So Leisten Sie Eine Bargeldlose Zahlung Von Einer Einzelperson An Einen Einzelunternehmer

Inhaltsverzeichnis:

So Leisten Sie Eine Bargeldlose Zahlung Von Einer Einzelperson An Einen Einzelunternehmer
So Leisten Sie Eine Bargeldlose Zahlung Von Einer Einzelperson An Einen Einzelunternehmer

Video: So Leisten Sie Eine Bargeldlose Zahlung Von Einer Einzelperson An Einen Einzelunternehmer

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Lizenzgebühren ins Ausland: So vermeiden Sie 15% Quellensteuer | Steuerberater Christoph Juhn 2023, Februar
Anonim

Unbare Zahlungen sind Zahlungen, die durch Überweisung von Geldern über Bankkonten ohne Verwendung von Bargeld erfolgen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Geld per Banküberweisung zugunsten einzelner Unternehmer zu überweisen.

So leisten Sie eine bargeldlose Zahlung von einer Einzelperson an einen Einzelunternehmer
So leisten Sie eine bargeldlose Zahlung von einer Einzelperson an einen Einzelunternehmer

Arten und Vorteile des bargeldlosen Bezahlens

Alle Barabrechnungen des Unternehmens mit Kunden können entweder in bar oder in Form einer bargeldlosen Zahlung erfolgen. Bargeldloses Bezahlen kann auf verschiedene Weise erfolgen – mit Zahlungsaufträgen, Bankkarten, Schecks, Rechnungen.

In der westlichen Praxis ist die Zahlung per Scheck weit verbreitet, während in Russland die Zahlung per Banküberweisung, Karten und elektronischem Geld (z. B. Yandex.Money, WebMoney) am häufigsten erfolgt.

Verkäufer, Käufer und Banken (oder Abwicklungsorganisationen) nehmen an bargeldlosen Abwicklungen teil. Letztere führen gegen eine feste Provision bargeldlose Transaktionen durch.

Die Vorteile von bargeldlosen Zahlungen sind die Flexibilität der Operationen; Verfügbarkeit von Bankdokumenten, die die Zahlung bestätigen; Reduzierung der mit dem Bargeldtransport verbundenen Kosten. Darüber hinaus trägt die Zahlung per Banküberweisung dazu bei, die Zahlungsfristen deutlich zu verkürzen.

Abwicklungsverfahren

Die bargeldlose Zahlung zugunsten einzelner Unternehmer unterscheidet sich nicht vom Verfahren bei Vergleichen mit juristischen Personen. Eine Person kann Geld über das Internet-Banking-System oder in einer Bankfiliale (z. B. in der Sberbank) überweisen.

Um eine Überweisung zu tätigen, kann der Verkäufer selbst Ihnen die Zahlung in Rechnung stellen oder eine Quittung für die Zahlung über die Sberbank ausstellen. Sie können aber auch selbst einen Zahlungsauftrag zur Zahlung über die Bank erstellen. Dazu müssen Sie folgende Angaben des einzelnen Unternehmers kennen, zu dessen Gunsten das Geld überwiesen wird:

- VOLLSTÄNDIGER NAME. SP;

- Rechtsanschrift - für Einzelunternehmer ist dies der Ort der Registrierung;

- ZINN;

- Name der Bank, bei der der einzelne Unternehmer ein Girokonto hat;

- BIC (Banknummer des Begünstigten);

- Nummer des Girokontos des Begünstigten und des Korrespondenzkontos der begünstigten Bank.

Geben Sie im Feld Zahlungszweck beispielsweise "Vorauszahlung von 30% für Dienstleistungen im Rahmen des Arbeitsvertrags Nr. … vom … 2014 zu Gunsten von IE Ivanov I.S." an. oder „Zahlung für… gemäß Liefervertrag Nr.… von…. 2014 zugunsten von IP Ivanov I.S.".

Wenn der Benutzer über Internetbanking verfügt, können Sie für alle Waren und Dienstleistungen bezahlen, ohne Ihr Haus zu verlassen. Darüber hinaus ist die Liste der Details, die der Käufer kennen sollte, die gleiche wie bei der Zahlung in einer Bankfiliale.

Bezahlt ein Nutzer Waren in einem Online-Shop, stehen ihm über ein spezielles Bezahlsystem möglicherweise verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. In diesem Fall hat der Käufer die Möglichkeit, auf verschiedene Weise online zu bezahlen - per Kreditkarte, elektronischem Geld usw.

Damit ein einzelner Unternehmer bargeldlose Zahlungen annehmen kann, muss er nach der Registrierung ein eigenes Girokonto eröffnen, Zahlungen auf ein Privatkonto zu geschäftlichen Zwecken sind untersagt.

In diesem Fall muss der Käufer die Daten des Geldempfängers nicht kennen, es reicht aus, die Daten seiner eigenen Karte anzugeben (Vor- und Nachname des Karteninhabers, dessen Nummer, Ablaufdatum, Code cvv2 oder cvc2) oder die Nummer des virtuellen Wallets.

Beliebt nach Thema