Wie Berechnet Man Die Wassersteuer

Inhaltsverzeichnis:

Wie Berechnet Man Die Wassersteuer
Wie Berechnet Man Die Wassersteuer

Video: Wie Berechnet Man Die Wassersteuer

Video: Mehrwertsteuer (MwSt.) berechnen - Beispiel mit Kassenbon | Lehrerschmidt - einfach erklärt! 2022, Dezember
Anonim

Für die Nutzung der Ressourcen des Planeten müssen Unternehmen Steuern an das Land zahlen, in dem sie sich befinden. Insbesondere die Wasseraufnahme aus den Meeren und Flüssen Russlands unterliegt der staatlichen Aufsicht und wird durch das 2006 verabschiedete Wassergesetz geregelt. Die Wassersteuer wiederum ist in Kapitel 25.2 der Abgabenordnung detailliert beschrieben. Die Steuer ist vierteljährlich spätestens am 20. des auf den Besteuerungszeitraum folgenden Monats zu entrichten.

Wie berechnet man die Wassersteuer
Wie berechnet man die Wassersteuer

Anleitung

Schritt 1

Wenn Ihre Organisation Wasser aus Flüssen bezieht, wird die Steuer berechnet, indem die Wassermenge in Kubikmetern mit dem vom Finanzamt für jedes einzelne Wasserobjekt festgelegten Steuersatz multipliziert wird. Er schwankt zwischen 250-600 Rubel für Süßwasserflüsse und für Grundwasser ist er höher als für Oberflächengewässer.

Schritt 2

Die Höhe der Sätze für die Berechnung der Steuer auf die Meerwasseraufnahme wird für jedes der 13 Meere Russlands und des Pazifischen Ozeans innerhalb des Küstenmeeres des Landes festgelegt und reicht von 4 bis 12 Rubel für jeden Kubikmeter Wasser.

Schritt 3

Wenn die Wassersteuer für die Nutzung der Wasserfläche von Gewässern in Russland (mit Ausnahme von Rafting) zu zahlen ist, berechnen Sie den Steuerbetrag als Produkt der Fläche der genutzten Wasserfläche im Quadrat Kilometer nach dem Steuersatz, der zwischen 14 und 50 Tausend Rubel pro Jahr liegt. Das heißt, Sie müssen einmal im Quartal ein Viertel des für das Jahr berechneten Steuerbetrags zahlen.

Schritt 4

Für Wasserkraftunternehmen kann die Steuerhöhe berechnet werden, indem die produzierte Strommenge in Tausend kWh pro Stunde mit dem Steuersatz multipliziert wird. Es unterscheidet sich für einzelne Flüsse und Seen nach Regionen des Landes und reicht von 4 bis 14 Rubel.Die schwierigste Berechnung für Unternehmen, die Holz mit Flößen oder Geldbörsen verarbeiten. Das Holzvolumen in Tausend Kubikmeter muss mit der Entfernung der Legierung in Kilometern multipliziert, dann durch 100 geteilt und erst dann mit dem Steuersatz multipliziert werden. Es wird auch für jeden Fluss festgelegt und reicht von 1100 bis 1700 Rubel.

Schritt 5

Es gibt nur einen Vorteil für die Wassersteuerzahler. Wenn eine Organisation Wasser schöpft, um die Bevölkerung mit Wasser zu versorgen, beträgt der Steuersatz für sie 70 Rubel pro 1000 Kubikmeter Wasser, unabhängig vom Standort der Einrichtungen.

Schritt 6

Da der Staat die Grenze für die Wassernutzung festlegt, droht bei Überschreitung der Normen, dass der Steuersatz für die Nutzung von Gewässern über die Grenze hinaus um das Fünffache gegenüber den üblichen Sätzen erhöht wird.

Beliebt nach Thema