So Berechnen Sie Leistungen Bei Vorübergehender Erwerbsunfähigkeit

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Leistungen Bei Vorübergehender Erwerbsunfähigkeit
So Berechnen Sie Leistungen Bei Vorübergehender Erwerbsunfähigkeit
Video: So Berechnen Sie Leistungen Bei Vorübergehender Erwerbsunfähigkeit
Video: Berechenbarkeit #11 - Funktionen berechnen 2023, Februar
Anonim

Was ist eine vorübergehende Behinderung? Wenn wir die Amtssprache verwerfen, bedeutet dies das Wort "Krankenurlaub", an das wir gewöhnt sind. Wenn Sie amtlich gemeldet sind, mit Ihnen ein Arbeitsvertrag abgeschlossen wurde, ein Eintrag in Ihrem Arbeitsbuch vorhanden ist, dann erhalten Sie auf jeden Fall Leistungen für die Zeit, in der Sie krankheitsbedingt nicht gearbeitet haben. Dies ist eine soziale Garantie. Die meisten von uns bemühen sich, unsere sozialen Rechte zu verwirklichen.

Krankengeld - Sozialversicherung
Krankengeld - Sozialversicherung

Anleitung

Schritt 1

Denken Sie daran: Wenn Sie krankgeschrieben sind, müssen Sie dafür bezahlen. Das heißt, Sie werden nicht ohne Geld bleiben. Es gibt ein "aber". Wenn Ihre Berufserfahrung weniger als 8 Jahre beträgt, liegt die Leistung deutlich unter Ihrem Durchschnittsverdienst.

Schritt 2

Um Ihr vorübergehendes Invaliditätsgeld zu berechnen, müssen Sie Ihr Tageseinkommen kennen.

Zur Berechnung des durchschnittlichen Tagesverdienstes ab dem 1. Januar 2011 müssen Sie den durchschnittlichen Verdienst der letzten zwei Jahre vor dem Jahr des Versicherungsfalls kennen. Wenn Sie beispielsweise im Jahr 2011 krankgeschrieben wurden, müssen Sie bei der Berechnung Ihres durchschnittlichen Tageseinkommens alle Ihre Einkünfte berücksichtigen, aus denen für die Jahre 2009 und 2010 Beiträge zur Sozialversicherung gezahlt wurden.

Der erhaltene Betrag muss durch 730 geteilt werden.

Die Formel zur Berechnung des durchschnittlichen Tagesverdienstes:

Durchschnittlicher Tagesverdienst = (Durchschnittsverdienst 1 + Durchschnittsverdienst 2) / 730

Die maximale Rückstellungsgrundlage für ein Jahr beträgt 415.000 Rubel. Alle diesen Betrag übersteigenden Finanzmittel werden nicht berücksichtigt.

Schritt 3

Wenn Ihr Einkommen für den angegebenen Zeitraum unter dem ab dem 1. Juni 2011 festgelegten Mindestlohn in Höhe von 4.611 Rubel lag oder Sie überhaupt kein offizielles Einkommen hatten, wird die Höhe des durchschnittlichen Tageslohns aus dem Mindestlohn berechnet.

Schritt 4

Als nächstes müssen Sie die Höhe des Taggeldes bei vorübergehender Erwerbsunfähigkeit bestimmen. Dazu müssen Sie Ihre Erfahrungen berücksichtigen.

In der Gesetzgebung ist folgende Norm verankert: Bei einer Berufserfahrung von weniger als 5 Jahren werden Ihnen nur 60 % des durchschnittlichen Tagesverdienstes angerechnet, von 5 bis 8 Jahren - 80 %, über 8 Jahre - 100 %.

Also die Höhe des Taggeldes = der durchschnittliche Tagesverdienst / 100 * die erforderliche Anzahl (60, 80, 100)

Schritt 5

Jetzt müssen Sie die Höhe Ihres Krankengeldes ermitteln.

Dazu multiplizieren Sie das Taggeld mit der Anzahl der Krankheitstage des Arbeitnehmers.

Die Höhe des Zuschusses wurde berechnet.

Beliebt nach Thema