So Zahlen Sie Einzelunternehmer An Eine Pensionskasse

Inhaltsverzeichnis:

So Zahlen Sie Einzelunternehmer An Eine Pensionskasse
So Zahlen Sie Einzelunternehmer An Eine Pensionskasse

Video: So Zahlen Sie Einzelunternehmer An Eine Pensionskasse

Video: Индивидуальный предприниматель в Германии (Einzelunternehmen) 2022, Dezember
Anonim

Ein Einzelunternehmer ist verpflichtet, Beiträge an die Pensionskasse zu leisten. Diese Abzüge sind für alle obligatorisch. Der Unternehmer hat das Recht, selbst zu entscheiden, wann es für ihn bequemer ist, Beiträge an die Pensionskasse der Russischen Föderation zu zahlen.

So zahlen Sie Einzelunternehmer an eine Pensionskasse
So zahlen Sie Einzelunternehmer an eine Pensionskasse

Es ist notwendig

Zahlungsbelege, Reisepass, TIN-Nummer

Anleitung

Schritt 1

Einzelunternehmer leisten zwei Arten von Beiträgen an die Pensionskasse: feste Beiträge an die Pensionskasse (PK, PFR) sowie Beiträge an die FFOMS (Bundeskasse der obligatorischen Krankenversicherung) und TFOMI (Gebietskasse der obligatorischen Krankenversicherung). Bevor Sie Gelder an die Pensionskasse überweisen, müssen Sie sich an die Zweigstelle der Pensionskasse der Russischen Föderation wenden und prüfen, ob Zahlungsrückstände für das Vorjahr vorliegen. Wenn keine Schulden bestehen, muss die Pensionskassenabteilung für das gesamte laufende Jahr Quittungen über die Schuldentilgung ausstellen. Dieser Vorgang sollte vor dem 1. März des Jahres durchgeführt werden, in dem die Zahlungen erfolgen.

Schritt 2

Nach Erhalt der Quittungen können Sie bereits die Gebühren bezahlen. Wie und in welchen Zeiträumen Zahlungen geleistet werden, entscheidet der Zahler, denn es gibt Zahlungen, die monatlich, vierteljährlich oder einmal im Jahr zu leisten sind. Die Zahlung kann über einen Geldautomaten oder über jede Bankfiliale erfolgen. Über den Geldautomaten können Sie sich auch über die Höhe der Schulden informieren, dazu müssen Sie die TIN des Zahlers am Geldautomaten eingeben und sich mit den anstehenden Zahlungen vertraut machen. Die Zahlung muss spätestens am letzten Tag des Quartals erfolgen.

Schritt 3

Ein wichtiges Merkmal dieser Zahlungen ist auch, dass Sie im Dezember dieses Jahres bei der Zweigstelle der Pensionskasse erscheinen müssen, um zu prüfen, ob die Pensionsbeiträge im Rückstand sind. Wenn keine Schulden bestehen, gilt das Jahr als abgeschlossen und es werden keine Geldbußen erhoben. Bei Zahlungsverzögerungen beträgt die Strafe jedoch 10 % der Gebühren für das Vorjahr. Wird eine Beitragsüberzahlung festgestellt, wird dieser Überzahlungsbetrag automatisch auf das erste Quartal, den Monat oder eine andere Periode des auf das laufende Jahr folgenden Jahres übertragen.

Beliebt nach Thema