So Beurteilen Sie Die Zuverlässigkeit Einer Bank

Inhaltsverzeichnis:

So Beurteilen Sie Die Zuverlässigkeit Einer Bank
So Beurteilen Sie Die Zuverlässigkeit Einer Bank
Video: So Beurteilen Sie Die Zuverlässigkeit Einer Bank
Video: ЧУДО-БИСКВИТ Без разрыхлителя. Без разделения яиц! всегда ПОЛУЧАЕТСЯ ! Просто, бюджетно, ВКУСНО 2023, Februar
Anonim

In letzter Zeit gab es regelmäßig Berichte über den Widerruf einer Lizenz bei einer anderen Bank. Allein in den letzten sechs Monaten waren davon mehr als 35 Banken betroffen. Natürlich wird sich unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen der Trend zum Entzug von Lizenzen und zum Bankrott von Banken fortsetzen. Dies lässt die Russen über die Zuverlässigkeit ihrer Banken nachdenken und ein Finanzinstitut mit besonderer Vorsicht wählen, um eine Einlage zu eröffnen.

So beurteilen Sie die Zuverlässigkeit einer Bank
So beurteilen Sie die Zuverlässigkeit einer Bank

Es gibt eine Reihe von Kriterien, anhand derer die Zuverlässigkeit der Bank beurteilt werden kann.

Vorliegen einer gültigen Lizenz und Teilnahme am Einlagensicherungssystem

Das erste, worauf Sie bei der Auswahl einer Bank achten sollten, ist das Vorhandensein einer gültigen Lizenz. Sie können auf der Website der Zentralbank der Russischen Föderation überprüfen, ob die Lizenz gültig ist. Alle Finanzinstitute mit gültiger Bewilligung sind im Abschnitt "Informationen zu Kreditinstituten" aufgeführt.

Es lohnt sich, die Lizenzbedingungen zu beachten. Je länger eine Bank am Markt ist, desto stabiler ist sie. Die Berufserfahrung zeugt indirekt vom Vorhandensein gut funktionierender Anti-Krisen-Mechanismen in der Bank. Sie sollten den Wert dieses Parameters jedoch nicht überschätzen.

Bitte beachten Sie, dass die Bank, bei der Sie Geld anlegen möchten, in das Einlagensicherungssystem einbezogen ist. Diese Informationen können auf der Website der DIA (Einlagenversicherungsagentur) leicht überprüft werden. In diesem Fall wird Ihnen auch bei Insolvenz der Bank eine staatliche Entschädigung im Rahmen von 1,4 Millionen Rubel garantiert.

Zuverlässigkeitsbewertungen von Banken

Ein weiteres wichtiges Kriterium kann der Platz der Bank in den Zuverlässigkeitsratings sein. Sie werden von russischen und internationalen Ratingagenturen erstellt. Die weltweit maßgeblichsten Agenturen sind Agenturen wie Fitch, Standard & Poor’s und Moody’s. Unter den russischen sind die größten RA Expert, RusRating, AK&M.

Ein deutliches Signal, das zum Nachdenken anregt, ist die zuletzt verschlechterte Bewertung der Bank oder ein negativer Ausblick.

Bitte beachten Sie, dass die den Ratings zugrunde liegenden Bilanzen nicht immer das reale Finanzbild widerspiegeln. Die jüngsten Erfahrungen mit Lizenzwiderrufen haben dies bestätigt. Es gibt keine Einzelfälle, in denen bei erfolgreicher externer Finanzdynamik riesige "Löcher" in der Bilanz der Bank gefunden wurden. Es gibt noch andere Gründe, die die Objektivität von Ratings in Frage stellen. Daher sollten Sie ihnen auch nicht unendlich vertrauen.

Bankabschlüsse

Alle großen russischen Banken arbeiten als OJSCs. Dies sind börsennotierte Unternehmen, die verpflichtet sind, ihre Erklärungen öffentlich zu veröffentlichen.

Auf welche Werte sollte man bei der Bewertung einer Bank achten? Dies ist zunächst die Höhe des genehmigten Kapitals und die Höhe des Vermögens. Je größer die Bank, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der Staat sie im Falle von Schwierigkeiten unterstützt oder saniert. Es ist besser, die angegebenen Werte im Vergleich zu anderen Banken zu betrachten. Dies ist bequem auf der Website der Zentralbank der Russischen Föderation oder dem RBC-Rating (im Abschnitt Banken) zu tun.

Anhand der Anzahl der Filialen im Land lässt sich die Größe der Bank indirekt abschätzen. Ein ausgebautes Filialnetz ist nach Meinung der Banker selbst einer der Indikatoren für Zuverlässigkeit.

Achten Sie bei der Untersuchung von Finanzindikatoren auch auf die Dynamik von Gewinnen und Verlusten, die Rentabilität und die Höhe des Betriebskapitals. In der Statik sind diese Werte nicht sehr aussagekräftig.

Die Zentralbank selbst macht bei der Analyse von Banken auf solche Kriterien aufmerksam wie:

  • sofortige Liquidität (der zulässige Mindestwert beträgt 15%);

  • aktuelle Liquidität (mindestens 50%);
  • ausreichende Eigenmittel (Standard - 10 %).

Bankbesitzer

Kontoauszüge müssen Angaben zu den Gesellschaftern der Bank enthalten. Die Präsenz des Staates oder großer Konzerne in der Eigentümerstruktur erhöht die Stabilität der Bank. Schließlich können solche Eigentümer ihn bei finanziellen Schwierigkeiten zusätzlich unterstützen.Wohingegen eine hohe Beteiligung von Einzelpersonen zusätzliche Risiken birgt.

Informationshintergrund

Lesen Sie die neuesten Nachrichten von der Bank und Bewertungen von gewöhnlichen Einlegern. Störungen beim Geldtransfer, Zahlungsverzögerungen, Filialschließungen, größere Rechtsstreitigkeiten sind gefährliche Signale. Sie können auch alle Rechtsstreitigkeiten, an denen die Bank beteiligt ist, auf der Website kad.arbitr.ru analysieren. Tritt die Bank häufig als Beklagte auf, deutet dies auf Probleme und sogar die drohende Insolvenz hin.

Als positive Nachrichten können die Eröffnung einer neuen Filiale, die Einführung neuer Anwendungen, die Anziehung ausländischer Investoren usw. gewertet werden.

Schauen Sie sich die Bankprogramme des Finanzinstituts an. So können superhohe Zinsen vor dem Hintergrund des Marktes auf Liquiditätsprobleme bei der Bank hinweisen.

Beliebt nach Thema