Alles Rund Um Die Kaninchenzucht Als Geschäft

Inhaltsverzeichnis:

Alles Rund Um Die Kaninchenzucht Als Geschäft
Alles Rund Um Die Kaninchenzucht Als Geschäft

Video: Alles Rund Um Die Kaninchenzucht Als Geschäft

Video: Woher kommen die Tiere aus dem Laden? 2022, Dezember
Anonim

Die Kaninchenzucht ist eine der vielversprechendsten und profitabelsten Nutztierbranchen. Durch die Zucht von Kaninchen können Sie in kurzer Zeit eine rentable Produktion erstellen. Die Rentabilität dieses Geschäfts hängt direkt von der Professionalität des Züchters ab. Angehende Unternehmer berücksichtigen oft nicht, dass die Pflege von Kaninchen viele Feinheiten hat.

Alles rund um die Kaninchenzucht als Geschäft
Alles rund um die Kaninchenzucht als Geschäft

Anleitung

Schritt 1

Das aktive Wachstum der Kaninchenzucht im industriellen Maßstab begann in der Sowjetzeit, nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurden große Kaninchenkollektivwirtschaften geschlossen und die Wachstumsrate der Branche verlangsamte sich. Derzeit werden Kaninchen auf privaten kleinen Farmen und privaten Nebenparzellen gezüchtet. Die Hauptprodukte der Kaninchenzucht sind Nahrungsfleisch, Kaninchenleber, Flaum und Häute. Meistens werden Kaninchen für Fleisch gezüchtet. Kaninchenzucht ist ein profitables Geschäft, die Amortisation eines Farmprojekts beträgt nicht mehr als 1 Jahr.

Schritt 2

Schon vor dem Kauf von Tieren ist es notwendig, die Technologie der Zucht und Haltung von Kaninchen zu studieren. Zuallererst ist es notwendig, ein Kaninchenhaus zu bauen - einen Raum, in dem sich die Käfige mit Kaninchen befinden. Um die anfänglichen Investitionskosten zu reduzieren, kann der Kaninchenstall von Hand gebaut werden. Für die Winterperiode ist es notwendig, den Raum zu beheizen. Im Kaninchenstall ist auf gute Ausleuchtung, saubere Luft und Zugluft zu achten.

Schritt 3

Käfige können auch von Hand hergestellt oder in einem Fachgeschäft gekauft werden. Um den Produktionsprozess zu optimieren, muss ein Kaninchenstall über mehrere Arten von Käfigen verfügen. Käfige für Weibchen nach der Geburt sollten mit einem Nistkasten ausgestattet sein. Käfige für Männchen sollten geräumig sein; 8-10 Weibchen können mit einem Männchen gepflanzt werden. Getrennt davon sollten Käfige für die Vorhaltung von Kaninchen im Alter von 10 Wochen und für trächtige Kaninchen bereitgestellt werden. Jeder Käfig muss eine Trinkschale haben.

Schritt 4

In letzter Zeit hat sich die beschleunigte Kaninchenzucht weit verbreitet. Gleichzeitig werden Kaninchen in speziellen Minifarmen gehalten, deren Arbeit vollautomatisiert ist. In Minifarmen sind Käfige in mehreren Etagen angeordnet, was erheblich Platz sparen und Kosten senken kann.

Schritt 5

Um eine Minifarm zu eröffnen, müssen Sie eine Zuchtherde kaufen, die aus 20 Männchen und 40 Weibchen besteht. Die Kosten für ein Zuchtkaninchen hängen von der Rasse und ihren individuellen Merkmalen ab und reichen von 500 bis 2000 Rubel pro Stück.

Schritt 6

Kaninchen sind anfällig für verschiedene Infektionskrankheiten. Die Infektion im Kaninchenstall breitet sich sehr schnell aus und kann alle Nutztiere betreffen, sodass Sie an Impfungen nicht sparen können. Kaninchen müssen gegen Krankheiten wie Myxomatose und virale hämorrhagische Erkrankungen geimpft werden. Bei der Arbeit mit Kaninchen müssen Sie die Regeln der hygienischen Sicherheit befolgen. Unbefugte dürfen sich auf dem Hof ​​nicht aufhalten. Bei der Einführung eines neuen Viehs ist es wichtig, Quarantänemaßnahmen einzuhalten.

Schritt 7

Der Züchter muss die Futtergrundlage im Voraus vorbereiten. Die Sommerernährung sollte von grünem und saftigem Futter dominiert werden, und im Winter erhalten Kaninchen hauptsächlich Trockenfutter (Heu). Um ein solches Futter herzustellen, ist ein erheblicher Arbeits- und Zeitaufwand für die Ernte erforderlich. Daher wird in großen Betrieben ein automatisches Fütterungssystem eingeführt und oft Pelletsfutter verwendet.

Schritt 8

Das Hauptproblem eines angehenden Unternehmers in fast jeder Branche besteht darin, einen Absatzmarkt zu finden. Daher ist es ratsam, in der Anfangsphase einen detaillierten Businessplan zu erstellen und dem Verkaufsplan besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Hauptabnehmer von Kaninchenprodukten können große Handelsketten oder kleine Metzgereien sein. Um Felle zu verkaufen, können Sie versuchen, ein Pelzatelier oder einen privaten Modedesigner zu finden.

Beliebt nach Thema