Wie Man Aus Einer Nichtstaatlichen Pensionskasse Austritt

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Aus Einer Nichtstaatlichen Pensionskasse Austritt
Wie Man Aus Einer Nichtstaatlichen Pensionskasse Austritt

Video: Wie Man Aus Einer Nichtstaatlichen Pensionskasse Austritt

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Pensionskassen sind am Ende! Allianz schließt für Neugeschäft, die Betriebsrenten sind in Gefahr! 2023, Januar
Anonim

Nach der Rentenreform 2002 konnten die Russen über den kapitalgedeckten Teil ihrer Rente verfügen und an nichtstaatliche Rentenfonds überweisen. Aber ein Bürger, der mit der Arbeit seines Fonds unzufrieden ist, kann seine Ersparnisse auf andere Weise umverteilen.

Wie man aus einer nichtstaatlichen Pensionskasse austritt
Wie man aus einer nichtstaatlichen Pensionskasse austritt

Es ist notwendig

  • - Reisepass;
  • - Rentenversicherungsbescheinigung.

Anleitung

Schritt 1

Finden Sie heraus, in welcher Kasse Ihr eingezahlter Teil der Rente liegt. Dies kann auf zwei Arten erfolgen. Wenn Sie noch eine Vereinbarung mit dem Unternehmen haben, holen Sie sich dort Informationen. Wenn es fehlt, finden Sie Ihre Kasse in dem Schreiben, das die Pensionskasse der Russischen Föderation (PFR) jährlich an Ihren Namen sendet.

Schritt 2

Überlegen Sie, wohin Sie Ihre Ersparnisse transferieren möchten. Sie können zur FIU zurückkehren oder einen neuen nichtstaatlichen Fonds wählen. Denken Sie bei der Auswahl der ersten Option daran, dass die durchschnittliche Rentabilität unter der Inflationsrate liegt, dh mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihre Ersparnisse nicht steigen, sondern sinken. Als Kompromissoption können Sie erwägen, Gelder bei der FIU zu platzieren, jedoch unter der Führung einer privaten Verwaltungsgesellschaft. So haben Sie zumindest die Chance, Ihre zukünftige Rente in Höhe des Rubels vor Inflation zu bewahren.

Schritt 3

Wenden Sie sich an die Pensionskasse, an die Sie Ihr Geld überweisen möchten. Sie müssen Ihren Reisepass und Ihre Rentenversicherungskarte dabei haben. Füllen Sie das Formular aus, in dem Sie Name, Vorname und Vatersname, Pass- und Rentenbescheinigungsnummer, Melde- und Wohnadresse sowie Telefonnummern angeben müssen. Diese Informationen werden für die Notfallkommunikation mit Ihnen benötigt, falls Fehler in den Dokumenten auftreten. Unterschreiben Sie nach dem Ausfüllen der Informationen eine Vereinbarung mit der Pensionskasse sowie einen Antrag und eine Anordnung zur Überweisung Ihrer Mittel. Eine der Kopien der Vereinbarung muss Ihnen von den Fondsmitarbeitern ausgehändigt werden.

Schritt 4

Warten Sie, bis Ihr Geld an den neuen Fonds überwiesen wird. Gleichzeitig müssen Sie sich nicht beim alten bewerben - der Vertrag damit wird automatisch beendet. Die Geldüberweisung erfolgt in der Regel nach dem 1. Januar des Folgejahres, darüber erhalten Sie in Form eines Schreibens von der FIU eine Information. Wenn der Brief nie ankommt, rufen Sie Ihre Kasse an und fragen Sie, ob die Vereinbarung über die Geldüberweisung erfüllt wurde.

Beliebt nach Thema