So Berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag
So Berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag

Video: So Berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag

Video: So einfach die eigene Grundrente berechnen! 2022, Dezember
Anonim

Bürger der Russischen Föderation, die vor der Rentenreform 2002 gearbeitet haben, haben Anspruch auf eine Rentenzulage namens Valorisierung. Das Verfahren zur Berechnung und Zahlung dieser zusätzlichen Zahlung wird auf der Grundlage der von der Pensionskasse der Russischen Föderation festgelegten Normen festgelegt.

So berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag
So berechnen Sie Ihren Rentenzuschlag

Anleitung

Schritt 1

Bestimmen Sie die Höhe Ihres Durchschnittsverdienstes im Zeitraum 2000-2001 anhand der Daten der Rentenversicherungspflicht. Sie können das entsprechende Zertifikat auch am bisherigen Arbeitsplatz beantragen. Teilen Sie den resultierenden Wert durch die Höhe des durchschnittlichen Monatslohns im gleichen Zeitraum im Land.

Schritt 2

Berechnen Sie die Dienstaltersquote, die für alle Versicherten 0,55 beträgt und sich mit jedem Dienstjahr um 0,01 erhöht. In diesem Fall sollte der resultierende Wert den Wert von 0,75 nicht überschreiten Multiplizieren Sie den Dienstzeitkoeffizienten mit dem Verhältnis des Durchschnittseinkommens und des Durchschnittsgehalts im Juli 2001, das 1.671 Rubel entspricht. Als Ergebnis erhalten Sie eine geschätzte Altersrente.

Schritt 3

Informieren Sie sich über die voraussichtliche Auszahlungsdauer der Altersrente. Wenn Sie vor 2002 Rentner geworden sind, beträgt dieser Wert 144 Monate. Wenn später, erhöhen Sie diesen Wert für jedes weitere Jahr um 6, wobei der Betrag 192 nicht überschreiten sollte. Danach erhöhen Sie den Wert für jedes Jahr um eins.

Schritt 4

Ermitteln Sie die Höhe des Rentenkapitals zum 01.01.2002. Dazu wird der Wert 450 vom berechneten Teil abgezogen und durch die voraussichtliche Zahlungsfrist geteilt. Passen Sie das geschätzte Rentenkapital um den Indexierungskoeffizienten an, der von der Regierung der Russischen Föderation für verschiedene Zeiträume unterschiedlich festgelegt wird. Machen Sie sich diesbezüglich zunächst mit den einschlägigen Vorschriften vertraut.

Schritt 5

Berechnen Sie die Höhe des Rentenzuschlags. Dazu müssen Sie den Prozentsatz bestimmen. Sie beträgt 1% für jedes Jahr Berufserfahrung bis zum 01.01.2002. Wenn Sie während der UdSSR-Zeit über Berufserfahrung verfügen, addieren Sie weitere 10 % zum resultierenden Wert. Multiplizieren Sie den Prozentsatz der Prämie mit dem Betrag des Rentenkapitals, um die Höhe der Aufwertung zu bestimmen.

Beliebt nach Thema