Welche Blumen Sind Am Profitabelsten Zu Züchten?

Inhaltsverzeichnis:

Welche Blumen Sind Am Profitabelsten Zu Züchten?
Welche Blumen Sind Am Profitabelsten Zu Züchten?

Video: Welche Blumen Sind Am Profitabelsten Zu Züchten?

Video: Pflanzen, Blumen kaufen, was muss ich beachten? Licht und Wachstum + Pflanzenpflege Tipp 2022, Dezember
Anonim

Der Anbau von Blumen zum Verkauf ist nicht nur eine aufregende Aktivität, die die Seele mit Schönheit und schnellen Ergebnissen erfreut, sondern auch eine ziemlich lukrative Art von Geschäft. Wie kann man sich bei der Wahl der Pflanzen nicht verwechseln und mögliche Verluste minimieren?

Blumen anbauen als Geschäft
Blumen anbauen als Geschäft

Es ist notwendig

  • - Gewächshaus oder Gewächshaus;
  • - Erde für Blumensetzlinge;
  • - Einwegbehälter für Pflanzen;
  • - Etiketten für Behälter mit Pflanzen;
  • - Komplexdünger;
  • - Blumensamen.

Anleitung

Schritt 1

Um zu verstehen, welche Blumen am profitabelsten anzubauen sind, müssen Sie sich für die Hauptrichtung des zukünftigen Geschäfts entscheiden: ob es sich um Blumen zum Schneiden oder um Setzlinge zum weiteren Pflanzen handelt.

Der Anbau von Schnittblumen wird nur dann rentabel, wenn Sie über große Pflanzflächen und fundierte Kenntnisse in der Landtechnik verfügen. Daher konzentrieren wir uns auf die Option des Anbaus von Pflanzmaterial.

In der Anfangsphase des Geschäfts ist es am profitabelsten, unprätentiöse und langblühende Pflanzen anzubauen, die beim Käufer am beliebtesten sind.

Schritt 2

Zuallererst sollten Sie auf die Randblumen achten: Petunie, Viola, Gänseblümchen, Salbei, Ringelblumen, untergroße Astern.

Diese Blumen werden Sie mit ihren satten Farben begeistern, ermöglichen es Ihnen, schöne Kompositionen zu kreieren, sind einfach und anspruchslos zu pflegen, für die sie von allen Gärtnern geliebt werden.

Aus hohen Blüten ist es am profitabelsten, spektakuläre Sortenphloxen, Lilien, Gladiolen, Rittersporn und Dahlien zu züchten - lange Blüte und leuchtende Farben sorgen für eine ständige Nachfrage.

Bei der Auswahl des Saatguts ist es ratsam, bekannte Firmen heimischer Herkunft zu bevorzugen. Solche Sämlinge wurzeln besser in unserem Klima und sind an die Wetterbedingungen angepasst.

Schritt 3

Es ist ratsam, den vorbereiteten Boden mit einer Lösung von Kaliumpermanganat zu desinfizieren oder in einem hochgeheizten Ofen zu entzünden. Erdtanks müssen sauber sein und haben immer Abflusslöcher.

Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit, das Licht und die Temperatur im Gewächshaus, sonst werden die Sämlinge schwach, länglich und für eine lange Blüte ungeeignet.

Schritt 4

Tauchen und kneifen Sie die Sämlinge rechtzeitig - dies gewährleistet ihr korrektes Wachstum und ihre richtige Entwicklung und in Zukunft eine üppige Blüte. Das Kneifen ist besonders nützlich bei übermäßig länglichen Sämlingen.

Vergessen Sie nicht die Fütterung: Ausgedünnte Pflanzen müssen regelmäßig gedüngt werden. Es ist am besten, Düngemittel zu verwenden, die für eine bestimmte Blumensorte entwickelt wurden, anstatt generische Düngemittel.

Schritt 5

Achten Sie auf die ersten Anzeichen von Blütenkrankheiten: Ausdünnung und Verfall des Stängels, Verlust von Blättern usw. Wenn die Pflanze krank wird, muss sie vorsichtig aus dem Behälter genommen werden, um eine Kontamination der restlichen Sämlinge zu vermeiden.

Achten Sie darauf, das Gewächshaus zu lüften, aber vermeiden Sie Zugluft - frische Luft hilft, gesunde und verhärtete Sämlinge zu züchten.

Schritt 6

Nach diesen Regeln ist es nach der ersten Gartensaison möglich, die Keimungs- und Überlebensrate von Samen zusammenzufassen, Fehler zu berücksichtigen und zu bestimmen, welche Blumen am meisten nachgefragt und daher für Ihre Region am profitabelsten sind.

Blumen züchten ist eine schöne Art von Geschäft
Blumen züchten ist eine schöne Art von Geschäft

Beliebt nach Thema