Was Ist Die Einheitliche Sozialsteuer?

Was Ist Die Einheitliche Sozialsteuer?
Was Ist Die Einheitliche Sozialsteuer?
Video: Was Ist Die Einheitliche Sozialsteuer?
Video: Gesetzliche Sozialversicherung einfach erklärt (explainity® Erklärvideo) 2023, Februar
Anonim

Das Kapitel 24 der Abgabenordnung der Russischen Föderation über die Zahlung der einheitlichen Sozialsteuer trat am 1. Januar 2001 in Kraft. Seit dem 1. Januar 2010 wird die UST durch Versicherungsprämien ersetzt, die von der Pensionskasse der Russischen Föderation, FSS, FFOMS, TFOMS abgezogen werden.

Was ist die einheitliche Sozialsteuer?
Was ist die einheitliche Sozialsteuer?

Die einheitliche Sozialsteuer ist ein Abzug für diese Dienstleistungen, die den Bürgern sozialen Schutz bieten sollen. Auf der Grundlage von Beiträgen zum Pensionsfonds der Russischen Föderation hat der Bürger bei Erreichen des Rentenalters Anspruch auf eine Rente. Das Bundessozialversicherungsamt berechnet und zahlt Leistungen bei Krankheit, Schwangerschaft und Geburt, Kinderbetreuung bis zu eineinhalb Jahren. Bei Erwerbsunfähigkeit des Arbeitnehmers wird eine Invalidenrente erhoben.

Beiträge an die gesetzliche Krankenversicherung des Bundes und der Länder ermöglichen Ihnen die Inanspruchnahme medizinischer Versorgung, ambulante oder stationäre Behandlung und schnelle oder hochtechnologische Hilfe.

Trotz der Tatsache, dass die einheitliche Sozialsteuer durch Versicherungsprämien ersetzt wurde, blieb der Zweck der Zahlungen der gleiche. Abzüge werden für die Verwirklichung der Rechte der Bürger auf staatliche Sozialversicherung, Renten und medizinische Versorgung vorgenommen.

Sinn der Einführung der einheitlichen Sozialsteuer war es, das Verfahren zur Zahlung und Berechnung von Sozialleistungen so weit wie möglich zu vereinfachen, die Bearbeitung von Finanzdokumenten zu vereinfachen und die Zahl der Mitarbeiter von Steuerbehörden, die die Kontrolle ausüben, zu reduzieren über Zahlungen.

Mit der Einführung der Versicherungsbeiträge ist das Verfahren etwas komplizierter geworden. In mehreren sozialen Diensten sind Rückstellungen und Zahlungen zu leisten. Die Verarbeitung von Finanzdokumenten dauert viel länger. Jeder Dienst, auf den Versicherungsprämien eingehen, enthält eigene Mitarbeiter, die den gesamten finanziellen Teil der Übertragungen kontrollieren.

Die Gesamttransferraten haben sich seit dem 1. Januar 2010 nicht verändert. Erwerbstätige Bürger haben alle sozialen Garantien, die ihnen beim Abzug der UST gewährt wurden.

Beliebt nach Thema