So Erstellen Sie Eine Preisliste Richtig

Inhaltsverzeichnis:

So Erstellen Sie Eine Preisliste Richtig
So Erstellen Sie Eine Preisliste Richtig
Anonim

Fast jedes Handelsunternehmen hat seine eigene Preisliste. Schließlich ist es die einfachste und kostengünstigste Art, Informationen über Waren und Dienstleistungen zu verbreiten. Die Preisliste kann bei Präsentationen, Ausstellungen an potentielle Käufer verteilt werden, kann per Post verschickt werden usw. Eine richtig zusammengestellte Preisliste ist ein wichtiger Baustein zur Umsatzsteigerung.

So erstellen Sie eine Preisliste richtig
So erstellen Sie eine Preisliste richtig

Es ist notwendig

  • - Computer;
  • - Drucker.

Anleitung

Schritt 1

Füllen Sie zunächst die Kopfzeile der Preisliste aus, in der Sie alle Kontaktdaten des Unternehmens angeben: den Namen des Unternehmens, seine juristische und gewerbliche Anschrift, Kontaktnummern, E-Mail-Adressen und Website im Internet. Geben Sie auf Wunsch die Handynummer des Vertriebsleiters an oder fügen Sie eine Visitenkarte mit seinen Daten bei. Außerdem sollte aus der Kopfzeile hervorgehen, für welches Produkt oder welche Dienstleistung die Preisliste erstellt wurde und wer der Hersteller ist. Zum Beispiel Komponenten für Möbel, Hersteller ist die Fabrik "Furnitura".

Schritt 2

Als nächstes legen Sie die Tabelle ab, in die Sie die folgenden erforderlichen Daten eintragen: Bestellnummer, Name des Produkts, Artikel, Maßeinheit (Stück, Verpackung usw.), Preis des Produkts. Wenn Sie Produkte verschiedener Hersteller in die Preisliste aufnehmen, fügen Sie eine Spalte hinzu, in der der Hersteller angegeben wird.

Schritt 3

Tragen Sie ggf. zusätzliche Spalten in die Preisliste ein, zB "Hinweis". In dieser Spalte können die notwendigen Erläuterungen zum Preis oder Produkt angegeben werden. Geben Sie ganz unten in der Tabelle die Versandbedingungen, Liefermethoden, angebotenen Rabattsysteme oder andere Schlussbestimmungen an.

Schritt 4

Denken Sie bei der Erstellung einer Preisliste daran, dass es seit 2005 ein Gesetz gibt, das die Angabe von Preisen in konventionellen Einheiten verbietet. Geben Sie daher unbedingt die Kosten für Waren und Dienstleistungen in russischen Rubel an.

Schritt 5

Erstellen Sie eine Preisliste mit fester Länge und geben Sie die Verfügbarkeit jedes Artikels auf Lager an. Erstens ist für den Käufer die Verfügbarkeit der Produkte des Verkäufers manchmal wichtiger als der Preis. Und zweitens wird es für Mitbewerber schwieriger, Ihr Inventar zu verfolgen.

Beliebt nach Thema