Welchen Wert Hat Der Ruf Eines Unternehmers?

Welchen Wert Hat Der Ruf Eines Unternehmers?
Welchen Wert Hat Der Ruf Eines Unternehmers?

Video: Welchen Wert Hat Der Ruf Eines Unternehmers?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Was ist Dein Unternehmen wert !? 2023, Januar
Anonim

Der Ruf eines Unternehmensführers oder Privatunternehmers ist ein immaterieller, aber sehr wertvoller Segen. Denn je besser der Ruf, desto mehr Möglichkeiten zum Geldverdienen eröffnen sich dem Unternehmer. In diesem Artikel schlage ich vor, Wege zu finden, um einen guten Ruf für einen Geschäftsmann und sein Unternehmen aufzubauen.

Das Image und der Ruf eines Geschäftsmannes sind unterschiedliche Konzepte
Das Image und der Ruf eines Geschäftsmannes sind unterschiedliche Konzepte

Was ist Ruf?

Reputation ist eine feste, eindeutige Meinung über eine Person, eine Gruppe von Personen, ein Unternehmen. Der Wert der Reputation ist umso höher, je einfacher es ist, Informationen über die für uns interessante Person oder Organisation zu erhalten. Das Internet, Kundenbewertungen in unabhängigen Quellen, soziale Netzwerke - all dies macht jedes Geschäft fast transparent (außer bei Informationen, die ein Geschäftsgeheimnis darstellen). Vor dem Kauf eines bestimmten Produkts lesen die Leute Bewertungen, auf denen sie ihre Einstellung dazu aufbauen. Bevor sie mit einem Unternehmer eine Partnerschaft und andere Geschäftsbeziehungen eingehen, studieren sie seine Aktivitäten, kommunizieren mit Gegenparteien, Kunden und ehemaligen Mitarbeitern. Unziemliche Taten, die ein Geschäftsmann früher begangen hat, werden sicherlich öffentlich werden, es ist nur eine Frage der Zeit. Und je weniger Vertrauen die Menschen in die offizielle Werbung von Unternehmen haben, desto mehr Wert gewinnt die Reputation, die den Gewinn und das Wachstum des Unternehmens beeinflusst.

Möglichkeiten, sich als Unternehmer oder Unternehmen einen guten Ruf aufzubauen:

Ich denke, dieser Punkt bedarf keiner Kommentierung.

Geschäftsethik bedeutet Pünktlichkeit, Erfüllung übernommener Verpflichtungen, Ehrlichkeit und Anstand.

Sie kennen bestimmt Geschäftsleute, die sich nicht an Vereinbarungen halten, zu spät kommen oder zu vereinbarten Terminen nicht erscheinen, monatelang Forderungen an Lieferanten und Bankkredite nicht bezahlen. Aber gleichzeitig kaufen sie sich neue Autos und entspannen sich in ausländischen Resorts, indem sie relevante Fotos auf Social-Media-Seiten posten. Es wird deutlich, dass sich diese Leute überhaupt nicht um ihren eigenen Ruf kümmern.

Die soziale Verantwortung sollte sich sowohl auf „interne Kunden“– Aktionäre und Mitarbeiter des Unternehmens – als auch auf externe – Lieferanten, Partner, Käufer – erstrecken. Jeder macht Fehler, aber wie sie korrigiert werden, beeinflusst den Ruf eines Unternehmens.

Geschäftsleute schaffen es nicht immer, die hohe Qualität der von ihnen verkauften Waren aufrechtzuerhalten. Viele konzentrieren sich auf die Economy Class und verkaufen Konsumgüter. Die Hauptsache ist Ehrlichkeit gegenüber den Kunden bei der Werbung für solche Produkte und der Preisfestsetzung.

Durch die Kontaktaufnahme mit Warenkonsumenten oder Partnern verkörpert und repräsentiert jeder Mitarbeiter seine Organisation. Aus der Persönlichkeit dieses Mitarbeiters und wie genau er das macht, bildet sich eine Vorstellung von der Reputation des gesamten Unternehmens.

Die Bildung einer qualitativ hochwertigen Reputation wird durch Geschäftswachstumsindikatoren beeinflusst: der Einsatz innovativer Technologien, erhöhte Rentabilität, gute Kredithistorie und Bankunterstützung, Unternehmensskalierung usw.

Leider ziehen es die meisten Geschäftsleute vor, ein positives Image des Unternehmens zu schaffen, anstatt sich einen guten Ruf aufzubauen, oder sie sehen keinen Unterschied zwischen diesen Konzepten. Image ist eine Art künstliches Image, das geschaffen wird, um die Bekanntheit, Attraktivität und das Vertrauen des Unternehmens zu steigern. Und Reputation ist das Wertesystem eines Unternehmers, die Abfolge seiner Handlungen, auf deren Grundlage das Bild entsteht.

Ein guter Ruf ist ein wertvolles immaterielles Gut, welches die Aufgabe eines jeden Unternehmers ist, der langfristig aktiv am Markt arbeiten möchte, diesen zu schützen und zu steigern. Nur wenn Geschäftsleute aufhören, den Ruf durch Image zu ersetzen, können sie das Vertrauen und die Unterstützung der Verbraucher, für die sie arbeiten, wirklich genießen.

Elena Trigub.

Beliebt nach Thema