So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom

Inhaltsverzeichnis:

So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom
So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom

Video: So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom

Video: Дворец для Путина. История самой большой взятки 2022, November
Anonim

Obwohl der Markt für Möbel und Einrichtungsgegenstände heute ziemlich gesättigt ist, wächst sein Potenzial weiter. Sie können immer Ihre Nische finden, eine Kundschaft aufbauen und Ihren eigenen, stilvollen und gemütlichen Möbelsalon erstellen.

So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom
So öffnen Sie Ihren Möbel-Showroom

Es ist notwendig

  • - Startkapital
  • - großer Raum

Anleitung

Schritt 1

Registrieren Sie Ihr Unternehmen, indem Sie die für Sie passende Eigentumsform auswählen. Wenn Sie Franchiseverträge abschließen oder bei großen Lieferanten einkaufen möchten, ist es besser, eine juristische Person (z. B. eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung) zu gründen.

Der Verkauf von Flächen ist ein Schlüsselelement Ihres zukünftigen Geschäfts. Bestimmen Sie je nach verfügbarem Startkapital die Größe des zukünftigen Lagers, den Bedarf an Lagerhallen und den Standort. Wenn das Budget begrenzt ist, können Sie mit einem kleinen Showroom und Katalogen auskommen und die fertigen Möbel innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens auf Bestellung liefern.

Schritt 2

Führen Sie eine detaillierte Marktforschung durch. Der Möbelmarkt ist heute ziemlich gesättigt: Große Player bieten die Möglichkeit, beliebige Möbel zu kaufen, ohne auf eine Bestellung zu warten, kleine, aber zahlreiche Geschäfte bieten Möbel in verschiedenen Designs und Stilen an. Definieren Sie Ihr Zielsegment. Wenn Sie beispielsweise in einem neuen Wohngebiet für den Mittelstand eröffnen, ist es sinnvoll, sich auf mehr Budgetoptionen zu konzentrieren, Einrichtungsgegenstände, die je nach Fläche in den Wohnungen zusammengestellt und umgewandelt werden können.

Schließen Sie Verträge mit Lieferanten ab. Sie müssen sich der pünktlichen und organisierten Lieferung der Ware in Ihrem Möbelausstellungsraum sicher sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie kein Lager haben und planen, maßgefertigte Möbel zu verkaufen. Sie müssen genau wissen, wie lange der Hersteller die gewünschte Charge liefern kann.

Schritt 3

Setzen Sie Merchandising-Prinzipien in Ihrem Geschäft mit Bedacht ein. Dies gilt insbesondere für einen Möbelausstellungsraum. Langweilige Verkaufsflächen, in denen einseitige Sofas und Kleiderschränke aneinandergereiht wurden, gehören längst der Vergangenheit an. Erstellen Sie mit Ihren Produkten ein Muster für ein gemütliches und einladendes Interieur. Das Licht leiten, Teppiche verlegen, Accessoires, Geschirr und Bücher arrangieren, kurz gesagt, dem Kunden ein schönes Bild zeigen, das er durch einen Einkauf in Ihrem Geschäft bekommen kann. Sicherlich möchte der Käufer beim Kauf eines Bettes zu einem Nachttisch, einer Decke und einer Lampe greifen, die so harmonisch miteinander kombiniert sind.

Schalten Sie angenehme Musik ein, sorgen Sie für einen angenehmen Duft und frische Luft – und die Kunden werden Ihren Salon noch lange verlassen wollen.

Beliebt nach Thema