So Verkaufen Sie Eine Wohnung Mit Mutterschaftskapital

Inhaltsverzeichnis:

So Verkaufen Sie Eine Wohnung Mit Mutterschaftskapital
So Verkaufen Sie Eine Wohnung Mit Mutterschaftskapital

Video: So Verkaufen Sie Eine Wohnung Mit Mutterschaftskapital

Video: Негативные отзывы. Переезд в Краснодар 2022, Dezember
Anonim

Viele Bürger interessieren sich für die Frage: Wie verkauft man eine Wohnung, die mit Mutterschaftskapital gekauft wurde? Obwohl heute in jungen Familien alle Mittel gerade für den Kauf neuer Wohnungen ausgegeben werden und die Verbesserung der Lebensbedingungen als eine der vom Gesetz vorgesehenen Richtungen gilt, kann es in einigen Fällen dennoch erforderlich sein, Wohnungen zu verkaufen.

Mütterliches Kapital
Mütterliches Kapital

Nach der Geburt oder Adoption eines zweiten Kindes erhalten alle Familien eine starke finanzielle Unterstützung vom Staat unseres Landes – das sogenannte Mutterschaftskapital. Es kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass Kinder eine Ausbildung erhalten, oder einfach um nicht sehr komfortable Lebensbedingungen zu verbessern. Laut Statistik ist dies die letzte Option, die von vielen Eltern am häufigsten gewählt wird. Das erhaltene Zertifikat wird sicherlich dazu beitragen, das Problem des fehlenden Eigenheims zu lösen. Und junge Familien nutzen diese Möglichkeit oft. Matkapital ist für viele die einzige Option.

Wie wird der Verkauf durchgeführt?

Nach Bundesrecht werden Wohnungen, die mit Mutterschaftskapital erworben wurden, Eigentum aller Mitglieder einer bestimmten Familie. Dazu gehören Papa, Mama, aber auch Kinder. Die Anteile sind in der Regel ungleich. Wenn wir über das bereitgestellte Mutterschaftskapital sprechen, gibt es überhaupt keine Einschränkungen sowie Verkaufsverbote für eine Wohnung oder ein kleines Haus. Aber nicht nur die Familien-, sondern auch die Zivilgesetzgebung wird immer die Rechte von Minderjährigen schützen.

Schließlich ist das Kind auch Eigentümer der Wohnung. Aus diesem Grund ist es für den Verkauf wichtig, die Zustimmung der Vormundschaftsbehörden einzuholen. Gleichzeitig wird es nicht möglich sein, dieses Problem irgendwie zu ignorieren. Tatsache ist, dass Sie während des Verkaufs einen Deal abschließen müssen, der in der Rosreestr. Wird ein solches Dokument nicht vorgelegt, erhalten Sie lediglich eine Absage. Das Dokument ist in der Regel drei Monate gültig. Wenn die Laufzeit der Verkaufserlaubnis abläuft und die jungen Eltern den Deal einfach nicht registrieren konnten, müssen sie mit der Erstellung eines neuen Dokuments beginnen.

Um eine Wohnung zu verkaufen, müssen Sie sich an das Vormundschaftspersonal und am Wohnort wenden. Die Eltern müssen selbst einen Antrag stellen. Zuvor muss ein Mitarbeiter auf jeden Fall von der Vormundschaftsbehörde kommen und unbedingt ein Gespräch nicht nur mit den Eltern selbst, sondern auch mit den Kindern führen.

Folgende Unterlagen können erforderlich sein:

  • Zustimmung zum Verkauf eines Anteils des Kindes selbst, wenn es derzeit vierzehn Jahre alt ist;
  • Reisepässe der Mutter und des Vaters des Kindes;
  • Dokumente für die gekaufte Wohnung;
  • Scheidungsurkunde (falls erforderlich);
  • Dokumente und für das zu verkaufende Gehäuse;
  • Heiratsurkunde der Eltern;
  • Geburtsurkunde des Babys.

Um eine Verkaufserlaubnis zu erteilen, müssen die Vormundschaftsbehörden sicherlich verstehen, dass die Interessen des Kindes selbst gewahrt werden. Er sollte an der neuen Wohnung beteiligt werden, und zwar nicht weniger als am alten Haus. Aus diesem Grund ist es notwendig, gleichzeitig nicht nur den Verkauf von alten Wohnungen, sondern auch den Erwerb einer neuen Wohnung zu tätigen. Sie müssen die gewünschte Wohnung finden und dann einen Kaufvertrag abschließen. Wie Sie bereits verstanden haben, kann das gesamte Geld aus dem Verkauf von Wohnungen nicht für etwas anderes ausgegeben werden als für den Kauf einer neuen Wohnung oder eines Hauses.

Um die Erlaubnis der Vormundschaftsbehörde zu erhalten, müssen Sie den Kauf- und Verkaufsvertrag anderen Wertpapieren beifügen. Die Vormundschaftsbehörde kann auch in eine neue Wohnung umziehen, um sicherzustellen, dass die Interessen des Kindes nicht verletzt werden. Wenn Sie das Haus selbst in Raten kaufen oder planen, mehr Personen in die Wohnung einzuziehen, können Sie die alte Wohnung nicht verkaufen.

Wenn sich die Behörden endlich vergewissern, dass die Interessen des Kleinkindes gewahrt werden, geben sie endlich die Erlaubnis, und das innerhalb weniger Wochen nach Vorlage aller Unterlagen. Die einzige Möglichkeit, wenn nichts getan werden kann, ist, wenn die erste Wohnung mit Kapital auf einer Hypothek gekauft wurde und neue Wohnungen auf Kredit aufgenommen werden. Fakt ist: Wird der Kredit nicht zurückgezahlt, dient die Altwohnung mit Sicherheit als Sicherheit. Bei Nichtzahlung können die Behörden sie jedoch nicht wegnehmen, da dort Minderjährige registriert sind. Abschließend sei gesagt, dass nur Sie selbst entscheiden können, ob Sie die Wohnung verkaufen möchten oder nicht. Manche Leute ziehen es vor, einfach Reparaturen darin vorzunehmen, um die Lebensbedingungen sowie das Eigentum zu verbessern. Andere setzen sich mit aller Kraft dafür ein, dass die Kinder auch in Zukunft eine anständige Ausbildung erhalten und gut bezahlte Jobs finden. Daher lohnt es sich, rechtzeitig ein Familiengespräch mit dem Ehepartner und allen Kindern zu führen, wie es oft vor einer wichtigen Entscheidung für das zweite Kind geschieht. Die Praxis zeigt, dass dies die beste Option ist. Es ist deine Entscheidung! Auch im Netzwerk können Sie in den Foren Bewertungen und Nachrichten zu diesem Prozess lesen und sich an einen Anwalt wenden, um den Weg zu vereinfachen und mit der Erstellung von Unterlagen zu beginnen.

Beliebt nach Thema