Was Ist Gewinn

Inhaltsverzeichnis:

Was Ist Gewinn
Was Ist Gewinn
Video: Was Ist Gewinn
Video: Umsatz und Gewinn | Wirtschaft - Rechnungswesen | Lehrerschmidt 2023, Februar
Anonim

Der Gewinn ist die Differenz zwischen den Kosten und Erlösen, die für die Herstellung eines Produkts und für alle mit seiner Umsetzung verbundenen Prozesse erforderlich sind, die nach dem Verkauf des Produkts angefallen sind. Mit anderen Worten, es ist die Differenz zwischen Kosten und Erlösen.

Was ist Gewinn
Was ist Gewinn

Anleitung

Schritt 1

Der Gewinn ist der wichtigste Indikator für die Effektivität jeder kommerziellen Aktivität. Wir können sagen, dass jede unternehmerische Tätigkeit aus Profitgründen begonnen wird, und wenn es keine gibt, muss nicht über positive Ergebnisse gesprochen werden.

Schritt 2

Es gibt zwei Arten von Gewinn. Der erste ist der Buchgewinn. Es ist ganz einfach, es zu definieren. Die Höhe der Einnahmen aus dem Verkauf von Waren wird berechnet, davon wird die Höhe der Mittel abgezogen, die auf Kosten zurückzuführen sind.

Schritt 3

Eine andere Art von Gewinn ist der wirtschaftliche. Es zeichnet sich dadurch aus, dass nach Abzug aller Arten von Aufwendungen, die nicht direkt mit dem Unternehmen in Zusammenhang stehen, vom Buchgewinn verbleibende Mittel übrig bleiben. Zum Beispiel unkompensierte Ausgaben, die sich nicht auf die Warenkosten auswirken, die Kosten für die Interaktion mit einem korrupten bürokratischen Apparat in Volkswirtschaften, in denen dieser Faktor von Bedeutung ist, an Mitarbeiter gezahlte Boni und andere Arten ähnlicher Ausgaben.

Schritt 4

Der wirtschaftliche Gewinn gilt als die sauberste Art des Gewinns. Dies ist genau die Art, die als charakterisierend für den Nutzen des Unternehmens angesehen werden sollte. Es kommt oft vor, dass der buchhalterische Gewinn positiv ist, während der wirtschaftliche Gewinn negativ ist. Dies bedeutet, dass das Unternehmen unter den gegenwärtigen Bedingungen als verlustbringendes Unternehmen fungiert, wobei in diesem Fall in der Regel entweder die Frage der Effizienzsteigerung oder des Ausscheidens vom Markt betrachtet wird.

Schritt 5

Der Hauptunterschied zwischen Buchgewinn und Ökonomischer Gewinn besteht darin, dass bei der Berechnung des wirtschaftlichen Gewinns die Kosten aller Arten von langfristigen Verbindlichkeiten unterschiedlicher Art berücksichtigt werden müssen, während die buchhalterische Berechnung nur die Zahlung von Fremdkapitalzinsen umfasst. Wenn der wirtschaftliche Gewinn positiv ist, gewinnt das Unternehmen in den Augen der Gründer oder Investoren einen zusätzlichen Wert, dh die Kosten für die Verwendung der angezogenen Ressourcen wurden durch Einnahmen gedeckt. Wenn der Economic Profit negativ ist, bedeutet dies, dass das Unternehmen einfach Geld verliert.

Schritt 6

Normalerweise wird bei der Bewertung der Rentabilität des Unternehmens der wirtschaftliche Gewinn verwendet, da Sie so ein vollständigeres und genaueres Ergebnis erhalten. Dies ist ein umfangreicherer und genauerer Indikator im Vergleich zum Buchgewinn.

Beliebt nach Thema