Wie Man Richtig Mit Sammlern Kommuniziert

Wie Man Richtig Mit Sammlern Kommuniziert
Wie Man Richtig Mit Sammlern Kommuniziert

Video: Wie Man Richtig Mit Sammlern Kommuniziert

Video: Besser kommunizieren I 5 einfache Tipps für Job und Alltag I Nicole Krieger 2022, November
Anonim

Es gibt Zeiten, in denen sich eine Person Geld von einer Bank leiht, aber aufgrund bestimmter Umstände die Schulden nicht rechtzeitig begleichen kann. Statt lächelnder Kreditsachbearbeiter treten Sammler ins Geschäft ein, deren Frechheit manchmal keine Grenzen kennt. Um Stresssituationen zu vermeiden, müssen Sie ruhig bleiben und bewährte Richtlinien befolgen.

Wie man richtig mit Sammlern kommuniziert
Wie man richtig mit Sammlern kommuniziert

Was ist ein Sammler? Aus dem Englischen übersetzt ist Sammler ein Objekt, ein Gerät usw. etwas sammeln. Im Wesentlichen ist ein Inkasso ein Inkassounternehmen.

Die erste Aufgabe des Sammlers besteht darin, Schuldner zu rufen. Sammler werden speziell in psychologischen Techniken geschult, um vom Schuldner möglichst viele Informationen zu erfahren: warum er nicht zahlen kann, gibt es Verwandte usw.

Telefongespräche werden oft mit strenger "metallischer" Stimme geführt und ähneln einem parteiischen Verhör. Der Schuldner beginnt, sich schuldig zu fühlen und die Gründe für seine Insolvenz zu nennen und so weiter.

In der Verfassung der Russischen Föderation gibt es jedoch ein Konzept wie die Unverletzlichkeit des Privatlebens. Auch nachdem Sie Schuldner geworden sind, haben Sie Ihre Rechte als Bürger der Russischen Föderation nicht verloren. Es ist ziemlich schwierig, die Identität einer Person am Telefon zu ermitteln - Sie können sich als jedermann vorstellen und sind daher nicht verpflichtet, einen sogenannten „blinden“Dialog mit einem Fremden zu führen.

Fragen Sie beim ersten Anruf des Sammlers, wer er ist, welche Art von Organisation er vertritt und auf welcher Grundlage er Sie anruft. Ignorieren Sie alle Gegenfragen, wie zum Beispiel: Warum zahlen Sie den Kredit nicht? Fordern Sie eine postalische Benachrichtigung mit allen Abzeichen und Siegeln an.

Sammler können psychischen Druck ausüben, indem sie Sie des Betrugs beschuldigen. Lass dich von so einer Farce nicht täuschen. Das Gesetz sieht die Unschuldsvermutung vor, d. h. die Tatsache des Betrugs muss noch nachgewiesen werden. Wenn Sie keinen Kredit auf fremde Unterlagen aufgenommen haben, keine bewusst falschen Angaben zu Ihrer Person gemacht haben, um kostenlos einen Kredit aufzunehmen, dann haben Sie nichts zu befürchten.

Viele Banken verstoßen immer wieder gegen Bankgesetze, sodass sie selten vor Gericht gehen, um einen Schuldenstreit beizulegen. Es ist viel einfacher, Schulden an Dritte zu verkaufen.

Das Gesetz sieht den Forderungsverkauf (Abtretung des Forderungsrechts) vor, aber wenn Ihnen die Identität des Gläubigers wichtig ist, ist die Bank verpflichtet, den Forderungsverkauf im Voraus anzuzeigen. Einfach ausgedrückt, wenn Sie sich selbst bei dieser Bank beworben haben und es nicht die Bank war, die Ihnen ihre Dienstleistungen auferlegte, dann war die Identität des Kreditgebers für Sie von Bedeutung.

Daher ist der Verkauf von Schulden ohne Ihre Zustimmung illegal. Wenn Sie sich Sorgen um Leute machen, die nichts mit der kreditgebenden Bank zu tun haben, können Sie sie gerne in die Hölle schicken.

Manchmal geben sich Sammler als Gerichtsvollzieher aus und zeigen gefälschte Ausweise. Beeilen Sie sich nicht, Betrügern die Tür zu öffnen. Ob eine Klage gegen Sie eröffnet wurde, können Sie auf der offiziellen Website der Gerichtsvollzieher überprüfen.

Denken Sie daran, dass die illegalen Handlungen der Sammler sind: anhaltende Anrufe, Drohungen, der Wunsch, in Ihre Wohnung zu gelangen, Besuche bei ahnungslosen Verwandten, das Beschriften des Eingangs mit den Worten "Hier wohnt der Schuldner", eine öffentliche Erklärung zu Ihren Problemen gegenüber Nachbarn / Kollegen bei der Arbeit usw. … Beheben Sie solche Verstöße und wenden Sie sich an die Polizei.

Beliebt nach Thema