Können Sie Einen Kredit Geben, Wenn Sie Vorbestraft Sind?

Inhaltsverzeichnis:

Können Sie Einen Kredit Geben, Wenn Sie Vorbestraft Sind?
Können Sie Einen Kredit Geben, Wenn Sie Vorbestraft Sind?

Video: Können Sie Einen Kredit Geben, Wenn Sie Vorbestraft Sind?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Он вам не Димон 2023, Januar
Anonim

Bei der Kreditvergabe bemühen sich Banken, die Risiken der Nichtrückzahlung von Schulden zu minimieren, daher berücksichtigen sie nicht nur die finanzielle Lage der Kreditnehmer, sondern analysieren auch deren Vergangenheit.

Können sie einen Kredit geben, wenn sie vorbestraft sind?
Können sie einen Kredit geben, wenn sie vorbestraft sind?

Nach welchen Kriterien bewerten Banken Kreditnehmer?

Banken bewerten Kreditnehmer heute umfassend, wobei drei Hauptfaktoren berücksichtigt werden:

- Kredithistorie des Kunden - keine Kreditausfälle;

- das Vorhandensein einer dauerhaften Einkommensquelle und deren Größe, die Darlehenszahlungen sollten 40-70% des Gesamteinkommens nicht überschreiten;

- das Vorhandensein eines Vorstrafenregisters.

Laut Statistik gibt es in Russland etwa 3-4 Millionen Bürger mit Vorstrafen, von denen die überwältigende Mehrheit für geringfügige Verbrechen bestraft wurde.

So kann ein Vorstrafenregister zu einem ernsthaften Hindernis für die Kreditaufnahme werden. Vor allem, wenn der Kreditnehmer ein konstant hohes Einkommen hat, hat das Vorstrafenregister keinen großen Einfluss auf die Entscheidung der Bank. Die meisten Ablehnungen ehemaliger Strafgefangener stehen nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer Verurteilung, sondern werden durch das niedrige Einkommen dieser Bürger bestimmt.

Das Vorstrafenregister muss im Kreditantragsformular angegeben werden, weil in jedem Fall ermittelt die Bank anhand spezieller Datenbanken das Vorliegen von Rechtsproblemen. Und die Angabe unrichtiger Daten führt garantiert zu einer Ablehnung der Kreditvergabe.

Ein Vorstrafenregister ist in der Regel kein eindeutiger Ablehnungsgrund. Dabei wird der Artikel berücksichtigt, nach dem die Person verurteilt wurde. Insbesondere ein Kreditnehmer, der zuvor wegen Wirtschaftskriminalität oder wegen Betrugs verurteilt wurde, sowie einer, der noch vorbestraft ist, erhält eine kategorische Ablehnung. Nach russischem Recht sind alle Rechtsfolgen eines Vorstrafenregisters ab dem Moment seiner Aufhebung beendet.

Das Gesetz sieht mehrere Möglichkeiten vor, ein Vorstrafenregister zu beenden - Löschung oder Widerruf. Bei bedingt verurteilten Personen wird eine Verurteilung – nach Ablauf der Probezeit, im Übrigen – innerhalb eines Jahres aufgehoben.

Im Verfahren zur Gewährung eines Darlehens sieht die Sberbank keine Verweigerungsgründe wie ein Vorstrafenregister vor. Tatsächlich wird es für einen solchen Kreditnehmer jedoch recht schwierig sein, hier einen Kredit zu bekommen. Bei ansonsten gleichen Bedingungen bevorzugen die meisten Banken den Umgang mit Personen ohne Vorstrafen.

So erhalten Sie einen Kredit mit Vorstrafen

Weigern sich die Banken, können Sie sich an einen Kreditvermittler wenden, der Ihnen bei der Kreditbeschaffung behilflich ist. Für die Dienste eines Maklers müssen Sie jedoch extra bezahlen - sie kosten etwa 3% des Kreditbetrags.

Eine andere Möglichkeit ist die Aufnahme eines Kredits bei kleinen Mikrofinanzorganisationen oder kleinen Regionalbanken. Sie können sich auch an Banken wenden, die Problemkreditnehmern gegenüber loyal sind – zum Beispiel Home Credit oder Renaissance Credit. In den meisten Fällen liegt der Zinssatz für Kredite bei diesen Banken über dem Marktdurchschnitt.

In jedem Fall muss jedoch zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme das Vorstrafenregister abbezahlt werden.

Beliebt nach Thema