Wie Sich Auftragnehmer Von Subunternehmern Unterscheiden

Inhaltsverzeichnis:

Wie Sich Auftragnehmer Von Subunternehmern Unterscheiden
Wie Sich Auftragnehmer Von Subunternehmern Unterscheiden

Video: Wie Sich Auftragnehmer Von Subunternehmern Unterscheiden

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Was bedeutet der Rechtsbegriff "Subunternehmer"? 2023, Januar
Anonim

Die Begriffe „Auftragnehmer“und „Nachunternehmer“werden am häufigsten in der Baubranche verwendet. Diese Art des Vertragsverhältnisses und der gegenseitigen Verpflichtungen ist sowohl für die genannten Unternehmer als auch für den Endverbraucher - den Kunden - von Vorteil. Die Einbeziehung von Subunternehmern in die Arbeiten ermöglicht eine Verbesserung der Qualität und eine Verkürzung der Bedingungen dieser Arbeiten.

Wie sich Auftragnehmer von Subunternehmern unterscheiden
Wie sich Auftragnehmer von Subunternehmern unterscheiden

Wer sind Auftragnehmer und Subunternehmer?

Ein Auftragnehmer ist eine Organisation oder ein Unternehmen, eine juristische Person, die mit dem Kunden einen Vertrag abschließt, d.h. mit einigen Arbeiten beauftragt. Wichtig für den Kunden sind im Wesentlichen das Endergebnis und die Übereinstimmung des Vertragsgegenstandes mit allen Anforderungen, die für ein solches Produkt, sei es ein zu errichtendes Gebäude oder ein Softwareprodukt, gelten. Sofern der Vertrag nicht vorsieht, dass alle Arten von Arbeiten nur vom Auftragnehmer ausgeführt werden, ist dieser berechtigt, Dritte, andere Unternehmen, die in diesem Fall Subunternehmer sind, beizuziehen.

Baugewerbe und viele andere Arten von Aktivitäten sind lizenziert, d.h. Für eine bestimmte Art von Bau- und Installationsarbeiten ist eine Sondergenehmigung erforderlich, die nach dem Beitritt zu einer selbstregulierenden Bauorganisation erteilt wird. Um diese Zulassung zu erhalten, muss das Unternehmen über die erforderliche Anzahl von zertifizierten Fachkräften mit dieser Qualifikation sowie über eine spezielle Ausrüstung für diese Art von Arbeiten verfügen.

Da der Bauprozess viele verschiedene technologisch getrennte Arten von Arbeiten umfasst, hat der Auftragnehmer möglicherweise nicht die Erlaubnis, jede dieser Arbeiten auszuführen. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen oder mehrere Subunternehmer mit Genehmigungen für solche Arbeiten zu gewinnen, für die der Auftragnehmer keine behördliche Erlaubnis besitzt. Ein Subunternehmer, der über eine Erlaubnis, qualifiziertes Fachpersonal und spezielles Equipment verfügt, führt den übertragenen Teil der Arbeiten gemäß einer zusätzlich abgeschlossenen Subunternehmervereinbarung aus.

Vertragsverhältnis bei Untervergabe

Der Hauptvertrag, unter dem die Arbeiten ausgeführt werden, ist derjenige, der zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer geschlossen wird. Der Auftragnehmer trägt die volle Verantwortung für die in diesem Dokument aufgeführten Verpflichtungen. Nur er ist gegenüber dem Kunden für die Erfüllung der Vertragsbedingungen und die Übereinstimmung des Gegenstandes mit den aufgestellten Regeln und Vorschriften verantwortlich. Der Unterschied zwischen ihm und dem Subunternehmer besteht darin, dass alle Garantien vom Auftragnehmer gestellt werden und alle administrativen und finanziellen Verantwortlichkeiten bei ihm liegen.

Zwischen dem Auftragnehmer und dem Subunternehmer wird wiederum ein separater Untervertragsvertrag geschlossen, der denselben Regeln unterliegt, die im Bürgerlichen Gesetzbuch der Russischen Föderation für Werkverträge festgelegt sind. Wie jeder Vertrag legt er die finanzielle Verantwortung für die Nichterfüllung vertraglicher Verpflichtungen fest, legt die Zusammensetzung, den Zeitpunkt und die Kosten der ausgeführten Arbeiten fest.

Beliebt nach Thema