Was Ist Der Höchstbetrag, Den Sie Auf Eine Sberbank-Karte überweisen Können?

Inhaltsverzeichnis:

Was Ist Der Höchstbetrag, Den Sie Auf Eine Sberbank-Karte überweisen Können?
Was Ist Der Höchstbetrag, Den Sie Auf Eine Sberbank-Karte überweisen Können?

Video: Was Ist Der Höchstbetrag, Den Sie Auf Eine Sberbank-Karte überweisen Können?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Wo? Wohin? Akkusativ? Dativ? - Bewegungsverben mit Wechselpräpositionen 2023, Januar
Anonim

Die "Höchstgrenze" des Geldbetrags, der auf eine Debit- oder Kreditkarte der Sberbank überwiesen werden kann, hängt von der Art des Empfangs der Dienstleistung ab. In den Filialen eines Kreditinstituts können Sie beliebig große Überweisungen tätigen, jedoch sind den Ferndienstkanälen Grenzen gesetzt.

Was ist der Höchstbetrag, den Sie auf eine Sberbank-Karte überweisen können?
Was ist der Höchstbetrag, den Sie auf eine Sberbank-Karte überweisen können?

Online übersetzen

Es ist einfach, Geld auf eine Sberbank-Karte zu überweisen, wenn Sie mindestens eines der Online-Servicepakete dieser Kreditorganisation angeschlossen haben. Sie können sowohl von Ihrer Karte als auch von Ihrem Girokonto Geld senden.

Die Obergrenzen für die Beträge in den verschiedenen Servicekanälen sind wie folgt:

  1. In der mobilen Sberbank-Online-Anwendung (für Smartphones) dürfen pro Tag bis zu 500.000 Rubel auf die Karte des Sberbank-Kunden überwiesen werden.
  2. Über die Webversion des Sberbank-Online-Systems dürfen innerhalb von 24 Stunden ohne Bestätigung im Callcenter der Bank nicht mehr als 1 Million Rubel überwiesen werden. Sie können eine solche Übertragung von Ihrem Computer aus durchführen.
  3. Mit Hilfe von SMS-Befehlen im System "Mobile Bank" können Sie Geld von Ihrer Karte überweisen. Das Höchstniveau ist auf 8.000 Rubel pro Tag begrenzt. Pro Tag sollten nicht mehr als zehn Operationen durchgeführt werden. Um den Service nutzen zu können, benötigen Sie lediglich ein normales Mobiltelefon mit dem Full-Service-Paket „Mobile Bank“.

Für Online-Überweisungen auf eine Sberbank-Karte reicht es aus, den Namen des Empfängers und seine Kartennummer zu kennen. Sie können auch Geld auf die Handynummer des Geldempfängers überweisen, wenn dieser einen Link zur "Mobile Bank" hat. Das heißt, Sie geben die Telefonnummer an und das Geld geht an die Karte des Besitzers.

Online-Überweisungen erfolgen fast augenblicklich. Anweisungen für Überweisungen über Sberbank-Online und Mobile Bank werden auf der Website des Kreditinstituts veröffentlicht.

Für diejenigen, die regelmäßig bestimmte Geldbeträge an nahestehende Personen senden, ist es sinnvoll, eine automatische Überweisung an Sberbank-online einzurichten. Das heißt, das System überweist den von Ihnen ermittelten Betrag innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens selbst auf die Karte des Angehörigen. Die Transferlimits sind die gleichen wie oben.

Geldautomat

In Geldautomaten und Selbstbedienungsterminals der Sberbank wird Geld auf zwei Arten auf die Karte übertragen. Die erste Möglichkeit besteht darin, Geld von Ihrer Karte zu senden. Die zweite Möglichkeit besteht darin, einen Bargeldbetrag direkt an einem Geldautomaten einzuzahlen und dann eine Überweisung zu tätigen. Das tägliche Überweisungslimit beträgt 500 Tausend Rubel.

Überweisung in der Bankstelle

Geldüberweisungen auf die Karten von Sberbank-Kunden über die Filialen eines Kreditinstituts erfolgen ohne Betragsbeschränkung. Es ist möglich, sowohl Geld- als auch Sachbeträge zu senden. Mehr zu Optionen:

  1. Überweisung von Geldern von Ihrer Karte. Sie müssen Ihren Reisepass mitbringen und dem Bankmitarbeiter die Kartennummer des Empfängers mitteilen. Der Kassierer schreibt den erforderlichen Betrag von Ihrem Kartenkonto ab und schreibt ihn dem Empfänger gut.
  2. Überweisung von einem Girokonto. Sie müssen mit einem Reisepass kommen, ein Sparbuch ist nicht erforderlich. Sie müssen jedoch die Daten des Empfängers kennen: die Nummer seines Kartenkontos sowie die Nummer oder Adresse seiner Bankfiliale. Das Geld geht bis zu zwei Tage.
  3. Bargeldüberweisung auf die Karte. Verwenden Sie dazu die übliche Sberbank-Überweisung. Der Bankangestellte muss dieselben Dokumente und Daten wie im vorigen Absatz vorlegen. Sie müssen auch Bargeld an der Kasse hinterlegen. Das Geld kommt in einem Tag an.

Vergessen Sie nicht, dass die Kartennummer des Kunden und seine Kartenkontonummer nicht identisch sind. Die Kartennummer ist auf der Vorderseite (16-stellig) angegeben. Die 20-stellige Nummer des Kartenkontos, die das „Plastik“-Geld enthält, muss der Empfänger vorab in seiner Filiale der Sberbank angeben und Ihnen mitteilen.

Überweisung von anderen Kreditinstituten

Wenn Sie bei einer anderen Bank bedient werden, stehen Ihnen auch Überweisungen an Inhaber von Sberbank-Karten zur Verfügung.In diesem Fall werden die Betragsgrenzen und alle weiteren Bedingungen von Ihrer Bank festgelegt.

Provisionen

Für Überweisungen an "Plastik" kann die Sberbank eine Provision erheben. Klären Sie diesen Punkt besser vorab in der Geschäftsstelle des Kreditinstituts oder auf der Website ab.

Die Überweisung ist kostenlos, wenn Sie selbst Kunde der Sberbank sind und Geld an eine Karte innerhalb derselben Stadt senden. Geht das Geld in eine andere Stadt, wird die Provision berechnet. Für Überweisungen auf eine Karte zwischen Moskau und der Region wird jedoch meistens keine Gebühr erhoben. Es ist auch kostenlos, Kreditkartenkonten von Sberbank-Kunden aufzuladen.

In Fällen, in denen eine Provision erhoben wird, ist es rentabler, Gelder online zu überweisen. In den Filialen eines Kreditinstituts wird eine etwas höhere Gebühr erhoben.

Wenn Sie Geld von einem Konto bei einer anderen Bank auf die Karte eines Sberbank-Kunden überweisen, hängt die Provision von Ihrem Kreditinstitut ab.

Beliebt nach Thema