So Schützen Sie Sich Vor Erpressung

Inhaltsverzeichnis:

So Schützen Sie Sich Vor Erpressung
So Schützen Sie Sich Vor Erpressung

Video: So Schützen Sie Sich Vor Erpressung

Video: Krankenhäuser von Cyber-Mafia erpresst. So schützen Sie Ihre Kunden jetzt! 2022, Dezember
Anonim

Erpressung ist ein Verbrechen, bei dem der Erpresser verlangt, dass ihm materielle Werte oder Eigentumsrechte unter Androhung von Gewalt oder Offenlegung von Informationen übertragen werden, die eine Person beschämen. Wie können Sie sich vor einer ähnlichen Situation schützen?

So schützen Sie sich vor Erpressung
So schützen Sie sich vor Erpressung

Anleitung

Schritt 1

Behalte deine Geheimnisse für dich. Lassen Sie keine Bekannten in die Geheimnisse Ihres Privatlebens. Vermeiden Sie es, Dinge zu tun, für die Sie sich schämen.

Schritt 2

Ergreifen Sie Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten: Nachname, Vorname, Vatersname, Passdaten, Adresse, Ihre Telefonnummer nicht preisgeben. Geben Sie diese Daten nicht an Dritte weiter und gestatten Sie nicht, diese unnötig zu verarbeiten. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Informationen über sich und Ihre Familie im Internet im Allgemeinen und in sozialen Netzwerken im Besonderen veröffentlichen.

Schritt 3

Wenn Sie reich sind, stellen Sie Ihren materiellen Reichtum nicht zur Schau. Dies kann zu Erpressungen führen.

Schritt 4

Vermeiden Sie Personen, die zuvor der Erpressung beschuldigt wurden oder nach diesem Artikel vorbestraft sind. Lassen Sie sich nicht auf fragwürdige Geschäfte mit denen ein, denen Sie nicht vertrauen.

Schritt 5

Da der Erpresser zuerst "das Wasser untersucht" und versucht zu verstehen, wie wichtig es für Sie ist, bestimmte Informationen nicht preiszugeben, behalten Sie einen kühlen Kopf. Zeigen Sie nicht, wie unerwünscht es für Sie ist, die Informationen dem Täter öffentlich zugänglich zu machen. Manchmal ist es sinnvoll, der Ransomware einen Schritt voraus zu sein und die Informationen selbst "freizugeben". Dadurch wird es möglich sein, Informationen im günstigsten Licht darzustellen und dem Kriminellen die Macht über Sie zu nehmen.

Schritt 6

Überlegen Sie, was Sie Ransomware-Bedrohungen entgegenwirken können. Vielleicht haben auch Sie Informationen, die für ihn unerwünscht sind. Informieren Sie den Täter auf jeden Fall, dass Sie eine Erklärung gegenüber den Strafverfolgungsbehörden bezüglich der Erpressung abgegeben haben.

Schritt 7

Wenn Sie Drohungen erhalten, die Ihnen oder Ihren Lieben Schaden zufügen, wenden Sie sich an die Polizei. Vermeiden Sie direkte Verhandlungen mit dem Erpresser, denn in diesem Fall müssen Sie nach seinen Regeln spielen, die offensichtlich unrentabel und unberechenbar sind. Nachdem Sie die Anforderungen des Kriminellen einmal erfüllt haben, sind Sie nicht dagegen versichert, dass er nach einiger Zeit keine neuen mehr aufdeckt.

Schritt 8

Versuchen Sie, sich mit Beweisen für Erpressung einzudecken: Zeichnen Sie das Gespräch auf einem Diktiergerät auf, installieren Sie eine versteckte Videokamera. Es ist wichtig, ausreichende Beweise für die Straftat zu sammeln, damit ein Strafverfahren gegen den Erpresser eingeleitet werden kann.

Beliebt nach Thema