Wie Spiegelt Sich Das Interesse An Der Buchhaltung Wider?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Spiegelt Sich Das Interesse An Der Buchhaltung Wider?
Wie Spiegelt Sich Das Interesse An Der Buchhaltung Wider?

Video: Wie Spiegelt Sich Das Interesse An Der Buchhaltung Wider?

Video: Der Buchhalter e.V. - Belege sortieren 2022, November
Anonim

Jedes Unternehmen ist im Laufe seiner wirtschaftlichen Tätigkeit von Zeit zu Zeit mit Verstößen gegen Gesetze oder die Bedingungen von Verträgen mit Gegenparteien konfrontiert. Dadurch fallen Strafen und Zinsen an, die sich je nach Entstehungsgrund unterschiedlich in der Rechnungslegung niederschlagen.

Wie spiegelt sich das Interesse an der Buchhaltung wider?
Wie spiegelt sich das Interesse an der Buchhaltung wider?

Anleitung

Schritt 1

Erhalten Sie eine Benachrichtigung von Steuerbehörden oder Gegenparteien über anfallende Zinsen oder Strafen aufgrund von Verstößen gegen die Vertragsbedingungen, Fristen zur Zahlung von Steuern und anderen Verpflichtungen. Sie haben das Recht, diese Entscheidung vor Gericht anzufechten, wenn Sie der Meinung sind, dass sie unangemessen ist. Fahren Sie andernfalls mit der Berücksichtigung dieses Vorgangs in der Buchhaltung des Unternehmens fort.

Schritt 2

Berechnungen zu erhaltenen Strafen und Bußgeldern für Steuern oder zusätzlich erhobene infolge von Kontrollhandlungen über das Konto 68 „Berechnungen von Steuern und Gebühren“wiedergeben Die Gesetzgebung sieht kein klares Verfahren für die Eröffnung von Transaktionen in der Buchhaltung bei Verstößen gegen das Steuerrecht vor.

Schritt 3

Beziehen Sie diese Beträge gemäß Artikel 270 Absatz 2 der Abgabenordnung der Russischen Föderation nicht auf die Berechnung des steuerpflichtigen Gewinns und führen Sie nicht zu einem Unterschied zwischen der Buchführung und den Steuerberichten. Darauf aufbauend werden auf dem Sollkonto 99 „Gewinn und Verlust“und auf dem Guthaben des Kontos 68 Unterkonten für Strafen und Bußgelder für Steuerzahlungen mit entsprechendem Namen eröffnet.

Schritt 4

Berechnen Sie die festgelegten Strafen für die verspätete Zahlung von Versicherungsprämien an außerbudgetäre Fonds, indem Sie eine Belastung auf Unterkonten von Konto 99 und eine Gutschrift auf Konto 69 "Abrechnungen für Sozialversicherung und Sicherheit" eröffnen.

Schritt 5

Berücksichtigen Sie bei der Bilanzierung die Strafen und die Strafen, die bei Nichtbeachtung der Bargelddisziplin aufgelaufen sind. Spiegeln Sie diese administrative Verantwortung des Unternehmens wider, indem Sie eine Belastung auf Unterkonten von Konto 99 und eine Gutschrift auf Konto 76 "Abrechnungen mit verschiedenen Schuldnern und Gläubigern" eröffnen.

Schritt 6

Stellen Sie bilanziell die daraus resultierende Vertragsstrafe aufgrund von Verstößen gegen die Vertragsbedingungen mit der Gegenpartei fest, die aufgrund von Art. 330 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation. Nach der Abgabenordnung der Russischen Föderation verbucht der Schuldige im Falle der Nichteinhaltung der vertraglichen Verpflichtungen die aufgelaufenen Geldbußen zum Zeitpunkt der Anerkennung einer solchen Geldbuße als Teil der nicht realisierten Ausgaben. Berücksichtigen Sie vertragliche Sanktionen in der Buchhaltung, indem Sie eine Belastung auf dem Unterkonto 91-2 „Sonstige Aufwendungen“und eine Gutschrift auf dem Unterkonto 76-2 „Verrechnungen von Forderungen“eröffnen.

Beliebt nach Thema