So Füllen Sie Frachtbriefe Aus

Inhaltsverzeichnis:

So Füllen Sie Frachtbriefe Aus
So Füllen Sie Frachtbriefe Aus

Video: So Füllen Sie Frachtbriefe Aus

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: So füllen Sie einen Luftfrachtbrief aus 2023, Januar
Anonim

Der Frachtbrief ist ein offizielles Begleitdokument, das bei der Beförderung von Gütern durch Straßentransportunternehmen verwendet wird. Eine falsche Befüllung kann zu Problemen mit den Aufsichtsbehörden führen.

So füllen Sie Frachtbriefe aus
So füllen Sie Frachtbriefe aus

Anleitung

Schritt 1

Im Allgemeinen wird die TTN von drei Parteien ausgefüllt – dem Absender, dem Frachtführer und dem Empfänger. Jeder von ihnen sollte die entsprechenden Zeilen des Dokuments so korrekt wie möglich ausfüllen.

Bereits vor der Beladung des Fahrzeugs trägt der Versender seine Daten in das Dokument ein, gibt das Datum der Befüllung an und vergibt eine Nummer an das Dokument.

Schritt 2

Zusätzlich werden vom Versender folgende Felder ausgefüllt: Name des Empfängers, des Versenders und des Zahlers sowie deren Angaben.

Schritt 3

Als nächstes wird die Tabelle der transportierten Güter ausgefüllt, die den Namen der Güter, die Menge, den Preis, die Maßeinheit usw. angibt. Die Gesamtmenge der Waren, ihr Gesamtbetrag und der zu zahlende Gesamtbetrag (in Worten) werden ebenfalls angegeben.

Schritt 4

Wenn für die Versendung von Waren die Angabe zusätzlicher Merkmale erforderlich ist, sind der TTN die entsprechenden Dokumente beizufügen.

Schritt 5

Basierend auf dem "Frachtbrief" müssen auch die Daten des Beförderers eingegeben werden, wenn mehrere Flüge zur Durchführung des Transports erforderlich sind, wird deren Nummer im entsprechenden Feld angegeben.

Schritt 6

Das Dokument wird durch die Unterschrift der für den Versand der Waren verantwortlichen Person sowie die Unterschrift des Hauptbuchhalters beglaubigt.

Am Ende müssen die Felder in den Abschnitten "Ware wurde freigegeben" und "Ware zur Beförderung angenommen" ausgefüllt werden.

Schritt 7

Der Empfänger füllt die folgenden Felder aus:

• die Organisation, die Entladearbeiten durchführt, Beginn und Ende der Entladung, • Der Fahrer bescheinigt durch seine Unterschrift die Tatsache der Lieferung der Ladung und deren Übergabe an den Empfänger,

• Die Daten der Person, die die Ladung angenommen hat, werden ausgefüllt, der Empfang der Ladung beim Empfänger wird durch dessen Stempel festgehalten.

Schritt 8

Bei einer Abweichung zwischen den im TTN angegebenen Daten und der tatsächlich gelieferten Ladung erstellt der Empfänger eine Akte zur nachträglichen Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem Lieferanten.

Für die korrekte Erstellung des Frachtbriefes sind allein der Absender und der Empfänger verantwortlich. TTN wird in vier Exemplaren erstellt.

Schritt 9

Beim Ausfüllen der TTN muss der Spediteur angeben: die Entfernung, über die die Ladung transportiert wurde, den Spediteurcode, den dem Fahrer für die geleistete Arbeit in Rechnung gestellten Betrag usw.

Ist der Fahrer am Be- und Entladen von Fracht beteiligt, muss diese Arbeit in der Vereinbarung zwischen Frachtführer und Absender (Empfänger) festgehalten und gesondert vergütet werden.

Nachdem der Fahrer die ausgefüllten Unterlagen zum Be- und Entladen der Ware erhalten hat, gilt der Transportvorgang als abgeschlossen.

Beliebt nach Thema