Was Kann Im Winterstand Gehandelt Werden

Inhaltsverzeichnis:

Was Kann Im Winterstand Gehandelt Werden
Was Kann Im Winterstand Gehandelt Werden
Video: Was Kann Im Winterstand Gehandelt Werden
Video: Что за werden? 2023, Februar
Anonim

Eine der einfachsten Arten des individuellen Unternehmertums, die es Ihnen ermöglicht, ein profitables Geschäft ohne Sonderkosten zu organisieren, ist der Einzelhandel in einem Tablett oder in einem Kiosk. Es ist jedoch notwendig, die ausgeprägte Saisonalität des russischen Klimas zu berücksichtigen und das Sortiment daran anzupassen.

Was kann im Winterstand gehandelt werden
Was kann im Winterstand gehandelt werden

Wie wählt man das richtige Sortiment aus?

Ein kleiner Kiosk in guter Lage kann seinem Besitzer bei richtiger Sortimentsauswahl bis zu zwei- bis dreitausend Dollar Nettogewinn pro Monat einbringen. Wenn es sich nicht um Stände handelt, die sich auf etwas Bestimmtes spezialisiert haben, zum Beispiel Backwaren, Gemüse und Obst, Milchprodukte, Fast Food, sondern um die üblichen Kioske mit einem beliebten Lebensmittelsortiment, dann wird die Popularität bestimmter Produkte unterschiedlich sein Zeiten des Jahres. Auf der anderen Seite werden einige Artikel das ganze Jahr über nachgefragt. Zigaretten, Säfte, Kekse, Snacks, Kaugummi sind also immer beliebt. Aber gekühlte Produkte, dh kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke, Bier und Eiscreme im Winter, werden eindeutig nicht das beliebteste und relevanteste Produkt sein, daher ist es besser, ihre Präsenz in den Fenstern in der kalten Jahreszeit zu begrenzen. Geben Sie bei der Planung von Großkäufen vorübergehend die Artikel auf, die wahrscheinlich nicht schnell genug verkauft werden. Da der Gewinn des Kiosks direkt mit dem Umsatz zusammenhängt, besteht Ihre Aufgabe darin, die Waren zu finden, deren Nachfrage im Winter nicht nur nicht sinkt, sondern im Gegenteil steigt.

Ein Satz von 500-600 Artikeln gilt als akzeptables Sortiment für einen gewöhnlichen Stand, da es schwierig ist, eine größere Anzahl auf der Vitrine zu platzieren.

Zusätzliche Einnahmequellen im Winter

Wenn sich Ihr Kiosk im relativen Stadtzentrum befindet, können Sie zusätzlich zum ganzjährigen Sortiment erwärmtes Gebäck und heiße Getränke hinzufügen. Dies verursacht keine unnötigen Kosten, da Sie buchstäblich eine Mikrowelle und eine Thermoskanne für einen Cent kaufen können. Stellen Sie sich vor, wie viele Menschen davon träumen, sich beim Warten auf den Transport an der Bushaltestelle aufzuwärmen - das sind Ihre potenziellen Kunden, die leicht vom Geruch von heißen Backwaren und Kaffee angezogen werden. Darüber hinaus können Sie einfache Gerichte zum Mitnehmen wie Knödel oder Knödel anbieten. Es ist jedoch notwendig, die Qualität der Produkte zu überwachen, um keine Kunden zu verlieren.

Beachten Sie, dass einige Arten von Waren eine Genehmigung benötigen. Es ist besser, sich um die Beschaffung zu kümmern, als mit den Aufsichtsbehörden in Konflikt zu geraten.

Ein Glas heißer Tee oder Kaffee ist gut, wenn man auf den Bus warten muss oder auf dem Weg zum College schnell etwas essen muss, aber in Wohnheimbereichen wird in der Regel ein etwas anderes Sortiment von den Ständen erwartet. Eine Person, die von der Arbeit nach Hause kommt, interessiert sich nicht für Kuchen und heiße Getränke. Aber solche Leute sind oft daran interessiert, Produkte für zu Hause zu kaufen, und hier kann die kalte Jahreszeit zum Greifen nah sein. Durch die Installation eines tragbaren Tabletts mit gefrorenem Gemüse, Fisch und Halbfertigprodukten können Sie beispielsweise den Umsatz erheblich steigern, insbesondere wenn Sie die Haltbarkeit der Produkte genau überwachen. Gleichzeitig müssen Sie keine spezielle Gefrierausrüstung kaufen - der Winter wird alles für Sie tun.

Beliebt nach Thema