Wer Ist Der Gründer Des Unternehmens

Inhaltsverzeichnis:

Wer Ist Der Gründer Des Unternehmens
Wer Ist Der Gründer Des Unternehmens

Video: Wer Ist Der Gründer Des Unternehmens

Video: Wie gründet man ein Unternehmen und welche Rechtsform sollte man wählen 2022, November
Anonim

Jedes Unternehmen, auch wenn es ein einzelner Privatunternehmer ist, entsteht durch eine Entscheidung über seine Gründung, die von einer Gruppe von natürlichen oder juristischen Personen oder einer Einzelperson im Singular getroffen wird. Diese natürlichen und juristischen Personen sind Eigentümer dieses Unternehmens und gelten als dessen Gründer. Ihre Zusammensetzung ändert sich nicht, da nur sie am Ursprung der wirtschaftlichen Tätigkeit dieses Unternehmens standen.

Wer ist der Gründer des Unternehmens
Wer ist der Gründer des Unternehmens

Pflichten der Gründer

Es reicht nicht aus, eine Entscheidung über die Gründung eines Unternehmens zu treffen. Das Gesetz regelt die Rechte und Pflichten der Gründer gegenüber ihren Nachkommen. Alle Verantwortung und Risiken, die nicht nur mit der Gründung, sondern auch mit der weiteren Tätigkeit des Unternehmens sowie seiner Reorganisation und Liquidation verbunden sind, liegen auf ihren Schultern. Die Entschädigung hierfür ist der unter den Gründern ausgeschüttete Gewinn.

Aufgabe des Gründers oder der Mitgründer ist die Entwicklung der Satzung des neuen Unternehmens und die Bildung des genehmigten Kapitals. Es wird zu Lasten der von den Gründern investierten Vermögens- oder Geldanteile gebildet. Der Anteil jedes der Gründer am genehmigten Kapital ist in der Satzung des Unternehmens und in anderen Gründungsdokumenten angegeben.

Die Gründer bestimmen die Art des Eigentums und die Art der Tätigkeit, finden die juristische Anschrift, unter der das Unternehmen eingetragen wird, sowie den Ort, an dem sich die Produktionsstätten befinden werden. Sie müssen alle für die Registrierung der zu gründenden juristischen Person erforderlichen Unterlagen ausfüllen und beim Finanzamt einreichen. Diese Dokumente sind die Grundlage für die Registrierung und Eintragung des Unternehmens in das Einheitliche Staatsregister der juristischen Personen auf der Grundlage des Auszugs, aus dem die Bank ein Girokonto eröffnet, ohne das die Tätigkeit des Unternehmens einfach unmöglich ist.

Die Gründer, vertreten durch den gewählten oder ernannten Manager, sind mit der Herstellung von Siegeln und anderen Unternehmensdokumenten sowie der Einbringung des genehmigten Kapitals auf das Bankkonto beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Besetzung, Suche und Auswahl von Kandidaten für offene Stellen.

Wer kann der Gründer sein

Wenn der Gründer eine Einzelperson ist, kann er ein Bürger der Russischen Föderation und ein ausländischer Staatsbürger sein - ein Nichtansässiger und sogar eine Person, die überhaupt keine Staatsbürgerschaft besitzt. Wenn es sich bei den Gründern um juristische Personen handelt, können dies auch Unternehmen sein, die gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation registriert sind, oder ausländische Organisationen, die gemäß den Rechtsvorschriften ihres Landes gegründet wurden, sowie Zweigniederlassungen, die auf dem Territorium der Russischen Föderation registriert sind.

An Personen, die Gründer werden wollen, gelten zusätzliche Voraussetzungen: Sie dürfen keine ungelöschte Überzeugung haben, sie müssen geschäftsfähig und volljährig sein. Alle Bürgergründer müssen über Dokumente verfügen, die ihre Identität und Rechtsfähigkeit belegen, und juristische Personen müssen über eine Bestätigung ihrer Rechtsstellung und Rechtsfähigkeit verfügen.

Beliebt nach Thema