Der Mindestbetrag Des Mutterschaftsgeldes Im Jahr

Der Mindestbetrag Des Mutterschaftsgeldes Im Jahr
Der Mindestbetrag Des Mutterschaftsgeldes Im Jahr

Video: Der Mindestbetrag Des Mutterschaftsgeldes Im Jahr

Video: Mutterschutzlohn u. Mutterschaftsgeld 2022, November
Anonim

Das Mutterschaftsgeld wird individuell nach dem durchschnittlichen Einkommen der Frau berechnet. Es gibt jedoch einen Mindestbetrag für den Mutterschaftsurlaub, der unabhängig von den erhaltenen Zahlungen vom Staat garantiert wird.

Mindestmutterschaft 2016
Mindestmutterschaft 2016

Die Mindesthöhe des Mutterschaftslohns berechnet sich nach dem Wert des Mindestlohns im laufenden Jahr. Mutterschaft im Mindestbetrag ist für folgende Kategorien von Schwangeren erlaubt:

  • Frauen mit weniger als sechs Monaten Berufserfahrung an letzter Stelle;
  • Frauen, deren durchschnittliches Tageseinkommen unter dem vom Staat garantierten Mindesteinkommen liegt;
  • Freiwillig bei der FSS versicherter Einzelunternehmer.

Es ist zu beachten, dass arbeitslose Frauen keinen Anspruch auf Mutterschaftsurlaub haben, auch nicht in der Mindesthöhe. Frauen, die im Unternehmen entlassen wurden, Studenten und diejenigen, die ihre unternehmerische Tätigkeit aufgegeben haben, erhalten Mutterschaft nach unterschiedlichen Regeln - in Höhe von etwa 500 Rubel. monatlich. Daher können nicht alle schwangeren Frauen garantierte Mindestzahlungen erhalten.

Die Höhe der Mindestleistung wird jährlich überprüft. Dies liegt an der Indexierung des Mindestlohns, der Grundlage für die Berechnung der Leistungen ist.

Für 2016 wird der Mindestlohn auf 6204 Rubel pro Monat festgelegt. Auf dieser Grundlage wird der durchschnittliche Mindesttagesverdienst ermittelt. Im Jahr 2016 wird es nach der Formel (6204 * 24) / 730 berechnet und beträgt 203, 97 Rubel.

Dementsprechend beträgt die Mutterschaft im Mindestbetrag 28 555, 4 Rubel. (203, 97 * 140 Krankheitstage). Wenn eine Frau eine komplizierte Geburt hat, erhöht sich die Mutterschaft auf 31819, 3 Rubel. (203, 97 * 156), bei Mehrlingsschwangerschaften - bis 39570, 2 p. (203, 97 * 194). Wenn eine Frau Teilzeit arbeitet, erhält sie die Hälfte des Mutterschaftsgeldes: 14277, 7 Rubel.

Zum Beispiel hat eine Frau erst 2015 einen Job bekommen und ihr Einkommen für den gesamten Zeitraum betrug 126 Tausend Rubel. Dementsprechend beträgt der durchschnittliche Tagesverdienst 172,6 Rubel (126.000/730). Tatsächlich wird es nach den Regeln nur für 730 Tage bestimmt, auch wenn die Dienstzeit kürzer war. Der resultierende Wert liegt unter dem vom Staat für 2016 festgelegten Mindestwert in Höhe von 203,97 Rubel. Dementsprechend erhält sie Mutterschaft im Mindestbetrag - 28 555, 4 Rubel.

Beliebt nach Thema