Asian-Pacific Bank Hat Die Eröffnung Von Einlagen Eingestellt

Inhaltsverzeichnis:

Asian-Pacific Bank Hat Die Eröffnung Von Einlagen Eingestellt
Asian-Pacific Bank Hat Die Eröffnung Von Einlagen Eingestellt

Video: Asian-Pacific Bank Hat Die Eröffnung Von Einlagen Eingestellt

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: June 19, 2019 2023, Januar
Anonim

Das Bankensystem funktioniert reibungslos und kontinuierlich. Jedes Versäumnis, sei es die Verweigerung der Ausgabe von Bargeld oder die Beendigung der Eröffnung von Einlagen, ist am wenigsten aus technischen Gründen zu erklären. In der Regel deuten neu auftretende Eventualitäten darauf hin, dass ein Kreditinstitut ernsthafte finanzielle Probleme hat.

ATB-Bank
ATB-Bank

Die Ergebnisse der Ereignisse, die mit ATB seit dem Tag, an dem die Bank im April 2018 die Beendigung der Eröffnung von Einlagen bekannt gab, bis jetzt stattgefunden haben, sind wie folgt:

  1. Nahezu ohne Verlust der Lizenz durch unlautere Handlungen ihres Hauptaktionärs wurde die Bank zur finanziellen Sanierung an den FCBS MC geschickt.
  2. Mehr als 9 Milliarden Rubel wurden für die zusätzliche Kapitalisierung der Bank ausgegeben. Die Zentralbank der Russischen Föderation hat eine weitere Emission aufgekauft und jetzt befinden sich 99,999% der ATB-Aktien im Staatsbesitz.
  3. Der ehemalige Haupteigentümer und Vorstandsvorsitzende von ATB und jetzt die Minderheit der Bank, Andrei Vdovin, versteckt sich im Ausland. Dem auf der internationalen Fahndungsliste deklarierten Betrüger wird vorgeworfen, Gelder der Bank in Form von Krediten in Höhe von mehr als 13 Millionen Dollar veruntreut zu haben.
  4. Der provisorischen Verwaltung der Bank gelang es, die finanzielle Situation von ATB zu stabilisieren: Zusätzliche Reserven wurden hinzugefügt, die Zahlungsfähigkeit wurde wiederhergestellt, Probleme mit den berüchtigten FTK-Scheinen wurden gelöst und 3 Milliarden Rubel wurden an die Zentralbank zurückgegeben, die ATB zur Aufrechterhaltung der Liquidität zur Verfügung stellte. Zum 01.01.2019 wird das Nettovermögen von ATB auf 120,62 Milliarden Rubel geschätzt, der Kapitalbetrag beträgt 10,21 Milliarden Rubel.
  5. Nachdem die Arbeit des Kreditinstituts angepasst worden war, gelang es den derzeitigen Managern, diese umgehend profitabel zu machen. Der Mittel- und Kundenabfluss wurde gestoppt und eine stabile Profitabilität sichergestellt. Die auf Banki.ru veröffentlichten Betriebsdaten zeigen, dass ATB in der Zuverlässigkeitsbewertung den 61. Platz belegt und zu den 100 besten russischen Banken gehört. Laut ACRA verfügt die Asia-Pacific Bank über ein Kreditrating von BB+ mit einem „evolving“-Ausblick.
Indikatoren für ATB
Indikatoren für ATB

Damit arbeitet ATB derzeit nicht nur stabil und profitabel, sondern ist nach wie vor eines der wichtigsten Kreditinstitute in der Fernost-Region. Der Hauptsitz befindet sich in der Stadt Blagoweschtschensk, Region Amur. Es gibt 145 Büros im Fernen Osten und im zentralen Teil des Landes.

Geographie der ATB-Bank
Geographie der ATB-Bank

Im Allgemeinen wird die Dynamik der Finanzlage von ATB als positiv bewertet und der Verwaltungsrat der Zentralbank der Russischen Föderation entscheidet über den Verkauf von Aktien im Besitz der Aufsichtsbehörde an Drittinvestoren.

Bedingungen der Auktion für den Verkauf von ATB

Die Mitteilung über den offenen elektronischen Handel der Bank of Russia für den Verkauf von Aktien der PJSC Asian-Pacific Bank wurde auf der offiziellen Internetquelle www.torgi.gov.ru veröffentlicht. Informationen über die Auktion sowie die erforderlichen Begleitdokumente werden auf der Website der Bank of Russia (Abschnitt „Verkauf von Kreditinstituten“) sowie im Service der Sberbank-AST CJSC veröffentlicht - dies ist eine elektronische Plattform für die Auktion reserviert.

