Wie Man Lernt, Kein Geld Zu Verschwenden

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Lernt, Kein Geld Zu Verschwenden
Wie Man Lernt, Kein Geld Zu Verschwenden

Video: Wie Man Lernt, Kein Geld Zu Verschwenden

Video: Ich habe Geld verschwendet (B1, B2, C1) | Deutsch lernen mit Anja 2022, Dezember
Anonim

Geld ist gut für alle, außer eines – es geht zu schnell aus. Es scheint, dass es vor einer Woche ein Gehalt gab - aber nicht mehr. Und wo ist geblieben - es ist nicht bekannt. Es scheint, dass Sie im Casino nicht verloren haben, Sie sich nicht mit Zigeunern arrangiert haben, Sie hatten nicht einmal Zeit, sich eine neue Hose zu kaufen, die lange geplant war – und Ihre Finanzen haben sich schon irgendwo „aufgebraucht“. Wie Sie lernen, Ihr Geld nicht zu verschwenden?

Wie man lernt, kein Geld zu verschwenden
Wie man lernt, kein Geld zu verschwenden

Anleitung

Schritt 1

Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich physisch bei den Ausgaben zu begrenzen. Verweigern Sie die Verwendung von Plastikkarten (solches "virtuelles" Geld wird besonders unmerklich ausgegeben), gehen Sie nur in bar zu Abrechnungen.

Schritt 2

Verlernen Sie das Tragen großer Geldbeträge. Wenn Sie morgens das Haus verlassen, nehmen Sie genau so viel mit, wie Sie ausgeben möchten. Zum Beispiel Transport plus einen vorher festgelegten Betrag für das Mittagessen, plus Brot für den Rückweg. Alles. Ein ganz einfacher aber effektiver Weg. In diesem Fall führt bereits eine geringfügige Überschreitung des Schätzpreises automatisch dazu, dass Sie entweder ohne Brot bleiben oder fünf Stationen von der U-Bahn zu Fuß nach Hause gehen. Ein paar solcher Spaziergänge - und Sie werden lernen, sich "in Schach zu halten".

Schritt 3

Wenn Sie in den Laden gehen, nehmen Sie genau so viel Geld mit, wie Sie ausgeben möchten. Wenn nur große Rechnungen im Haus sind - na ja, dann bestimmen Sie den Betrag, über den Sie sich nicht "aussteigen" erlauben. Erstellen Sie eine Liste der zu tätigenden Einkäufe und teilen Sie diese in „notwendig“und „wünschenswert“auf. Und mit einem Taschenrechner einkaufen gehen. Wir legen das Produkt in den Warenkorb und addieren seine Kosten zum Gesamtbetrag. Natürlich muss man mit dem Notwendigen beginnen und sich das Wünschenswerte nur aneignen, wenn eine finanzielle "Reserve" übrig ist.

Schritt 4

Planen Sie Ihre Ausgaben im Voraus. Legen Sie nach Erhalt Ihres Gehalts Geld für die notwendigen monatlichen Ausgaben (Miete, Reisen, Futter für Haustiere, Zahlungen für Kredite usw.), geplante große Ausgaben bereit, füllen Sie den "Vorrat" auf. Den Rest auf 4 Umschläge verteilen. Dies ist Ihr Wochenbudget und sollte niemals überschritten werden.

Schritt 5

Schreiben Sie alle Ihre Ausgaben auf. Analysieren Sie nach einiger Zeit Ihre „Hausbuchhaltung“– vielleicht sollten Sie keine Ausgaben vermeiden? Wenn beispielsweise das Essen außerhalb des Hauses den Löwenanteil Ihrer täglichen Ausgaben ausmacht, lohnt es sich dann, eine Lunchbox zu kaufen und hausgemachtes Essen mit zur Arbeit zu nehmen? Und nützlicher und billiger.

Schritt 6

Und immer und überall, bevor Sie Geld ausgeben, studieren Sie sorgfältig die Preisschilder. Wenn die Kosten nicht angegeben sind, zögern Sie nicht, danach zu fragen. Dann wird Sie die Höhe des Schecks in einem Geschäft oder Café nicht überraschen.

Beliebt nach Thema