So Starten Sie Ihr Eigenes Bauunternehmen

Inhaltsverzeichnis:

So Starten Sie Ihr Eigenes Bauunternehmen
So Starten Sie Ihr Eigenes Bauunternehmen

Video: So Starten Sie Ihr Eigenes Bauunternehmen

Video: Sicher und schnell eine Baufirma gründen 2022, Dezember
Anonim

Zu allen Zeiten waren Reparatur- und Bauarbeiten gefragt, denn täglich werden neue Wohnungen gebaut und die alten müssen im Laufe der Jahre renoviert und repariert werden. So werden Bauarbeiten und Bauorganisationen, Reparaturarbeiter immer gebraucht und wichtig. Wenn Sie in unserer Zeit ein Bauunternehmen richtig und kompetent organisieren, können Sie einen guten Gewinn erzielen, um den Sie viele Unternehmer beneiden werden.

So starten Sie Ihr eigenes Bauunternehmen
So starten Sie Ihr eigenes Bauunternehmen

Anleitung

Schritt 1

Finden Sie heraus, welche Unternehmen (Organisationen, Firmen) in Ihrer Stadt (Region, Ort) Bau- und Reparaturarbeiten durchführen, analysieren Sie ihre Aktivitäten, denn sie werden die Hauptkonkurrenten für Sie sein.

Schritt 2

Informieren Sie sich über die Preise bestehender Bau- und Reparaturunternehmen, Ihrer identifizierten Wettbewerber. Wenn der Wettbewerb stark ist, reicht es aus, mehrere große Firmen auszuwählen, die seit vielen Jahren in solchen Aktivitäten tätig sind, und einige weniger bekannte, die vor nicht allzu langer Zeit auf dem Baumarkt präsent sind.

Schritt 3

Schreiben Sie einen Antrag auf Eröffnung eines Einzelunternehmers, JSC usw. an die örtlichen Behörden. Warten Sie auf den Erhalt von Dokumenten, die den Namen der Organisation und die Erlaubnis zur Durchführung von Reparatur- und Bauarbeiten in unserem Fall bestätigen (Bescheinigung über die staatliche Registrierung).

Schritt 4

Melden Sie Ihr Unternehmen bei Ihrem örtlichen Finanzamt an. Bestellen Sie ein Siegel für Ihr Bauunternehmen. Melden Sie sich bei den Sozialversicherungs- und Versicherungsbehörden an.

Schritt 5

Mieten Sie einen Büroraum, an dem sich Ihre zukünftigen Kunden für Beratung oder Auftragsarbeiten wenden werden.

Schritt 6

Erstellen Sie einen Werbetext über Ihr Unternehmen. Stellen Sie Anzeigen in den Medien, schalten Sie Anzeigen, bestellen Sie einen speziellen E-Mail-Newsletter an potenzielle Verbraucher.

Schritt 7

Stellen Sie die notwendigen Bau- und Ausbauarbeiter für das Unternehmen ein. Berücksichtigen Sie dabei die Betriebszugehörigkeit in der Branche und Empfehlungen aus früheren Tätigkeiten. Vorstellungsgespräche führen Sie am besten alleine durch. Gleichzeitig ist es noch in jungen Jahren nicht notwendig, Mitarbeiter fest einzustellen, man kann mit ihnen befristete Arbeitsverträge abschließen und leistungsabhängige Löhne zahlen.

Schritt 8

Beauftragen Sie einen Vermesser. Diese Person wird Ihnen sehr nützlich sein. Er geht auf die Baustelle und erstellt alle Berechnungen für Reparatur- und Bauarbeiten, die anschließend von Ihrem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Schritt 9

Wenn die erste Bestellung erscheint, beginnen Sie mit dem Kauf der für die Arbeit erforderlichen Ausrüstung. Kaufen Sie nur das Nötigste und nur für die eingegangene Bestellung. Es muss kein Geld verschwendet werden, das Werkzeug muss nach Bedarf gekauft werden, da es auf dem Baumarkt keinen Mangel mehr gibt und alles in wenigen Minuten gekauft werden kann.

Schritt 10

Überlegen Sie sich den Vertragstext, den Sie mit dem Kunden abschließen. Vertragsbeispiele finden Sie im Internet. Notieren Sie im Vertrag unbedingt die Klausel, die die Vorauszahlung von 50% angibt. Es sind diese Mittel, die Sie für die Transportkosten von Spezialisten und den Kauf von Werkzeugen verwenden. Darüber hinaus muss der Vertrag die Rechte und Pflichten der Parteien, den Zeitpunkt der Ausführung und Abnahme der Arbeiten und andere wichtige Einzelheiten festlegen.

Schritt 11

Wenn Sie nicht wissen, wie ein solcher Vertrag richtig erstellt wird, können Sie sich an einen Spezialisten wenden und nach dem Erstellen des ersten Formulars grundsätzlich und ähnlich die Informationen über den Kunden ändern und Verträge mit anderen Kunden abschließen.

Beliebt nach Thema