Abfallrecycling Als Unternehmen

Inhaltsverzeichnis:

Abfallrecycling Als Unternehmen
Abfallrecycling Als Unternehmen

Video: Abfallrecycling Als Unternehmen

Video: Plastik ist ein Wertstoff: So funktioniert ehrliches Recycling 2022, Dezember
Anonim

Vor nicht allzu langer Zeit schien Müllrecycling ein schmutziges, undankbares und unnötiges Geschäft zu sein. Daher wurden die sich anhäufenden Hektar Deponie als etwas unangenehm, aber unvermeidlich empfunden. In letzter Zeit wird jedoch immer mehr davon gesprochen, dass Abfallrecycling ein sehr profitables Geschäft werden kann.

Abfallrecycling als Unternehmen
Abfallrecycling als Unternehmen

Anleitung

Schritt 1

Die westlichen Länder haben längst verstanden, dass Abfallrecycling ein lukratives Geschäft ist: Billigteile, die fast kostenlos verschenkt werden, werden nach der Verarbeitung zu Neuware. Durch die Verarbeitung können Sie eine große Menge an Stoffen für neue Waren und Gegenstände erhalten: Kunststoff, Glas, Holz und seine Derivate, Düngemittel, Papier, Ersatzteile, Teile. All dies kann sowohl nach Erhalt als auch durch die Erstellung eigener Produkte verkauft werden. Es ist nicht verwunderlich, dass die Rentabilität eines solchen Unternehmens in einigen Bereichen 70% erreicht und die Amortisation in nur 4-6 Monaten erreicht wird, wenn der gesamte Prozess der Verarbeitung und Herstellung neuer Produkte richtig organisiert ist. In Europa und Amerika ist Abfallrecycling nicht mehr nur ein wünschenswerter Prozess, sondern aus Gründen der Erhaltung der Ökologie und freier Territorien zwingend vorgeschrieben.

Schritt 2

Abfallrecycling in Osteuropa und Russland ist vielen Unternehmern aus mehreren Gründen entfremdet. Der Staat und die kommunalen Selbstverwaltungen scheuen den Kontakt mit privaten Unternehmen, versuchen nicht, ihnen Land für Abfallaufbereitungsanlagen zuzuteilen und subventionieren zumindest den gesamten Prozess in der Anfangsphase irgendwie. Hohe Kapitalinvestitionen in der Anfangsphase sind für Unternehmer der Hauptgrund, ihre Tätigkeit in diesem Geschäft aufzugeben.

Schritt 3

Um mit dem Recycling von Abfällen Geld zu verdienen, müssen Sie zunächst eine Genehmigung einholen - um eine entsprechende Lizenz zu erwerben. Neben den Lizenzkosten müssen Sie eine große Anzahl inoffizieller Zahlungen bezahlen, sodass die endgültige Zahl für nur eine Genehmigung für die Gründung dieses Unternehmens in einigen Regionen Russlands 1 Million Rubel erreichen kann.

Schritt 4

Die Berechnungen einiger Experten gehen von anfänglichen Kosten von 1 Milliarde Rubel aus, wenn es um den Kauf eines Grundstücks, den Kauf von Ausrüstung und die Organisation eines kompetenten Prozesses für die Anlieferung von Abfällen, ihre Verarbeitung und ihren Verkauf geht. Aber selbst sehr demokratische Berechnungen schwanken um 5,5 Millionen Rubel für Ausrüstung, Beginn des Prozesses, Bezahlung für die Arbeit von Spezialisten usw. Es ist klar, dass dies für die meisten Unternehmer eine zu hohe Investition mit ziemlich hohen Risiken und ohne Gewinngarantien ist.

Schritt 5

Unter den Vorteilen dieser Art von Geschäft nimmt der sehr geringe Wettbewerb einen bemerkenswerten Platz ein - in Russland gibt es praktisch keinen etablierten Abfallverarbeitungskreislauf, so dass er in jedem Teil des Landes durchgeführt werden kann. Dieses Geschäft zahlt sich in kürzester Zeit aus, außerdem kann jeder seiner Bereiche Einnahmen generieren: sowohl der Verkauf von Geräten als auch der Verkauf von verarbeiteten Produkten. Darüber hinaus werden Produkte nach der Verarbeitung für die Kunden billiger und für die Natur viel vorteilhafter - dies kann verwendet werden, um sehr kompetente Werbung zu machen, Ihr Budget aufzufüllen und gleichzeitig die Sorge für die Natur in der Gesellschaft zu wecken.

Beliebt nach Thema