So Berechnen Sie Die Einkommensteuer

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Die Einkommensteuer
So Berechnen Sie Die Einkommensteuer

Video: So Berechnen Sie Die Einkommensteuer

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Wie berechnet man die Einkommensteuer? So geht´s! 2023, Februar
Anonim

Wer zahlt Einkommensteuer? Diese Steuer wird von in- und ausländischen Organisationen gezahlt, die von Aktivitäten auf dem Territorium Russlands profitieren.

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

Anleitung

Besteuert wird nur das Nettoeinkommen. Dies bedeutet, dass Sie zur korrekten Berechnung der Steuer den Gesamtgewinn um den Betrag der Ausgaben reduzieren müssen. Was gilt als Gewinn des Unternehmens? In der Abgabenordnung sieht Artikel 248 eine klare Definition der Einkünfte vor, von denen diese Steuer erhoben werden kann. Die Artikel 252 - 267 enthalten eine detaillierte Beschreibung der Ausgaben, um die der erzielte Gewinn bei der Berechnung der Einkommensteuer gekürzt werden kann.

Um die Steuerbemessungsgrundlage zu bestimmen, ist es daher erforderlich:

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

1. Berechnen Sie zunächst den Gewinn, der sich aus allen Einnahmen des Kalenderjahres zusammensetzt, und berücksichtigen Sie dann alle Ausgaben für den gleichen Zeitraum. Der Besteuerungszeitraum für diese Steuer ist ein Kalenderjahr.

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

2. Ziehen Sie den Betrag der Ausgaben vom Betrag des Gewinns ab, so erhalten Sie die Besteuerungsgrundlage. Eine Gewinnminderung um mehr als 50 % ist nicht zulässig. Sollten Ihre Ausgaben diesen Prozentsatz überschritten haben, können diese in Absprache mit dem Steuerinspektor auf einen anderen Steuerzeitraum übertragen werden. Die Eigentätigkeit in einer so wichtigen Angelegenheit ist mit negativen Konsequenzen in Form von Geldstrafen verbunden.

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

… Gemäß Artikel 284 unterliegt die Einkommensteuer einem Steuersatz von 24%. Davon 6, 5% - Überweisungen an den Bundeshaushalt und 17, 5% - an die territorialen. Wenn Sie Grund haben, sich als sozial geschützte Bevölkerungsgruppe zu betrachten, kann Ihr auf den Territorialfonds übertragener Steuersatz auf 13,5 % gesenkt werden. Wenn nicht, teilen Sie den Betrag der Bemessungsgrundlage durch 100 und multiplizieren Sie ihn mit 24. Dies ist der Betrag Ihrer Einkommensteuer.

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

Wenn Sie den Steuerbetrag auf die Haushalte verschiedener Ebenen verteilen müssen, wird der steuerpflichtige Betrag zuerst durch 100 geteilt und dann zuerst mit 6, 5 (Bundeshaushalt) und dann mit 17, 5 (Regionalhaushalt) multipliziert..

Zum Beispiel beträgt das Gesamteinkommen eines Unternehmens 100.000 Rubel. Die Kosten beliefen sich auf 60.000 Rubel. Dann ziehen wir 100.000 ab (die Hälfte) und wir erhalten 50.000 Rubel. Dies ist der Betrag der Bemessungsgrundlage. Wir teilen 50.000 durch 100 und multiplizieren nacheinander mit 6, 5, dann mit 17, 5. Wir erhalten: Überweisungen an den Bundeshaushalt - 3.250 Rubel und an den lokalen Haushalt - 8.750 Rubel. Wenn in Ihrem Fall die Rate der Überweisungen an den Regionalhaushalt 13,5 % beträgt, beträgt sie 6.700 Rubel.

So berechnen Sie die Einkommensteuer
So berechnen Sie die Einkommensteuer

Beliebt nach Thema