So Eröffnen Sie Einen Buyout-Shop

Inhaltsverzeichnis:

So Eröffnen Sie Einen Buyout-Shop
So Eröffnen Sie Einen Buyout-Shop

Video: So Eröffnen Sie Einen Buyout-Shop

Video: Wie kann das so billig sein? Hinter den Kulissen von TEDI | Galileo | ProSieben 2022, Dezember
Anonim

Ein Geschäft zu eröffnen ist der Traum vieler Menschen, die es satt haben, für einen Onkel zu arbeiten. Ihr eigener Chef zu sein, nicht von den Chefs und dem auferlegten Arbeitsplan abhängig zu sein, die Regeln selbst festzulegen und sich nur auf Ihr eigenes Können und Glück zu verlassen. Eines der sichersten und effizientesten (in Bezug auf Kosten und Risiko) Geschäfte ist die Eröffnung eines Secondhand- oder Buyout-Ladens.

So eröffnen Sie einen Buyout-Shop
So eröffnen Sie einen Buyout-Shop

Anleitung

Schritt 1

Der Second-Hand-Laden unterscheidet sich vom üblichen dadurch, dass er keine Neuware von Großhändlern, Händlern oder Herstellern verkauft, sondern gebrauchte, die auf Provision von der Bevölkerung angenommen werden. Zu den unbestrittenen Vorteilen eines solchen Geschäftes gehört die Tatsache, dass in der Anfangsphase keine großen Kosten für den Kauf von Waren anfallen, da Sie den Verkäufer erst nach dem Verkauf seines Artikels bezahlen können, indem Sie einen bestimmten Prozentsatz des Transaktionsbetrags berechnen. Grundsätzlich ist ein Secondhand-Laden eher eine vermittelnde Organisation als ein Händler.

Schritt 2

Im Gegensatz zu einer Provision gibt ein Buy-up-Geschäft den Menschen die Möglichkeit, sofort Geld für ihre Waren zu erhalten, wodurch alle mit dem Verkauf verbundenen Risiken auf den Laden gelegt werden. Natürlich ist es notwendig, Dinge 10-20% unter dem Verkaufspreis zu kaufen. Viele Menschen brauchen sofort Geld, daher ist es unwahrscheinlich, dass es in einem solchen Geschäft an Waren mangelt.

Schritt 3

Zuerst müssen Sie entscheiden, was Sie genau kaufen möchten. Die beliebteste Option ist der Kauf von kleinen elektronischen Geräten, Mobiltelefonen und Schmuck von der Bevölkerung. Der Vorteil dabei ist, dass Sie für den Verkauf eines solchen Produkts keine großen Verkaufsflächen benötigen, wodurch Sie deutlich Miete sparen können, während ein multifunktionaler Secondhand-Laden ausreichend große Größen benötigt, um Waren auszustellen und zu lagern.

Schritt 4

Nachdem Sie die Tätigkeitsrichtung gewählt und alle erforderlichen Genehmigungen erhalten haben (Sie können dies selbst oder mit Hilfe von Anwälten tun, die Dienstleistungen für die Registrierung von Unternehmern erbringen), können Sie mit der Suche nach einer geeigneten Mietwohnung beginnen. Zu den zentralen Einkaufszentren der Stadt sollte man sich nicht anstrengen, da die Mieten dort sehr hoch sind. Viel effizienter ist es, ein paar Quadratmeter auf dem Markt oder in einem Einkaufszentrum in einem Wohngebiet zu mieten. Abhängig vom Grad der Provinzialität der Stadt kostet die Miete etwa 5-15 Tausend Rubel pro Monat. Sie müssen auch die Kosten für die Ausstattung der Verkaufsstelle, der Kasse, der Vitrinen, der Theken tragen.

Schritt 5

Zunächst können Sie selbstständig am Schalter arbeiten, um kein Geld für den Lohn auszugeben. Um die zu Ihnen gebrachten Kommissionsgüter richtig bewerten zu können, benötigen Sie natürlich einige Spezialkenntnisse (Elektronik, Edelmetalle, alte Münzen und Bücher verstehen).

Schritt 6

Auf Werbung nicht verzichten. Es macht keinen Sinn, viel Geld für Fernseh- oder Radiowerbung auszugeben, es ist besser, Anzeigen in Zeitungen zu platzieren, ein Schild oder Banner daneben aufzuhängen. Werbung in Aufzügen und Hauseingängen in der Nähe Ihres Geschäfts ist sehr effektiv. Die Kosten für eine solche Werbung betragen in der Anfangsphase etwa 5-10 Tausend Rubel. Außerdem benötigen Sie für den Wareneinkauf direkt Startkapital. Hier können Sie nur von Ihren Fähigkeiten und Markteinschätzungen ausgehen, aber es macht kaum Sinn, ein Paar gebrauchte Telefone oder ein oder zwei goldene Armbänder zu verkaufen, da ein reichhaltiges Sortiment mehr potenzielle Käufer anzieht.

Beliebt nach Thema