So Erhalten Sie Eine Lizenz Zum Verkauf Von Alkohol

Inhaltsverzeichnis:

So Erhalten Sie Eine Lizenz Zum Verkauf Von Alkohol
So Erhalten Sie Eine Lizenz Zum Verkauf Von Alkohol

Video: So Erhalten Sie Eine Lizenz Zum Verkauf Von Alkohol

Video: Linda (14) hat einen Tampon in sich vergessen! | Die Spezialisten | SAT.1 2022, Dezember
Anonim

Gemäss Bundesgesetz Nr. 171 vom 22. November 1995 werden Lizenzen für den Einzelhandel mit alkoholischen Getränken durch konzessionierte Regionalabteilungen erteilt. Die Subjekte der Russischen Föderation legen unabhängig die spezifischen Regeln für den Erhalt dieser Dokumente fest und können spezielle Arten von Lizenzen für verschiedene Arten des Alkoholverkaufs festlegen.

So erhalten Sie eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol
So erhalten Sie eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol

Anleitung

Schritt 1

Um zu erfahren, wie Sie eine Vertriebslizenz in Ihrer Nähe erhalten, wenden Sie sich an Ihre regionale Zulassungsstelle und sehen Sie sich die Liste der einzureichenden Dokumente an. In der Regel sind dies: - ein Lizenzantrag;

- Kopien von TIN und OGRN, notariell beglaubigt;

- Gründungsdokumente der Organisation;

- Bescheinigung über das Fehlen von Steuer- und Abgabenrückständen vom Finanzamt;

- die Schlussfolgerung von Rospotrebnadzor;

- eine Bescheinigung der Bezirkspolizeibehörde, die das Vorhandensein eines Sicherheitsalarms in den Geschäftsräumen mit der Anlage einer Akte über die Inbetriebnahme bestätigt, oder eine Bescheinigung über den Abschluss eines Vertrages über die Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen mit Kopie dieser Vereinbarung beigefügt;

- Abschluss der Feuerwehr;

- eine Kopie des Eigentumsnachweises der Räumlichkeiten, die gewerblich genutzt werden sollen, oder eines Mietvertrages dafür;

- Registrierungskarte für Kassengeräte, notariell beglaubigt. Wenn Sie mehrere Verkaufsstellen haben, stellen Sie für jede von ihnen die Schlussfolgerungen von Rospotrebnadzor und der Feuerwehr, eine Bescheinigung der Polizei, Unterlagen für die Räumlichkeiten und eine KKM-Karte bereit.

Schritt 2

Füllen Sie zwei Kopien der Dokumentenliste aus. Eine davon verbleibt bei der Zulassungsstelle, die andere geht mit einem Annahmevermerk an den Antragsteller zurück. Die Unterlagen sind innerhalb von dreißig Tagen zu prüfen.

Schritt 3

Machen Sie sich bereit für Kontrollen. Während des Monats, der für die Entscheidung über den Antrag vorgesehen ist, besuchen Sonderkommissionen die Räumlichkeiten, in denen der Handel ausgeführt werden soll. Es wird geprüft: - Einhaltung der Brandschutzvorschriften;

- die von Rospotrebnadzor aufgestellten Anforderungen;

- Verfügbarkeit und ordnungsgemäße Registrierung von Registrierkassen sowie Gewährleistung des erforderlichen Sicherheitsniveaus.

Schritt 4

Im Rahmen der Prüfung hat die Kommission das Recht, die Protokolle der hygienischen Aufbereitung von Verkaufsflächen zu verlangen; medizinische Bücher von Mitarbeitern; Evakuierungsplan; Belege an Kassen etc. Im Börsensaal müssen Sie die obligatorischen Informationen für Käufer platzieren: - das Gesetz über Verbraucherrechte (Nr. 2300-1 vom 7. Februar 1992);

- die Regeln für den Verkauf bestimmter Warenarten, die durch die Regierungsverordnung vom 19. Januar 1998 Nr. 55 genehmigt wurden;

- Kopien von Qualitätszertifikaten für alkoholische Getränke mit dem Siegel des Lieferanten und der Aufschrift "Kopie ist korrekt". Es ist auch notwendig, ein Buch mit Beschwerden und Anregungen zu haben.

Schritt 5

Denken Sie daran, dass die Lizenz für einen bestimmten Zeitraum ausgestellt wird. Wie Sie nach Ablauf eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol erhalten, erfahren Sie bei der Regionalabteilung. Laut Gesetz ist dazu ein Antrag auf Verlängerung auszufüllen und Unterlagen gemäß der verkürzten Liste vorzulegen, aber in der Praxis verlangen Beamte oft ein vollständiges Paket, wie beim ersten Eingang.

Beliebt nach Thema