Kann Eine Bank Eine Wohnung Bei Nichtzahlung Eines Kredits Abholen?

Inhaltsverzeichnis:

Kann Eine Bank Eine Wohnung Bei Nichtzahlung Eines Kredits Abholen?
Kann Eine Bank Eine Wohnung Bei Nichtzahlung Eines Kredits Abholen?

Video: Kann Eine Bank Eine Wohnung Bei Nichtzahlung Eines Kredits Abholen?

Video: Deutsch lernen | Ich brauche GELD von der Bank 2022, Dezember
Anonim

Die Nichtzahlung von Darlehenszahlungen kann dem Schuldner schwerwiegende Folgen drohen, einschließlich des Entzugs der Wohnung. Allerdings wenden sich Banken zumindest selten an eine solche.

Kann eine Bank eine Wohnung bei Nichtzahlung eines Kredits abholen?
Kann eine Bank eine Wohnung bei Nichtzahlung eines Kredits abholen?

Eine Wohnung kann nur durch eine gerichtliche Entscheidung weggenommen werden

Jeder Kreditnehmer muss bedenken, dass seine Wohnung nur durch eine gerichtliche Entscheidung weggenommen werden kann. Daher haben solche Drohungen von der Bank oder den Sammlern keine Rechtsgrundlage.

Die Nichterfüllung von Kreditverpflichtungen ist der häufigste Grund dafür, dass einem Bürger die Wohnung entzogen wird. Andere Gründe, wie die Beschlagnahme von Wohnungen für staatliche Zwecke oder deren unsachgemäßer Betrieb, sind seltener.

Banken versuchen oft, das Schuldenproblem durch ein Vorverfahren zu lösen. Die Bank kann dem Schuldner Zugeständnisse machen und ihm einen Zahlungsaufschub gewähren oder die Kreditlaufzeit verlängern. Vor allem, wenn der Kreditnehmer aus triftigen Gründen nicht zahlen kann. Zum Beispiel, wenn ein Mitarbeiter entlassen wird, wenn eine schwangere Frau, Krankheit, Verletzung usw.

Welche Immobilie kann abgeschottet werden?

Das Gericht prüft in erster Linie folgende Umstände - ob die Ansprüche des Gläubigers berechtigt sind und ob der Bürger wirklich Schuldner ist. Als nächstes wird eine Liste von Eigentum erstellt, das zwangsvollstreckt wird - es können Aktien, Anleihen, Bankkonten, Löhne und auch eine Wohnung sein. Die von den Gerichtsvollziehern beschlagnahmten Sachen werden anschließend während der Versteigerung verkauft.

Nach Angaben der FSSP wurden im Sommer 873 Wohnungen in ganz Russland versteigert, davon 11 in Moskau.

Es ist darauf zu achten, dass die Gesetzgebung eine Liste von Dingen enthält, die nicht ausgeschlossen werden können. Unter ihnen:

- Haushaltsgegenstände (Schuhe, Kleidung, Spiegel usw.), mit Ausnahme von Luxusgütern (Waschmaschinen, Mikrowellenherde, Gegenstände für die Gestaltung und Schönheit des Raums usw.);

- Eigentum, das für berufliche Tätigkeiten verwendet wird;

- Eigentum einer behinderten Person;

- Preise, staatliche Auszeichnungen;

- Lebensmittel;

- Vieh, Vögel, Bienen, die für den Eigenbedarf gezüchtet wurden;

- Gehalt, das den Mindestlohn nicht überschreitet.

Eine Wohnung kann nur dann abgeschottet werden, wenn sie nicht der einzige zum Wohnen geeignete Ort ist. Ausgenommen sind Wohnungen und Häuser, die als Sicherheiten für ein Hypothekendarlehen dienen. Außerdem kann das Gericht die Grundstücke, auf denen sich das Haus befindet, in dem sich der Kreditnehmer befindet, nicht zurückerlangen.

Schwierigkeiten können auftreten, wenn sich die Wohnung in Miteigentum befindet. Die Gerichtsvollzieher müssen auch das Eigentum des Schuldners vom Eigentum der mit ihm zusammenlebenden Personen trennen. Wohnen minderjährige Kinder mit dem Schuldner in der Wohnung, muss die Bank zudem zunächst die Erlaubnis des Stiftungsrates zur Ausweisung des Kindes einholen.

Gleichzeitig kann der Kreditnehmer jederzeit die gerichtliche Entscheidung anfechten, gegen den illegalen Widerruf kämpfen und Gerechtigkeit widerfahren lassen.

Können sie im Falle von Verbraucherkreditschulden eine Wohnung wegnehmen?

Eine Wohnung, die in einer Hypothek ausgestellt wurde, wird am häufigsten weggenommen. In diesem Fall tritt sie in der Regel als Pfandgegenstand auf und das Gericht tritt in der Regel auf die Seite der Bank.

Inzwischen kann die Zwangsvollstreckung einer Wohnung nicht nur im Rahmen einer Hypothek, sondern auch bei einer Verschuldung eines regulären Verbraucherdarlehens erhoben werden. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass die Wohnung nur dann weggenommen wird, wenn die Kosten der Schuld angemessen sind. Als Äquivalent erkennt das Gericht in der Regel eine Rückforderung von mindestens 80 % des Verkehrswertes der Wohnung an. Jene. für eine Verbraucherkreditschuld von 100 Tausend Rubel. Wohnung für 1,5 Millionen Rubel. wird nicht mitgenommen. Bei einem Autokredit nehmen sie zunächst das Thema Pfand weg – ein Auto, keine Wohnung.

In der Risikogruppe unter den Kreditnehmern gibt es Einzelunternehmer, die ihr gesamtes Eigentum (einschließlich Wohneigentum) vor den Gläubigern riskieren.

Beliebt nach Thema