So Erstellen Sie Eine Prognostizierte Gewinn- Und Verlustrechnung

Inhaltsverzeichnis:

So Erstellen Sie Eine Prognostizierte Gewinn- Und Verlustrechnung
So Erstellen Sie Eine Prognostizierte Gewinn- Und Verlustrechnung

Video: So Erstellen Sie Eine Prognostizierte Gewinn- Und Verlustrechnung

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Gewinn- und Verlustrechnung leicht gemacht ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO 2023, Februar
Anonim

Die prognostizierte Gewinn- und Verlustrechnung ist eine Form des Jahresabschlusses, die vor Beginn des Planungszeitraums erstellt wird und die Ergebnisse der geplanten Produktionstätigkeit zeigt. Es wird erstellt, um die Zahlung der Einkommensteuer bei der Berechnung der Veränderung des Mittelbetrags im Haushaltsfonds des Unternehmens zu ermitteln und zu berücksichtigen.

So erstellen Sie eine prognostizierte Gewinn- und Verlustrechnung
So erstellen Sie eine prognostizierte Gewinn- und Verlustrechnung

Anleitung

Schritt 1

Geben Sie den Titel des Dokuments oben in der rechten Ecke des Dokuments ein: "Prognose-Gewinn- und Verlustrechnung". Neben dem Datum der Meldung und dem Namen des Unternehmens.

Schritt 2

Machen Sie eine Tabelle. Der Prognosebericht sollte auf der Grundlage der in den Verkaufsbudgets enthaltenen Daten zum Einstandspreis, den verkauften Waren sowie zu den laufenden Ausgaben erstellt werden. In diesem Fall müssen Angaben zu sonstigen Gewinnen, sonstigen Aufwendungen und zur Höhe der Einkommensteuer hinzugefügt werden.

Schritt 3

Unterteilen Sie die Spalten nach Monat, wenn Sie einen Prognosebericht für das Jahr erstellen. Wenn es mehrere Jahre im Voraus vorgesehen war, können Sie die Spalten nach Jahren aufteilen. Lassen Sie in diesem Fall die erste Zeile der ersten Spalte leer, denn direkt darunter müssen Sie in den folgenden Zeilen die Namen der folgenden Indikatoren eingeben: Startkapital, Verkaufserlös, Herstellkosten, Ein- Zeitkosten, Fixkosten, Gesamtgewinn, Gesamtkosten.

Schritt 4

Führen Sie einen Kostenvoranschlag durch. Erstellen Sie dazu ein Kostenmodell, das diesen Indikator in Abhängigkeit von Änderungen verschiedener Verbrauchsfaktoren bestimmter Ressourcen oder Preise automatisch neu berechnet.

Schritt 5

Widmen Sie Ihrer Einstandspreistabelle einige Zeilen. Geben Sie die Daten zum Anfangsbestand, die Transportkosten für den Einkauf, die Anzahl der zu verkaufenden Waren an Geben Sie dann die Summe der Endbestände aus.

Schritt 6

Teilen Sie die einmaligen Kosten in mehrere Bereiche auf: Registrierung, Tools. Dann teilen Sie die Fixkosten des Unternehmens in folgende Gruppen ein: Steuern, Werbung, Löhne, Rentenbeiträge, Verbrauchsmaterialien.

Schritt 7

Tragen Sie die Plandaten in die resultierende Tabelle ein. Führen Sie danach alle notwendigen Berechnungen der Summen durch.

Beliebt nach Thema