So Erhalten Sie Geld Für OSAGO . Zurück

Inhaltsverzeichnis:

So Erhalten Sie Geld Für OSAGO . Zurück
So Erhalten Sie Geld Für OSAGO . Zurück

Video: So Erhalten Sie Geld Für OSAGO . Zurück

Video: ТЮНИНГУЕМ НОВЫЙ DAF (+ РОЗЫГРЫШ ETS 2) Euro Truck Simulator 2 2022, Dezember
Anonim

Die CTP-Police wird normalerweise für einen Zeitraum von einem Jahr abgeschlossen, und die Höhe der Versicherungsprämie kann eine beeindruckende Höhe sein. Bei vorzeitiger Vertragsbeendigung hat der Versicherungsnehmer das Recht, einen Teil der Mittel zurückzuzahlen. Es gibt mehrere Fälle, in denen Sie Ihr Geld zurückerhalten können, indem Sie sich mit den erforderlichen Unterlagen an die Versicherung wenden.

So erhalten Sie Geld für OSAGO. zurück
So erhalten Sie Geld für OSAGO. zurück

Es ist notwendig

  • - Kaufvertrag oder Kontoauszug;
  • - eine Fotokopie des PTS des verkauften Fahrzeugs mit einem Hinweis über den neuen Besitzer;
  • - Generalvollmacht;
  • - Versicherungspolice und Zahlungsbeleg;
  • - Zivilpass des Versicherungsnehmers oder Eigentümers;
  • - eine Bescheinigung der Verkehrspolizei über die Abmeldung (bei Entsorgung);
  • - Sterbeurkunde (bei Tod des Versicherungsnehmers oder Eigentümers).

Anleitung

Schritt 1

Es macht keinen Sinn, Geld für eine bezahlte Versicherung zu verlieren, wenn Sie nach kurzer Zeit gezwungen sind, den Vertrag mit der Versicherung zu kündigen.

Sie können Geld für OSAGO zurückgeben, wenn vor Ablauf der Versicherungspolice:

- das Fahrzeug wurde verkauft;

- das Fahrzeug wurde beschädigt und kann nicht wiederhergestellt werden;

- das Fahrzeug wurde verschrottet;

- der Tod des Versicherungsnehmers oder des Fahrzeughalters eingetreten ist.

Schritt 2

Um den Vertrag zu kündigen und einen Teil des nicht ausgegebenen Geldes zurückzugeben, müssen Sie sich an die Geschäftsstelle des Versicherers wenden und eine Kündigungserklärung schreiben. In diesem Fall müssen Sie folgende Unterlagen mitführen:

- Kaufvertrag oder Kontoauszug;

- eine Fotokopie des PTS des verkauften Fahrzeugs mit einem Hinweis über den neuen Besitzer;

- Generalvollmacht;

- Versicherungspolice und Zahlungsbeleg;

- Zivilpass des Versicherungsnehmers oder Eigentümers;

- eine Bescheinigung der Verkehrspolizei über die Abmeldung (bei Entsorgung);

- Sterbeurkunde (bei Tod des Versicherungsnehmers oder Eigentümers).

Schritt 3

Um den maximal möglichen Betrag zu erhalten, sollten Sie sich umgehend mit der Versicherung in Verbindung setzen. Beispielsweise wird beim Verkauf eines Fahrzeugs die Anzahl der nicht genutzten Tage im Rahmen der Versicherungspolice ab dem Tag berechnet, der auf den Tag der Einreichung des Antrags auf Vertragsauflösung folgt. Im Falle des Todes des Versicherungsnehmers oder des Eigentümers wird die Anzahl der nicht genutzten Versicherungstage ab dem Todestag laut der vorgelegten Sterbeurkunde berechnet.

Beliebt nach Thema