So Berechnen Sie Die Entschädigung Für Nicht In Anspruch Genommenen Urlaub Bei Entlassung

Inhaltsverzeichnis:

So Berechnen Sie Die Entschädigung Für Nicht In Anspruch Genommenen Urlaub Bei Entlassung
So Berechnen Sie Die Entschädigung Für Nicht In Anspruch Genommenen Urlaub Bei Entlassung
Video: So Berechnen Sie Die Entschädigung Für Nicht In Anspruch Genommenen Urlaub Bei Entlassung
Video: Urlaubsabgeltung - Geld für nicht genommenen Urlaub nach Beendigung des Arbeitsvertrags? 2023, Februar
Anonim

Das Arbeitsgesetzbuch der Russischen Föderation sieht die obligatorische Bereitstellung eines bezahlten Jahresurlaubs in Höhe von 28 Kalendertagen vor, sofern nicht andere Bundesgesetze dem entgegenstehen. Darüber hinaus haben einige Arbeitnehmerkategorien Anspruch auf zusätzlichen oder verlängerten Urlaub (bei Dienstalter, schädlichen Arbeitsbedingungen, unregelmäßigen Arbeitszeiten usw.). Es gibt Zeiten, in denen ein Mitarbeiter seinen Urlaub nicht oder nur teilweise nutzen kann. Dann hat er laut Gesetz das Recht, einen Teil des bezahlten Jahresurlaubs durch eine Geldentschädigung zu ersetzen.

So berechnen Sie die Entschädigung für nicht in Anspruch genommenen Urlaub bei Entlassung
So berechnen Sie die Entschädigung für nicht in Anspruch genommenen Urlaub bei Entlassung

Anleitung

Schritt 1

Sie können einen Teil des nicht in Anspruch genommenen Urlaubs nur dann in Geld entschädigen, wenn dieser mindestens 28 Kalendertage beträgt. Wenn der Arbeitnehmer jedoch den Urlaub im vergangenen Jahr nicht vollständig genutzt hat, den Jahresurlaub für das laufende Jahr nehmen und einen Teil des vorherigen durch eine Entschädigung ersetzen möchte, hat der Arbeitgeber das Recht, ihn abzulehnen. Ein solcher Austausch ist nicht möglich.

Schritt 2

Eine Entschädigung für nicht in Anspruch genommenen Urlaub wird nur auf Grundlage eines schriftlichen Antrags des Arbeitnehmers gezahlt.

Schritt 3

Der Arbeitgeber hat das Recht, schwangeren Frauen, Arbeitnehmern unter 18 Jahren und Arbeitnehmern, die schwere Arbeit und unter schädlichen Arbeitsbedingungen leisten, die Zahlung der Entschädigung auch für einen Teil des Urlaubs zu verweigern, der 28 Kalendertage überschreitet.

Schritt 4

Bei der Entlassung eines Arbeitnehmers ist der Arbeitgeber verpflichtet, ihm eine Entschädigung für alle nicht in Anspruch genommenen Urlaube zu zahlen. Wenn ein Arbeitnehmer mindestens 11 Monate gearbeitet hat, hat er Anspruch auf eine Entschädigung für 28 Kalendertage. Ansonsten wird eine Vergütung nach den geleisteten Arbeitsstunden gezahlt. Das heißt, für jeden geleisteten Arbeitsmonat sind 2, 33 Kalendertage Urlaub erlaubt (28 Kalendertage werden durch 12 Monate geteilt). Wenn Urlaub von anderer Dauer erlaubt ist, wird die Anzahl der Tage durch 12 Monate geteilt.

Schritt 5

Um die Anzahl der Urlaubstage zu bestimmen, für die ein Arbeitnehmer Anspruch auf Entschädigung hat, muss 2, 33 (oder eine andere Zahl) mit der Anzahl der geleisteten Monate multipliziert werden. Wenn ein Arbeitnehmer beispielsweise 3 Monate gearbeitet hat und keinen Anspruch auf zusätzlichen Urlaub hat, wird er für 7 Tage entschädigt (2, 33 * 3). Es kommt jedoch vor, dass ein Arbeitnehmer zum Zeitpunkt der Entlassung nicht die volle Anzahl von Tagen gearbeitet hat, z. B. 2 Monate und 15 Tage, dann werden letztere auf einen ganzen Monat aufgerundet, und wenn weniger als 15 Tage, dann runden ist nicht gemacht.

Schritt 6

Die Vergütung wird auf der Grundlage des durchschnittlichen Tagesverdienstes des Arbeitnehmers berechnet, der Folgendes umfasst: Gehalt, verschiedene Arten von Zulagen und Zahlungen, Boni usw. Zahlungen, die nicht in die Berechnung des durchschnittlichen Tagesverdienstes bei der Berechnung der Entschädigung einfließen: die Höhe von Krankheitsurlaub, Mutterschaftsgeld, Studienurlaub, Dienstreisen, Urlaub auf eigene Kosten.

Schritt 7

Um die Höhe der Entschädigung für nicht in Anspruch genommenen Urlaub bei Entlassung eines Arbeitnehmers zu berechnen, muss der Betrag des durchschnittlichen Tagesverdienstes mit der Anzahl der Kalendertage des Urlaubs multipliziert werden.

Beliebt nach Thema