So Eröffnen Sie Einen Online-Clubwear-Shop

Inhaltsverzeichnis:

So Eröffnen Sie Einen Online-Clubwear-Shop
So Eröffnen Sie Einen Online-Clubwear-Shop

Video: So Eröffnen Sie Einen Online-Clubwear-Shop

Video: ONLINE SHOP AUFBAUEN - Die 5 wichtigsten Fragen zum Geld verdienen mit einem Onlineshop 2022, Dezember
Anonim

Wenn Sie sich für den Einstieg in die Selbstständigkeit entschieden haben und sich für einen Online-Clubwear-Shop entschieden haben, dann sollten Sie zunächst eine Probeseite erstellen und sich im Handel versuchen. Bestimmen Sie dann das Markup, das Sie für das Element vornehmen. Wählen Sie die Versandart der Produkte und die Zahlungsart aus.

So eröffnen Sie einen Online-Clubwear-Shop
So eröffnen Sie einen Online-Clubwear-Shop

Es ist notwendig

  • - Computer;
  • - Internetverbindung;
  • - Preislisten der Lieferanten;
  • - Taschenrechner;
  • - Geldmittel;
  • - Software für die Buchhaltung;
  • -

Anleitung

Schritt 1

Um einen Online-Shop zu eröffnen, benötigte man bisher Kenntnisse in der Website-Erstellung und grundlegende Programmiergrundlagen. Aber jetzt ist alles ganz einfach, da spezielle Vorlagen erstellt wurden, auf deren Grundlage Sie Ihr Geschäft in diesem Bereich problemlos starten können

Schritt 2

Erstellen Sie zunächst eine Liste der Lieferanten, die Ihnen Clubkleidung verkaufen. Studieren Sie ihre Preislisten und schreiben Sie eine Liste der Produkte, die Sie über Ihre Website verkaufen möchten.

Schritt 3

Bestimmen Sie die Höhe des Aufschlags, d. h. addieren Sie einen bestimmten Prozentsatz des Kaufpreises zum Kaufpreis. So berechnen Sie die Preise, zu denen Sie Clubkleidung über den Online-Shop verkaufen. Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Preisgestaltung. Die Preise sollten nicht überteuert werden, da niemand zu einem hohen Preis kauft. Analysieren Sie daher den Markt. Prüfen Sie die Preise von Mitbewerbern für ähnliche Produkte

Schritt 4

Überlegen Sie sich einen Namen für Ihren Online-Shop. Der Name sollte leicht auszusprechen, einprägsam und gleichzeitig einzigartig sein. Domainname und Shopname stimmen überein.

Schritt 5

Erstellen Sie eine Website für einen Online-Shop und wählen Sie ein passendes Design aus. Sie können bereits erstellte Vorlagen verwenden, die Farbe ändern, Blöcke und Menüpunkte austauschen. Bitte beachten Sie, dass die Seite benutzerfreundlich sein sollte, und es ist besser, die Farbe so zu wählen, dass sie nicht so hell ist, aber auch Aufmerksamkeit erregt.

Schritt 6

Fügen Sie Produkte zur Website hinzu, schreiben Sie Preise, beschreiben Sie die Produkte, beschreiben Sie die Eigenschaften von Clubkleidung. Sie können den Import aus 1C oder einem anderen Programm einrichten, das Sie für die Buchhaltung verwenden. Auf diese Weise können Sie alle Änderungen antizipieren und die Preise werden auf dem neuesten Stand sein

Schritt 7

Wählen Sie eine Versandmethode aus. Bieten Sie so viele Optionen wie möglich an, denn Ihr Ziel ist es, viele Kunden zu gewinnen.

Schritt 8

Sie können Zahlungen über Zahlungssysteme, Bargeld oder Post akzeptieren. Wenn Sie beispielsweise per Kurier liefern, ist es besser, den Kunden nach Erhalt des Produkts zu bezahlen. Wenn Sie per Post senden, akzeptieren Sie Vorauskasse. Aber alle Informationen müssen auf der Website geschrieben werden, damit der Käufer weiß, was los ist.

Schritt 9

Um Kunden für Ihren Online-Shop zu gewinnen, bestellen Sie kontextbezogene Werbung, bezahlen Sie für Suchmaschinenwerbung. Beantworten Sie Kundenanfragen so schnell wie möglich, um die Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Fügen Sie Ihrer Bestellung ein Dankeschön für Ihren Einkauf bei. Verbraucher werden sich freuen, ein paar gute Worte darüber zu lesen.

Beliebt nach Thema