Hypothek Für Eine Wohnung Mit Illegaler Sanierung

Inhaltsverzeichnis:

Hypothek Für Eine Wohnung Mit Illegaler Sanierung
Hypothek Für Eine Wohnung Mit Illegaler Sanierung

Video: Hypothek Für Eine Wohnung Mit Illegaler Sanierung

Video: Immobilien finanzieren - diesen Trick musst du kennen. 2022, Dezember
Anonim

Geschäftsbanken sind bereit, eine Hypothek für eine Wohnung mit illegaler Sanierung zu vergeben. Es wird eine bestimmte Frist eingeräumt, in der es erforderlich ist, sich an die VZTA zu wenden, um neue Dokumente zu erhalten.

Hypothek einer Wohnung mit illegaler Sanierung
Hypothek einer Wohnung mit illegaler Sanierung

Die unbefugte Sanierung von Räumlichkeiten ist eine rechtswidrige Tätigkeit, wenn die durchgeführten Maßnahmen nicht mit den Aufsichtsbehörden abgestimmt sind. In Zukunft werden solche Wohnungen zu einem echten Problem. Vor allem, wenn Sie planen, das Objekt zu verkaufen.

Vor einigen Jahren hatten Käufer, die eine Hypothek nutzten, selbst mit geringfügigen Änderungen keine Möglichkeit, ein Eigenheim zu erwerben. Auch staatlich unterstützte Banken sind heute nicht immer bereit, Gelder auszugeben.

Ist es möglich, eine Hypothek mit illegaler Sanierung aufzunehmen?

Heute, im Kampf um ihre Kunden, tauchten Geschäftsbanken auf, die bereit waren, Gelder für den Kauf von Wohnungen mit illegaler Sanierung auszugeben. Die Hauptanforderung ist, dass der neue Eigentümer innerhalb eines Jahres (dieser Zeitraum ist für alle Institute unterschiedlich) die Sanierung legalisieren und der Bank darüber Unterlagen vorlegen muss. Finanzinstitute bestehen auf die Einhaltung der Fristen, da das Objekt als Sicherheit für eine Hypothek dient.

Wenn Sie gegen die Anforderung verstoßen, besteht die Gefahr, dass Sie mit den Konsequenzen konfrontiert werden:

  1. Das Finanzinstitut ist befugt, eine Prüfung durchzuführen. Ist die Bedingung nicht erfüllt, müssen Sie den Kredit vorzeitig zurückzahlen.
  2. Im Versicherungsfall können die Versicherer die Zahlung verweigern.
  3. Das Kreditinstitut kann ein Bußgeld verhängen.
  4. In seltenen Fällen geht die Wohnung über das Gericht an die Bank, da es sich um ein Pfand handelt.

Dieser Umstand hat keinen Einfluss auf den Zinssatz, jedoch kann der Kreditnehmer Geld sparen, da die sanierte Immobilie immer zu reduzierten Preisen verkauft wird. Der Käufer kann auch einen zusätzlichen Nachlass verlangen, der dem Betrag entspricht, der für die Genehmigung der Umwandlungen in allen staatlichen Stellen aufgewendet wurde.

Wie legalisiert man die Sanierung einer Wohnung, die über eine Hypothek gekauft wurde?

Dies kann durch die Einladung eines Technikers erfolgen. Er nimmt eine unabhängige Bewertung vor, mit der Sie feststellen können, welche Art von versteckter und expliziter Arbeit durchgeführt wurde. Wenn die Sanierung an akzeptablen Stellen erfolgt, gibt es keine Probleme mit dem Papierkram. Sind die tragenden Wände betroffen, Küche oder Bad verlegt, kann es zu Problemen kommen. Der Techniker setzt die roten Linien in die BTI. Dies kann der Grund sein, dass mit einem solchen Objekt keine Transaktionen getätigt werden können.

Bei einem Verkauf steht auf dem Zertifikat: „Unberechtigte Sanierung“, die zu einer lebenslangen Belastung wird. Die schwerwiegendsten Verstöße sind:

  • Abriss von Wänden;
  • Ändern der Grenzen von Badezimmern;
  • Anpassen der Parameter der Wohnung durch Erstellen von Erweiterungen;
  • Zerstörung der Belüftung;
  • Verlegung der Wasserversorgung und Kanalisation.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Wohnung mit einer Hypothek zu kaufen, in der solche Arbeiten durchgeführt wurden, ist es besser, das Geschäft aufzugeben. Darüber hinaus kann die Vereinigung von Raum und Küche als Verstoß angesehen werden, wenn zum Kochen ein Gasherd verwendet wird. Die Sanierung sollte den Zugang von Diensten zu technischen Netzen und Kommunikationen nicht behindern. Darüber hinaus ist es verboten, auf einem Balkon oder einer Loggia eine Batterie und eine Fußbodenheizung zu installieren. Wenn während der Reparaturarbeiten keine Regeln verletzt wurden, das Gehäuse sicher bleibt, nicht gegen die Gestaltungsmerkmale des gesamten Hauses verstößt, akzeptiert das BTI eine Stellungnahme und macht die Sanierung legal. Ihnen bleibt:

  • neue Unterlagen für die Wohnung besorgen;
  • wenden Sie sich an die Architekturabteilung der Verwaltung;
  • Unterlagen bei der Bank einreichen.

Worauf ist bei der Auswahl einer Wohnung mit Sanierung zu achten?

Wenn Sie eine Hypothek aufnehmen, ist die Bank eher bereit, einen Vertrag abzuschließen, wenn es sich um eine einfache Sanierung handelt.Es umfasst das Neuanordnen von Rohrleitungen, das Bewegen eines Gasherds oder von Batterien, das Zerlegen nicht tragender Trennwände. In diesem Fall erfolgt die Genehmigung gemäß Skizze, sie dauert in der VZTA nicht länger als 4 Monate.

Bei einer komplexen Sanierung dauert es etwa 6 Monate. In diesem Fall müssen Sie viel Zeit damit verbringen, die Inspektion durch verschiedene Dienste zu organisieren. Bedenken Sie Folgendes: Wenn der Hypothekenvertrag vorsieht, dass die Arbeit innerhalb von bis zu 6 Monaten legalisiert werden muss, haben Sie möglicherweise einfach keine Zeit dafür.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die Verantwortung für eine unkoordinierte Sanierung beim gegenwärtigen Eigentümer liegt. Studieren Sie daher vor dem Kauf einer Wohnung den Katasterpass und den Wohnungsplan, lassen Sie sich von einem Immobilienmakler oder Anwalt beraten. In manchen Fällen ist es einfacher, eine neue Wohnung zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht, als sich mit einem komplexen Sanierungsthema zu befassen.

Beliebt nach Thema