Die für den 14. März 2019 geplante Auktion wird nach dem niederländischen System abgehalten, um den Anfangsverkaufspreis zu senken. Die Zentralbank erwartet, dass sie ab dem 1. Dezember 2018 mit dem Betrag des Bankkapitals - 9.857.152.000 Rubel - handeln wird. Der Umfang des Abstiegs wird auf 1 Milliarde 285 Millionen 717 Tausend 333 Rubel festgelegt. Die Höhe der Erhöhungsstufe beträgt 100 Millionen Rubel. Es ist geplant, einen Betrag im Bereich von 0, 6 bis 1 ATB-Kapital aufzubringen. Der Cut-off-Preis beträgt 6 Milliarden und 1 Rubel, da die Zentralbank nicht beabsichtigt, die Bank billiger als 0,6 ihres Kapitals zu verkaufen.

ATB erwirbt neue Eigentümer

Die Wirtschaftspublikationen und die Medien diskutieren aktiv über die Kandidaturen der zukünftigen Eigentümer der ATB. Die Bank of Russia äußerte ihre Meinung, dass der Vermögenswert nicht von einem Investor, sondern von einem Konsortium juristischer Personen erworben werden kann. Das Datum der Veröffentlichung der offiziellen Daten über die zur Auktion zugelassenen Teilnehmer ist der 11. März 2019.In den zwei Wochen für die Annahme von Anträgen können potenzielle Käufer alle notwendigen Aktivitäten und Due Diligence-Verfahren für die Asset Due Diligence durchführen.

Wer wird ATB kaufen?
Wer wird ATB kaufen?

Die Anforderungen an potenzielle Investoren sind wie folgt:

  • keine Verbindungen zu den ehemaligen Eigentümern der Asia-Pacific Bank haben;
  • innerhalb von drei Monaten vor Beginn des ATB-Reorganisationsverfahrens nicht mehr als 1% der Aktien besitzen;
  • eine Kaution in Höhe von 986 Millionen Rubel hinterlegen;
  • Genehmigung der Zentralbank und des Federal Antimonopol Service einholen.

Mehrere potenzielle Käufer haben bisher Interesse an ATB gezeigt. Darunter sind keine Staatsbanken, einer der Antragsteller ist Ausländer. Vedomosti deutet an, dass sich die chinesische Investmentgesellschaft Fosun als „gewisser ausländischer Investor“herausstellen könnte, der an der Transaktion beteiligt ist. Experten von Expertenorganisationen und Fitch-Analysten sehen die Hauptkonkurrenten für ATB als Banken, die ihre Position in der Region Fernost stärken müssen - Sovcombank und Vostochny Bank. Die Credit Bank of Moscow (MCB) erwägt die Möglichkeit, sich am Kauf des Vermögenswertes zu beteiligen. Allerdings hatte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Informationen zur Auktion laut der Wirtschaftszeitung Kommersant nur die Sovcombank einen Antrag bei der FAS gestellt.

Wie auch immer die Auktion ausgehen wird, ihre beispiellose Bedeutung ist nicht zu überschätzen: Die russische Zentralbank versteigert erstmals eine Bank der von der Regulierungsbehörde kontrollierten FKBS-Verwaltungsgesellschaft. Bis jetzt sind die Banken, die sich in der Sanierung befinden, entweder dem Sanatorium beigetreten (z. B. Bank of Moscow und VTB) oder indem sie es infiziert haben (wie Trust und FC Otkritie), sie sind gemeinsam „auf den Grund gegangen“. Bei erfolgreicher Versteigerung erwirbt eine Bank, die das Sanierungsverfahren durchlaufen hat, erstmals neue Eigentümer.

In der Zwischenzeit, "unter dem Strich", operiert die asiatisch-pazifische Bank im Format ihres neuen Geschäftsmodells und erzielt einen monatlichen Nettogewinn von rund 300 Millionen Rubel. Die Bank vergibt aktiv Kredite an Privatpersonen und kommerzielle Organisationen, zieht Gelder von Bürgern in Einlagen an, arbeitet an den Wertpapier- und Devisenmärkten. Zu den nachgefragten Finanzdienstleistungen gehören „Gold“- und „Investment“-Einlagen, ein zinsloses Darlehen für 50 Tausend Rubel „Absolute Zero“, das nach dem Ratenprinzip entwickelt wurde, verschiedene Einlagen mit einem attraktiven Produkt-Widget.

Finanzprodukt ATB
Finanzprodukt ATB

Beliebt nach Thema