächliche Bild der Dinge wider.

So berechnen Sie Ihren ROI
So berechnen Sie Ihren ROI

Es ist notwendig

  • - Indikatoren für die wirtschaftliche Tätigkeit des Unternehmens;
  • - Taschenrechner.

Anleitung

Schritt 1

Die Umsatzrentabilität wird in einem bestimmten Verhältnis ausgedrückt, dessen Dynamik Sie in verschiedenen Berichtsperioden vergleichen können. Legen Sie zunächst den Zeitraum fest, über den Sie Ihren ROI berechnen möchten, z. B. ein Jahr oder ein Quartal. Bestimmen Sie die beiden Hauptwerte, die benötigt werden, um dieses Verhältnis zu finden: Nettoeinkommen und Gesamtumsatz. Der Nettogewinn ist der Teil des Bruttogewinns, der ohne Steuern (nach allen Steuerabzügen und Beiträgen zum Haushalt) in der Bilanz verbleibt. Es dient der Ausschüttung von Dividenden an die Aktionäre, der Erneuerung des Anlagevermögens und der Entwicklung des Unternehmens.

Umsatzerlöse sind die gesamten Einnahmen aus dem Verkauf von Waren, Dienstleistungen und Werken.

Schritt 2

Nachdem Sie diese beiden Werte berechnet haben, können Sie die Umsatzrendite ermitteln. Teilen Sie den Nettogewinn durch den Verkaufserlös, und Sie werden die Rentabilität herausfinden.Angenommen, der Verkaufserlös für das vorletzte Jahr betrug 3,5 Millionen Rubel und der Nettogewinn betrug 900 Tausend Rubel. Somit ist die Umsatzrendite = 0,9/3,5 = 0,2571, also 25,71 %. Und im letzten Jahr betrug der Verkaufserlös 3,7 Millionen Rubel und der Reingewinn - 950 Tausend. Die Rentabilitätsquote beträgt 25, 67%. Dieses Beispiel zeigt deutlich, dass eine Steigerung von Umsatz und Nettogewinn keine Steigerung der Rentabilität bedeutet, da die Rentabilitätsquote um 0,04 % gesunken ist.

Mit diesen Daten können Führungskräfte Entscheidungen zur Optimierung des Geschäfts treffen und die Gründe für den Rückgang der Rentabilität finden.

Schritt 3

Um ein vollständigeres Bild der Unternehmensleistung zu erhalten, berechnen Sie die Umsatzrendite auf mehreren Ebenen. Zum Beispiel für eine einzelne Produktgruppe oder für jeden Großkunden. Mit dieser Technik können Sie genauere Rückschlüsse auf die Arbeitsaussichten ziehen. Vielleicht verzichten Sie auf bestimmte Produkte oder optimieren Ihren Kundenstamm.

Beliebt nach Thema