So Füllen Sie Einen Zahlungsauftrag Für Die Überweisung Von Steuern Im Jahr Aus

Inhaltsverzeichnis:

So Füllen Sie Einen Zahlungsauftrag Für Die Überweisung Von Steuern Im Jahr Aus
So Füllen Sie Einen Zahlungsauftrag Für Die Überweisung Von Steuern Im Jahr Aus

Video: So Füllen Sie Einen Zahlungsauftrag Für Die Überweisung Von Steuern Im Jahr Aus

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: EÜR einfach erklärt! Einnahmen-Überschuss-Rechnung ausfüllen (inkl Excel-Vorlage + Kleinunternehmer) 2023, Januar
Anonim

Um Steuern von seinem Girokonto in den Haushalt zu überweisen, muss der Eigentümer einen Zahlungsauftrag für die Bank erteilen, damit der Ökonom die Operation durchführen kann. Grundsätzlich kann der Kunde mit Hilfe der Kundenbank selbstständig Zahlungen an den Haushalt überweisen, die Steueraufsichtsbehörde benötigt jedoch noch eine Bestätigung der Überweisung, die durch das Siegel der Bank bestätigt wird.

So füllen Sie einen Zahlungsauftrag für die Überweisung von Steuern aus
So füllen Sie einen Zahlungsauftrag für die Überweisung von Steuern aus

Es ist notwendig

Angaben zum Verwendungszweck der Zahlung

Anleitung

Schritt 1

Ein Zahlungsauftrag zur Überweisung von Steuern an eine Haushaltsorganisation unterscheidet sich von einem regulären Auftrag, da zusätzliche Anforderungen an ihn gestellt werden.

Schritt 2

Für jede Steuerart muss der Kontoinhaber einen separaten Auftrag erteilen. Ein Dokument darf nur eine Zahlungsart gemäß dem Haushaltsklassifizierungscode angeben.

Schritt 3

Beim Ausfüllen des Dokuments muss der spezifische Wert des Indikators des Abrechnungsdokuments im Feld 104-110 angegeben werden, es sei denn, Zahlungen an den Haushalt werden ohne Eröffnung eines Girokontos überwiesen. In diesem Fall werden Nullen in das Feld 104-110 eingefügt.

Schritt 4

Der Code gemäß dem allgemeinen Klassifikator von Objekten der territorialen Aufteilung wird in Feld 105 eingetragen.

Schritt 5

Dann ist in Feld 106 die Grundlage für die Geldüberweisung anzugeben, deren Wert aus 2 Zeichen besteht: "TR" - die Verpflichtung zur Rückzahlung der Schulden der Steuerbehörde, "TP" - laufende Zahlungen; „BF“- laufende Zahlungen einer Person, die ein Bankkonto besitzt; "ZD" - Selbstrückzahlung von Schulden für vergangene Zeiträume, ohne die Anforderung der Steuerbehörde; "OT" - aufgeschobene Schulden.

Schritt 6

Der Indikator des Steuerzeitraums wird im Feld 107 angegeben, hat 10 Stellen und wird verwendet, um ein bestimmtes Zahlungsdatum oder eine bestimmte Häufigkeit anzugeben, die jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich sein kann.

Schritt 7

Der Indikator der Belegnummer wird im Feld 108 angegeben und hängt von der Zahlungsbasis ab. Null wird gesetzt, wenn freiwillige, laufende Zahlungen geleistet werden und auch keine Vorgabe des Finanzamtes vorliegt.

Schritt 8

Der Bestelldatumsindikator wird auch im Feld 109 angezeigt, er ähnelt dem Feld 107.

Schritt 9

Der Indikator der Zahlungsart wird in Feld 110 eingetragen und hat die Form: "PL" - Zahlung der Zahlung, "NS" - Zahlung der Steuer, "GP" - staatliche Abgabe, "PE" - Zahlung von Strafen, "ВЗ " - Beitrag, "CA" - Zahlungssteuersanktionen, "PC" - aufgelaufene Zinsen und "ASh" - Bußgelder.

Schritt 10

Der Verwendungszweck muss alle zusätzlichen Informationen enthalten, die dem Empfänger helfen, den Absender zu identifizieren.

Beliebt nach Thema