Transport In Rechnung Stellen

Inhaltsverzeichnis:

Transport In Rechnung Stellen
Transport In Rechnung Stellen

Video: Transport In Rechnung Stellen

Video: Rechnungsstellung ins Ausland? DAS musst du beachten! (Lieferung & Leistung an EU- + Drittländer) 2022, November
Anonim

Wenn das Unternehmen Dienstleistungen für den Warentransport erbringt, müssen Sie vor der Ausstellung einer Zahlungsrechnung zunächst eine Reihe obligatorischer Dokumente ausfüllen. Auf deren Grundlage werden die Daten in die Rechnung eingetragen. Gleichzeitig sollten Sie beim Formulieren des Zahlungszwecks und beim Ausfüllen der Angaben zum Versender vorsichtig sein.

Transport in Rechnung stellen
Transport in Rechnung stellen

Anleitung

Schritt 1

Erstellen Sie einen Vertrag über die Beförderung von Gütern, der ein Handelsdokument ist und bei der Bezahlung der Dienstleistungen von Straßen-, See-, Luft- und Eisenbahnunternehmen erstellt wird. Der Vertrag kann für den einmaligen Transport einer bestimmten Ladung von einem Ort zum anderen abgeschlossen werden, oder er kann langfristig sein. Dieser Zeitpunkt muss unbedingt im Dokument angegeben werden. Tragen Sie Datum und Nummer des Vertrages ein und beglaubigen Sie ihn mit den Unterschriften und Siegeln der Parteien.

Schritt 2

Senden Sie Ihren Antrag auf Güterbeförderung. Erst auf Grundlage dieses Dokuments, das dem Vertrag beigefügt ist, erfolgt die Leistungserbringung und weitere Berechnungen. Füllen Sie nach Abschluss des Transports den Frachtbrief im Formular 1-T aus. Dieses Dokument bestätigt die Tatsache der Frachtübergabe und wird in vier Exemplaren erstellt, die an die Buchhaltung des Absenders, Frachtführers, Kunden und Fahrers übermittelt werden.

Schritt 3

Erstellen Sie eine Rechnung für Versanddienstleistungen. Wenn das Unternehmen kein Mehrwertsteuerzahler ist, wird eine reguläre Rechnung ausgestellt, in der die Einzelheiten der Parteien und die Kosten der erbrachten Dienstleistung angegeben sind. Die Rechnung muss innerhalb von fünf Tagen ab Transportdatum ausgestellt werden. Andernfalls kann die Gegenpartei den geltend gemachten Mehrwertsteuerbetrag nicht abziehen.

Schritt 4

Füllen Sie alle Zeilen der Rechnung aus. Geben Sie die Seriennummer und das Ausstellungsdatum des Dokuments für die Zahlung ein. Markieren Sie in den Zeilen 2, 2a und 2b die Angaben zu Ihrem Unternehmen gemäß den Gründungsunterlagen. Bemerkenswert ist, dass in Zeile 3 in der Regel Daten zum Versender vermerkt sind, da jedoch die Erbringung von Transportleistungen erbracht wird, wird in dieser Zeile ein Strich gesetzt. Geben Sie anschließend die Daten des Kunden und die Angaben des Frachtbriefs an, auf dessen Grundlage die Rechnung ausgestellt wird. Geben Sie Informationen über die erbrachte Leistung ein, geben Sie die Kosten und den ausgewiesenen Mehrwertsteuerbetrag an.

Schritt 5

Fakturieren Sie die Sendung. Geben Sie dem Kunden dazu eine Kopie des Frachtbriefes und der ausgestellten Rechnung zur Zahlung.

Beliebt nach Thema