Welche Zahlungen Stehen Einer Alleinerziehenden Mutter Zu?

Inhaltsverzeichnis:

Welche Zahlungen Stehen Einer Alleinerziehenden Mutter Zu?
Welche Zahlungen Stehen Einer Alleinerziehenden Mutter Zu?

Video: Welche Zahlungen Stehen Einer Alleinerziehenden Mutter Zu?

Video: ▶ 9 wichtige Finanz-Tipps für Alleinerziehende 2022, Dezember
Anonim

Leider gibt es in Russland heute nicht wenige alleinerziehende Mütter, die ihre Kinder alleine großziehen. Der Staat garantiert diesen Frauen jedoch bestimmte Leistungen, Entschädigungen und Geldleistungen.

Welche Zahlungen stehen einer alleinerziehenden Mutter zu?
Welche Zahlungen stehen einer alleinerziehenden Mutter zu?

Anleitung

Schritt 1

Zu beachten ist, dass nicht alle Frauen, die ein Kind alleine erziehen, der Status einer alleinerziehenden Mutter zuerkannt wird. Nur in Fällen, in denen der Vater des Kindes unbekannt ist (oder die Vaterschaft nicht ordnungsgemäß festgestellt wurde), gilt eine Frau als alleinerziehende Mutter. Frauen, die ein Kind in einer sogenannten Alleinerziehendenfamilie erziehen (z. B. nach einer Scheidung) oder in Fällen, in denen der Vater des Kindes entzogen wurde oder verstarb, können nicht als alleinerziehende Mütter betrachtet werden. Der Punkt läuft darauf hinaus, dass zur Zuordnung des Status einer alleinerziehenden Mutter in der Geburtsurkunde des Kindes in der Spalte „Vater“ein Bindestrich oder ein Eintrag aus den Worten der Mutter zu ihrem Nachnamen erforderlich sein muss.

Schritt 2

Laut Gesetz erhalten alleinerziehende Mütter die gleichen Geldleistungen vom Staat wie jede andere Mutter in Russland. Darin enthalten sind eine einmalige Zahlung für die Früherkennung während der Schwangerschaft, ein Zuschuss für die Geburt eines Kindes sowie Leistungen für die Betreuung eines Kindes (innerhalb von eineinhalb Jahren ab Geburt). Darüber hinaus hat jede Region des Landes ihre eigenen zusätzlichen Leistungen und Entschädigungen. Außerdem wird einer alleinerziehenden Mutter ein monatlicher Zuschuss gezahlt, wenn ihr Einkommen unter dem Existenzminimum liegt, und Ausgleichszahlungen, wenn ihr Einkommen das Existenzminimum übersteigt.

Schritt 3

Neben der Geldentschädigung haben Sie Anspruch auf Leistungen in Vorschul- und Schuleinrichtungen (natürlich auch in staatlichen). Dazu gehören eine Entschädigung von 75 % des Kindergartenbeitrags (teilweise kann der staatliche Anteil deutlich geringer ausfallen), der vorrangige Kindergarteneintritt, sofern Ihr Kind mindestens eineinhalb Jahre alt ist.

Schritt 4

Wenn Sie angestellt sind, haben Sie Anspruch auf reduzierte Reise- und Nachtarbeit. Gleichzeitig dürfen alleinerziehende Mütter in Nachtschichten und an Feiertagen nur mit schriftlicher Zustimmung arbeiten. Sie haben Anspruch auf volles Krankengeld, auch wenn das Kind krank ist. Wenn Ihr Unternehmen liquidiert wird, ist Ihnen ein Arbeitsplatz garantiert.

Schritt 5

Als alleinerziehende Mutter haben Sie Anspruch auf zusätzliche zwei Wochen Urlaub und vier bezahlte freie Tage pro Monat über das normale Maß hinaus. Wenn Sie plötzlich ein behindertes Kind betreuen, haben Sie das Recht, eine Verkürzung der Arbeitswoche zu verlangen. Frauen in diesem Status haben Anspruch auf Steuern und Wohngeld. Bis zur Volljährigkeit haben Sie für Ihre Kinder Anspruch auf doppelte Steuerabzüge (bis zu zweitausend Rubel).

Beliebt nach Thema