So Berechnen Sie Den Deckungsgrad

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Den Deckungsgrad
So Berechnen Sie Den Deckungsgrad

Video: So Berechnen Sie Den Deckungsgrad

Video: Deckungsbeitrag berechnen mit einfachem Beispiel 2022, Dezember
Anonim

Bei der Analyse der Liquidität, d. h. der Fähigkeit eines Unternehmens, seine kurzfristigen Verpflichtungen zu Lasten schnell verkaufter Vermögenswerte rechtzeitig zu begleichen, werden eine Reihe von Koeffizienten berechnet. Darunter ist die aktuelle Liquiditätsquote oder Coverage Ratio.

So berechnen Sie den Deckungsgrad
So berechnen Sie den Deckungsgrad

Anleitung

Schritt 1

Der Deckungsgrad charakterisiert die Fähigkeit des Unternehmens, kurzfristige Verbindlichkeiten durch den Verkauf von Umlaufvermögen fristgerecht zu begleichen. Dies ist der häufigste Indikator, der die Liquidität einer Organisation charakterisiert. Je höher der Wert, desto solventer ist das Unternehmen.

Schritt 2

Dieses Verhältnis gibt an, wie viele Rubel des Umlaufvermögens des Unternehmens auf den Rubel der kurzfristigen Verbindlichkeiten entfallen. Mit anderen Worten, es ermöglicht Ihnen zu bestimmen, welcher Teil der kurzfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens zu Lasten des Umlaufvermögens zurückgezahlt werden kann. Daher kann theoretisch eine Organisation, in der das Umlaufvermögen die Höhe der kurzfristigen Verbindlichkeiten übersteigt, als erfolgreich funktionierend angesehen werden.

Schritt 3

Die Berechnung des Deckungsgrades ist ziemlich einfach. Es ist definiert als das Verhältnis des Umlaufvermögens zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens. Als Vermögenswerte werden in diesem Fall Kassenbestände des Unternehmens und auf Bankkonten, Forderungen mit einer Laufzeit von weniger als 12 Monaten, Anschaffungskosten der Vorräte, sonstige kurzfristige Vermögenswerte, beispielsweise kurzfristige Finanzanlagen, verstanden. Es ist jedoch zu beachten, dass nicht alle in der Bilanz ausgewiesenen Vermögenswerte kurzfristig sind. Einige Lagerbestände oder überfällige Forderungen weisen keine Liquidität auf. Unter kurzfristigen Verbindlichkeiten versteht man Darlehen mit nächster Fälligkeit, Verpflichtungen gegenüber Mitarbeitern der Organisation, dem Budget, außerbudgetären Mitteln usw.

Schritt 4

Der Wert des Deckungsgrades ist in der Regel in verschiedenen Branchen nicht gleich. Sein normativer Wert beträgt 2. Ein Koeffizient unterhalb des festgelegten Niveaus wird als kritisch angesehen. Die Zunahme der Dynamik dieses Indikators wird als positiver Aspekt gewertet und zeigt, dass das Risiko, das mit der Schwierigkeit des Verkaufs der Vermögenswerte des Unternehmens verbunden ist, abnimmt.

Beliebt nach Thema