Wie Man Aufhört, Ein Bürge Zu Sein

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Aufhört, Ein Bürge Zu Sein
Wie Man Aufhört, Ein Bürge Zu Sein

Video: Wie Man Aufhört, Ein Bürge Zu Sein

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Geniale & einfache Burger Buns / Burger Brötchen / Sallys Welt 2023, Januar
Anonim

Heute ist es ganz einfach, einen Kredit von einer Bank zu bekommen. Nur in einigen Fällen, beispielsweise bei einem ausreichend hohen Betrag des beantragten Kredits, ist es erforderlich, Sicherheiten oder Bürgschaften zu stellen. Wenn Ihnen angeboten wird, Bürge für einen Kredit zu werden, wägen Sie die Vor- und Nachteile einer solchen Verpflichtung sorgfältig ab. Es ist viel einfacher, ein Bürge zu werden, als einen solchen Vertrag zu kündigen.

Wie man aufhört, ein Bürge zu sein
Wie man aufhört, ein Bürge zu sein

Anleitung

Schritt 1

Bei der Prüfung von Bürgschaftskündigungen in strittigen Fällen stellen sich die Gerichte in der Regel auf die Seite der Kreditinstitute. Dies liegt nicht an einer Unternehmensverschwörung, sondern an den Besonderheiten des von Ihnen unterschriebenen Bürgschaftsvertrags. Bevor Sie ein Bürge werden, lesen Sie daher den Vertrag sorgfältig durch und verstehen Sie alle seine Nuancen, einschließlich der Umstände, die es Ihnen ermöglichen, den Vertrag zu kündigen.

Schritt 2

Der einfachste Weg, die Bürgschaft zu beenden, besteht darin, zu warten, bis die durch den Bürgen gesicherte Verpflichtung endet. Warten Sie, bis der Kreditnehmer den Kredit vollständig zurückgezahlt hat. In diesem Fall erlöschen auch die von Ihnen übernommenen Verpflichtungen aus dem Bürgschaftsvertrag.

Schritt 3

Beobachten Sie sorgfältig, welche Änderungen das Kreditinstitut einseitig am Kreditvertrag vornehmen kann. Der Bürgschaftsvertrag erlischt, wenn die Verpflichtung ohne Ihre Zustimmung erhöht wird. Ein Beispiel für eine solche Änderung: eine Änderung des Zinssatzes für einen Kredit in Richtung einer Erhöhung sowie eine Erhöhung der Höhe der aufgenommenen Mittel.

Schritt 4

Sie haben das Recht, die Beendigung der Bürgschaft zu verlangen, wenn für Sie andere nachteilige Folgen eintreten, die Sie nicht zu vertreten haben. Bevor Sie darauf bestehen, neu entdeckte Umstände zu berücksichtigen, wenden Sie sich an einen Anwalt, da bestimmte Tatsachen von einem Kreditinstitut oder einem Gericht streng individuell geprüft werden.

Schritt 5

Wenn der Gläubiger die Schuld aus der durch den Bürgen gesicherten Verpflichtung ohne Ihre Zustimmung auf eine andere Person übertragen hat, erwägen Sie die Möglichkeit, den Bürgen zu kündigen, da dies in diesem Fall gesetzlich zulässig ist. Sie sind nicht verpflichtet, für die Handlungen eines neuen Schuldners verantwortlich zu sein, den Sie möglicherweise nicht kennen.

Schritt 6

Auch wenn der Darlehensnehmer Probleme mit der Schuldentilgung hat, haben Sie das Recht, Ihre Bürgschaft nach Ablauf des entsprechenden Vertrages zu kündigen. Studieren Sie daher die vorgeschlagene Bürgschaftsvereinbarung sorgfältig und versuchen Sie, eine bestimmte Gültigkeitsdauer darin aufzunehmen. Wird die Laufzeit dennoch nicht angegeben, erlischt die Bürgschaft, wenn das Kreditinstitut Sie und andere Kreditbürgen nicht innerhalb eines Jahres in Anspruch nimmt.

Beliebt nach Thema