So Zahlen Sie Neue Steuern

Inhaltsverzeichnis:

So Zahlen Sie Neue Steuern
So Zahlen Sie Neue Steuern
Video: So Zahlen Sie Neue Steuern
Video: Steuern in Deutschland einfach erklärt (explainity® Erklärvideo) 2023, Februar
Anonim

Kleine und mittlere Unternehmen können auf ein neues vereinfachtes Besteuerungssystem umstellen. Das vereinfachte Steuersystem ist ein neues System, das die Zahlung einer einzigen Steuer ermöglicht und die steuerliche und buchhalterische Berichterstattung erleichtert.

So zahlen Sie neue Steuern
So zahlen Sie neue Steuern

Es ist notwendig

  • - Taschenrechner;
  • - 1C-Programm;
  • - Texturen;
  • - das Buch der Buchführung der Einnahmen und Ausgaben.

Anleitung

Schritt 1

Um zum vereinfachten Steuersystem zu wechseln, wenden Sie sich mit einer Erklärung an das Finanzamt. Berechnen Sie die Einnahmen Ihres Unternehmens aus den verkauften Produkten, sowie die geschätzten Einnahmen aus noch nicht verkauften, aber hergestellten oder eingekauften Produkten. Lesen Sie bei der Bilanzierung von Einkommen die Artikel 346.13 und 346.17 der Abgabenordnung der Russischen Föderation.

Schritt 2

Berechnen Sie gemäß Artikel 346.21 der Abgabenordnung der Russischen Föderation für einen bestimmten Zeitraum, der als Quartal gilt. Dies bedeutet, dass Ihre Organisation verpflichtet ist, vierteljährlich eine neue Gewinnberechnung vorzunehmen, von diesem Betrag abzuführen und einen Buchführungsbericht vor dem Finanzamt zu erstellen.

Schritt 3

Der Gewinn des Unternehmens ist die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben. Berechnen Sie die Höhe der Ausgaben für jedes Quartal, dh für den gleichen Zeitraum wie die Einnahmen.

Schritt 4

Berechnen Sie die Größe des vereinfachten Steuersystems unter Berücksichtigung der Artikel 346.21 und 346.20 der Abgabenordnung der Russischen Föderation. Multiplizieren Sie dazu die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben mit 15 %. Jede konstituierende Einheit der Russischen Föderation hat das Recht, ihren eigenen festen Betrag des vereinfachten Besteuerungssystems festzulegen, aber sein Wert darf 15% des Betrags der Einkünfte der Gesellschaft nicht überschreiten.

Schritt 5

Daraus ergibt sich der Betrag der einmaligen Steuer, den Sie durch Abzug der Leistungen für Krankenstand, die an Mitarbeiter des Unternehmens gezahlt werden, sowie Rentenbeiträge während des Abrechnungszeitraums abziehen.

Schritt 6

Überweisen Sie den nach der Berechnung verbleibenden Betrag spätestens am 25. Tag eines jeden Quartals in das Budget.

Schritt 7

Wenn Sie keine Zeit für die Berechnungen hatten, müssen Sie eine Vorauszahlung leisten. Der Betrag muss mindestens dem Betrag entsprechen, den Sie zahlen möchten. Wenn bei einer Vorschusszahlung tatsächlich ein hoher Betrag gezahlt wurde, schreiben Sie eine Erklärung an das Finanzamt. Innerhalb von 30 Tagen wird Ihnen die gesamte Überzahlung per Gutschrift auf dem Konto des Unternehmens zurückerstattet.

Schritt 8

Sie können sofort für ein Jahr eine Vorauszahlung leisten, dies befreit Ihr Unternehmen jedoch nicht von der vierteljährlichen Abrechnungsmeldung an das Finanzamt. Die zu viel gezahlte Summe wird Ihrem Konto nach Ausstellung der Jahreserklärung gutgeschrieben.

Beliebt nach Thema