Wie Unterscheidet Sich OJSC Von LLC?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Unterscheidet Sich OJSC Von LLC?
Wie Unterscheidet Sich OJSC Von LLC?

Video: Wie Unterscheidet Sich OJSC Von LLC?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Differences Between a JSC and LLC 2023, Februar
Anonim

Eine der beliebtesten Eigentumsformen von Wirtschaftsunternehmen, die verschiedene Arten von Aktivitäten ausüben, sind Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLC) und eine Aktiengesellschaft (OJSC - offene Aktiengesellschaft).

Wie unterscheidet sich OJSC von LLC?
Wie unterscheidet sich OJSC von LLC?

Geschäftseinheiten

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die von einer oder mehreren Personen gegründet wird. Das genehmigte Kapital wird durch Aktien unter seinen Gründern aufgeteilt. Alle Gesellschafter einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung übernehmen die Risiken, die mit der wirtschaftlichen Tätigkeit dieser juristischen Person verbunden sind, entsprechend ihrer Anteile, die ihnen am genehmigten Kapital zugerechnet werden.

Eine Aktiengesellschaft ist eine Handelsgesellschaft, deren Finanzen in der genauen Anzahl von Aktien dargestellt werden, die wiederum einen Nennwert haben. Die Aktien können im Besitz der Personen sein, die sie gekauft haben. Einer der Hauptunterschiede dieser Art der Unternehmensführung besteht darin, dass eine unbegrenzte Anzahl von Personen Aktien besitzen kann. Aktien können verkauft und zurückgenommen werden sowie ihren eigenen Wert je nach Wechselkurs ändern, wenn es sich um große Marktteilnehmer handelt.

Hauptstadt

Das Grundkapital einer Aktiengesellschaft wird aus dem realen Aktionspreis gebildet, zu dem die Aktionäre die Aktien erworben haben. Werbepapiere, die unter den Gründern verteilt werden, können Sie mit Geld, Eigentum, Dienstleistungen usw. bezahlen.

Das Stammkapital einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist der Gesamtwert der Aktien, die die Gründer einer bestimmten Geschäftsform besitzen.

Anteile am genehmigten Kapital

Die Gründer von LLC und OJSC können normale Bürger und juristische Personen sein. Vertreter der Regierung und der lokalen Gebietskörperschaften haben kein Recht, als Mitbegründer dieser beiden Formen der Wirtschaftstätigkeit aufzutreten.

Aufgrund ihrer Struktur ist eine LLC geschlossener als eine OJSC. In einer GmbH können nicht mehr als 50 Personen Gründer sein. Wenn diese Zahl höher ist, muss die juristische Person in den nächsten 12 Monaten nach der Registrierung des "zusätzlichen" Eigentümers eine OJSC werden. Im Falle der Nichtumwandlung wird sie gemäß dem gesetzlich festgelegten Verfahren beseitigt.

Damit die Registrierung von OJSC und LLC in Übereinstimmung mit allen gesetzlichen Normen erfolgen kann, stellen die Steuerbehörden ein ganzes Paket von Dokumenten eines Standardtyps zur Verfügung. Die Registrierung einer offenen Aktiengesellschaft wird nur durch die Notwendigkeit einer urkundlichen Bestätigung der Werbepapiere erschwert.

Die Charta

Das wichtigste Gründungsdokument für eine LLC ist die Charta. Sie wird von allen Beteiligten an der Schaffung dieser Wirtschaftsform schriftlich genehmigt. Es schreibt ihre Anteile und Parameter der gemeinsamen Aktivitäten vor.

Die Charta ist auch das wichtigste Dokument für die Organisation der Aktivitäten einer Aktiengesellschaft. Lediglich zu allen Punkten wurde ein Punkt über das Eigentum an Aktienpapieren und das Verfahren zu deren Handhabung hinzugefügt. So ist beispielsweise im Westen festgelegt, dass dem Gründer eines Unternehmens nicht notwendigerweise durch Beschluss des Verwaltungsrats, der das Recht zur Veräußerung hat, ein Aktienanteil entzogen werden kann, d.h. Entlassung von Führungskräften (Top-Managern) aus der Geschäftsführung und Entzug von 10 % der „als Belohnung“für die Stelle erhaltenen Aktien. In Russland gibt es eine solche Praxis nicht. Noch nicht.

Beliebt nach Thema