Finanzombudsmann Tritt In Russland Auf

Inhaltsverzeichnis:

Finanzombudsmann Tritt In Russland Auf
Finanzombudsmann Tritt In Russland Auf

Video: Finanzombudsmann Tritt In Russland Auf

Video: Umweltexperten in der MGIMO: „Ökologisch leben: Schweizerische und russische Perspektiven“ 2022, Dezember
Anonim

Um die Bürger vor der Willkür von Versicherungsorganisationen, Banken und anderen Finanzunternehmen zu schützen, wurde in Russland seit September dieses Jahres ein neuer Vermittler eingeführt - ein Finanzombudsmann (in Übersetzung aus dem Schwedischen „Ombudsmann“- ein Vertreter). Jetzt wird der Finanzsektor unter zusätzliche Aufsicht gestellt und die Bürger sind verpflichtet, vor Gericht zu gehen.

Finanzombudsmann soll in Russland erscheinen
Finanzombudsmann soll in Russland erscheinen

Idee aus dem Ausland

Der Ombudsmann, der sich für den Schutz der Rechte und Interessen der Bürger einsetzt, trat ursprünglich im 19. Jahrhundert in Schweden auf. Die positiven Erfahrungen wurden im Ausland unterstützt und reibungslos weltweit verbreitet. Die Idee, eine Institution des Finanzombudsmanns einzuführen, wurde Russland vor neun Jahren von der Weltbank vorgeschlagen. Umgesetzt wurde die Idee jedoch erst zum jetzigen Zeitpunkt, als es darum ging, Streitigkeiten im Finanzsektor zu entlasten. Gleichzeitig ist zu beachten, dass die Umsetzung der Befugnisse des Finanzombudsmanns erst ab Januar nächsten Jahres beginnen wird.

Die Arbeit der Anwälte wird entlastet

Mit dem Aufkommen eines Finanzombudsmanns müssen die Bürger kein zusätzliches Geld für die Dienste von Rechtsanwälten ausgeben. Um sich bei einem Finanzombudsmann zu bewerben, benötigen Sie, anders als beispielsweise bei einem Gericht, keine besonderen juristischen Kenntnisse. Jetzt wird der Finanzombudsmann den Bürgern helfen. Es wird sogar ermutigt, sich direkt an den Finanzombudsmann zu wenden: Für normale Bürger wird der Dienst kostenlos sein. Wenn sich ein Anwalt beschwert, wird die Dienstleistung gegen Geld erbracht (Artikel 16 Absatz 6 des Gesetzes vom 4. Juni 2018 Nr. 123 über den Finanzombudsmann).

Wie der Finanzaufseher die Berichtssektoren überwacht

Der betreffende Bereich wird vom Finanzombudsmann persönlich und vollständig auf Einhaltung der geltenden Gesetzgebung überwacht. Die berichtenden Organisationen werden in ein besonderes Register aufgenommen. Die Aktivitäten der verantwortlichen Personen werden anhand von Bürgeraufrufen überprüft.

Handlungsalgorithmus bei Kontaktaufnahme mit dem Finanzombudsmann

Vor der Kontaktaufnahme mit dem Finanzombudsmann sollten Bürger versuchen, das Problem mit der Finanz- oder Versicherungsgesellschaft selbst zu lösen. Wenn die Streitigkeit nicht beigelegt werden kann, müssen Sie einen schriftlichen oder elektronischen Antrag an ihn senden. Dazu können Sie sich sowohl persönlich an ihn wenden, als auch über die Zentren "Meine Dokumente" und das Portal des Staatsdienstes. Die Teilnahme an der Streitbeilegung ist freiwillig. Bei Unzufriedenheit mit der Entscheidung des Finanzkommissars können Sie getrost vor Gericht gehen.

Wird der Finanzombudsmann die Unparteilichkeit wahren?

Um strittige Fragen zeitnah zu lösen und die Unparteilichkeit zu wahren, werden in Russland eine Reihe von Finanzombudsmännern eingesetzt. Außerdem werden Einschränkungen eingeführt - dieselbe Person kann nicht mehr als dreimal hintereinander im Amt sein, und die Amtszeit des Finanzombudsmanns wurde auf fünf Jahre festgelegt.

Woronin Yuri Viktorovich - der erste russische Finanzombudsmann

Woronin Yuri Viktorovich
Woronin Yuri Viktorovich

Juri Wiktorowitsch Voronin, geboren am 17. Oktober 1962, wurde am 3. September zum obersten Finanzombudsmann des Landes ernannt. Vor seiner Ernennung zum Finanzombudsmann war er mehr als dreißig Jahre in leitenden Positionen im Land tätig. Und bevor er seine jetzige Position antrat, war er Berater des Vorsitzenden der Zentralbank.

Yuri Viktorovich wurde in Moskau geboren. 1996 schloss er sein Studium als Rechtsanwalt an der MGSU (heute RSSU) ab. 2006 wurde er Kandidat der Wirtschaftswissenschaften und 2008 - Verdienter Anwalt der Russischen Föderation. Kollegen beschreiben ihn als Spezialisten für Sozial- und Rentenfragen, der sich mit den kleinen Dingen des Lebens bestens auskennt.

Beliebt nach Thema